togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl – Tolles Stativ für alle Gelegenheiten

Hallo,ich gebe dem stativ knapp 4 sterne. Es ist eigentlich ein gutes stativ. In kombination vom packmaß, gesamthöhe und gewicht steht es bei dem preis eigentlich alleine da. Der erste schein trügt aber. Bei genauerem hinsehen fallen qualitative mängel auf. Mal ist ein haar im lack eingeschlossen, oder die lackierung ist zu dünn aufgebracht, so das blankes metall raus schaut. Beides unschön, wenn man darauf achtet. Noch unschöner habe ich die gummiummantelungen der drehverschlüsse empfunden. Diese sind stellenweiße unterschiedlich breit, auch befindet sich überstehendes material daran. Macht optisch keinen guten eindruck.

Die werbefilme zu diesem ausgezeichneten stativ sind nicht übertrieben, sie treffen genau zu. Ich kann den kauf nur empfehlen. Jeder der ein stativ mit kleinem packmass und relative grosser auszugshöhe haben möchte ist hier bestens bedient. Problemlose handhabung und einer schneller aufbau gehören zu den sehr positiven eigenschaften.

Nach einer über 3 monatigen odyssee quer durchs internet habe ich mich dann doch dazu entschlossen,das explorer max zu kaufen. Ausschlaggebend für meine entscheidung war die seite:[. ],dann artikel – stative – reise,bzw. Da empfehle ich jedem sich vorher einem kauf nochmals zu informieren. Hier meine aktuelle ausrüstung:sony alpha 77 ii + 18-135er sonyobjektiv 1,150kg und eine panasonic fz 150manfretto 190xprob pack. : 64cm 2,230kgfeisol carbon ct -3441s pack. : 44cm 1,490kgexplorer max pack. : 30,5cm 1,190kg (neu gekauft)alle obigen werte wurden von mir selber ermittelt.

Viel mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen. Das sehr hoch ist hervorragend, um über die köpfe hinweg zu fotografieren/filmen. Die libelle ist falsch angebracht, oben am kopf nützt sie kaum etwas.

Hallo zusammen,hier meine kurze rückmeldung zum togo-pod “lisa mark ii”. Nach einigen wochen der nutzung kann ich für mich ein vorläufiges fazit ziehen. Die verarbeitung des statives ist gut. Haptik, materialanmutung, verarbeitung und optik stimmen. Die verschlüsse sind schnell und sicher zu öffnen und zu schließen, das winzige packmaß ist einfach nur praktisch – es passt wirklich in jeden “normalen” rucksack. Die mitgelieferte tasche war bei mir innenseitig aufgerissen, weshalb ich von amazon einen preisabschlag bekommen habe – damit kann ich leben. Die tasche ist allgemein nicht sehr hochwertig verarbeitet, jedoch erfüllt sie ihren zweck. Mit etwas Übung klappt es auch recht schnell das pod aufzubauen. Die bedienung ist allgemein schnell erlernt. Mir ist aufgefallen, dass die beine herausfallen, wenn man die gewinde zu weit aufdreht.

Habe zum ersten mal ein gebrauchtes produkt gekauft und war echt extrem positiv überrascht. Artikel ist wie erwartet und pünktlich angekommen. Preis vs leistung ist wirklich super. Montage bzw bedienung ist super einfach sowie selbsterklärend. Das stativ ist total leicht aber dennoch sehr stabil. Es ist einfach super genial. Bin überaus happy und nehme es auf jede outdoor fototour mit. Es lässt sich ganz toll auf meinen rucksack packen und fällt kaum auf. Ist wirklich sehr sehr kompakt.

Ich habe mich ganz bewusst wegen des gewichts und vor allem wegen des packmasses für diese reisestativ entschieden. Auch die in den videos dargestellte flexibilität hat mich beeindruckt. Ein recht innovatives stativ. Natürlich kann man nicht davon ausgehen, dass 1,3 kg eine super stablität mit sich bringen aber für meine zwecke (sony a57 und diverse objektive) reicht es vollkommen aus. Allerdings ist eine zu große belastung (rucksack an den haken hängen) nicht empfehlenswert, da ging es doch in die knie – hier scheinen mir die sicherungen nicht ausreichend. Der kugelkopf ist flexibel und die schnellwechselplatte schnell eingerastet. Allerdings werde ich mir auf dauer überlegen nicht doch einen anderen kopf zu kaufen – da er wenn justiert etwas nachknickt. Aber das kann man mit etwas Übung berücksichtigenansonsten ist das stativ sehr schnell auf- und abgebaut was ja auch ein kritierum für unterwegs ist. Mit 1,60m höhe völlig ausreichend (ok hier das es nicht sehr viel wind geben – oder man bleibt eben dabei) – die mako-einstellung ist sehr schnell herzustellen und ansonsten geht alles sehr leicht und flüssig vom ausfahren der beine bis zu verschiedenen winkeln. Für meine zwecke ausreichend und daher auch eine ordentliche rezension.

Hallo ich bin rené von vnv-urbex. De und benutze das stativ jetzt schon seit gut 2,5 jahre und das hauptsächlich im unter tage bereich und es hat sich dort als sehr stabil und robust erwiesen. Selbst das einbeinstativ habe ich auch als laufhilfe in hohen wasser genutzt um mich so im trüben wasser vor zutasten. Anfangs machte es mir auch einen nicht ganz so hochwertigen eindruck aber es konnte mich vom gegenteil überzeugen. Es musste schon viel einstecken da es immer außen am rucksack hängt und somit schon mal an der einen oder anderen ecke hängen bleibt. Oft muss ich auch rucksack mit stativ durch enge löcher oder über verbrüche schleifen und daher hat der schaumgummi schon ein wenig bei mir gelitten. Allerdings habe ich schon viele stative von bekannten kommen und brechen sehen, da muss ich doch sagen ich bin froh über mein togopod. Zwei kleine einschränkungen hat es aber und zwar die feststellschraube vom kugelkopf kann sich ganz rausdrehen wenn man sie nicht richtig festdreht. Somit kann passieren das man die schraube bei unachtsamkeit verlieren kann. Die grundplatte die man an die kamera schraubt sollte mann auch gut festziehen, habe ich den kugelkopf mal nicht richtig gelöst und will die kamera bewegen so kann sie sich ein wenig lösen und dann muss man halt wieder nachziehen.

Ich suchte ein stativ, dass meine nikon p900 bei ausgefahrenem zoom, ohne nachzusacken hält. Nachdem ich hier einige fragen gestellt hatte, habe ich das stativ bestellt und sehr schnell, innerhalb von 2 tagen erhalten. Ich war natürlich sehr gespannt und habe nach dem erhalt sofort einiges getestet. Die wechselplatte montiert und auf den kugelkopf gesetzt. Schön ist hier die haltefunktion durch den kleinen, gefederten metallstift, der verhindert, dass die kamera aus der halterung rutscht, bis man die haltebacken (arca-swiss kompatibel) komplett gelöst hat. Der kugelkopf l hält die montierte, mit ausgefahrenem zoom recht kopflastige kamera bombenfest. Superer lässt sich komfortabel, mit voreingestellter dämpfung, ohne zu schlackern bewegen. Das stativ wirkt sehr stabil, kein wackeln und kein ruckeln, bei leichten berührungen. Das stativ hat eine solch komfortable höhe, dass ich die mittelstange (ich bin 180 cm groß) nicht ausfahren muss, um den sucher der kamera ungebückt zu nutzen.

Ich habe eine bridgekamera fuji x-s1 (knapp 1kg). Und genauso wenig wie ich mehrere objektive mit herumschleppen möchte, wollte ich auch keine 2. Also habe ich mir eine etwas größere fototasche besorgt, wo alles reinpasst. Nach langem suchen habe ich mich für das lisa mark ii mit einem 35cm packmaß entschieden. Nach den ersten fotos war ich positiv überrascht über die doch so gute stabilität des stativs. Zwar nicht vergleichbar mit einem großen schweren stativ, aber für meine zwecke völlig ausreichend. Wichtig für meine entscheidung waren auch die guten makromöglichkeiten:- minimale höhe 35cm mit mittelsäule- minimale höhe ohne mittelsäule mit kopf 18,5cm- minimale höhe ohne mittelsäule ohne kopf 9,5cmdarüber hinaus läßt sich die mittelsäule umdrehen und die kamera nach unten hängend betreibendie maximale höhe beträgt 1,62m. Für mich (1,8m groß) ohne bücken zu benutzen. Ansonsten macht das stativ einen wertigen eindruck.

Das stativ ist leicht und dennoch standfest, bietet die notwendige höhe und lässt sich auch besonders bodennah einsetzen. Es hat auch schon einige flugreisen im normalen gepäck überlebt, was nicht ganz selbstverständlich ist. Allerdings gibt es auch einige kleine “aber”:1. Sand mag das stativ überhaupt nicht. Selbst ein einsatz – ausgefahren ohne höhenverstellung – auf sandigem waldboden machte es vorübergehend zu einem knirschenden sorgenkind. Hat sich aber über die monate wieder gelegt. Die halteschraube am klemmbock (oberste schraube) ist innen mit einer kreuzschlitzschraube gesichert. Dreht man die einstellschraube zu weit heraus, wird die kreuzschlitzschraube gelockert, drückt beim nächsten festziehen der halteschraube deren aufgeklebte kopfplatte aus der halteschraube und droht verlustig zu gehen. Hier muss öfter mal nachgezogen werden. Hier sind die Spezifikationen für die togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • togopod Stative – welches Sie auf Schritt und Tritt begleitet! Die togopod Fotostative sind aus hochwertigem Aluminium, stylish, robust, praktisch und individuell. Aktiv, flexibel, robust – Foto Stativ to go!
  • togopod Foto Stativ Lisa Mark II – Das perfekte Fotostativ für Ihre “Outdoor” Fototour. Klein, leicht, stabil. Tragkraft Kopf bis 5kg, Packmaß 35cm, Arbeitshöhe 160cm
  • Das „Lisa Mark II“ ist aus hochwertigem, solidem, schwarz eloxiertem Aluminium gebaut, hat eine Tragfähigkeit von über 10kg. Durch das Packmaß von 35 cm lässt es sich ideal verstauen. Es wiegt 1330g, die max. Arbeitshöhe beträgt 160 cm
  • Das „Lisa Mark II“ hat einen abnehmbaren Kugelkopf mit Wechselplatte, Wasserlibelle und Verriegelung. Der Kugelkopf erlaubt freies Drehen und Neigen bis zu 90°. Der Kugelkopf hat eine Tragkraft von 5kg
  • Lieferumfang:Stativ; Kugelkopf; Schnellwechselplatte; Tasche

Die lieferung erfolgte zügig. Das stativ steht stabil, nichts klappert oder wackelt. – variable aufnahmepositionen möglich- als einbeinstativ nutzbar- angenehme arbeitshöhe- das relativ kleine gewicht/packmaß ermöglicht wirklich vielseitige einsetzbarkeit. Durch die klapptechnik sowie die effektiven drehklemmungen ist der auf- u. Abbau unkompliziert und schnell erledigt. Kamera/equipment werden von kugelkopf/wechselplatte sicher gehalten. Kaufempfehlung aus meiner sicht. Warum nur vier sterne?- die libelle sollte auch mit angebrachter kamera ablesbar sein- bei dem preis sollten spikes im lieferumfang enthalten sein (noch besser: fest eingebaut und ausfahrbar durch raus-/reindrehen der gummifüße).

Ein sehr gutes stativ für das geld und den zweck, denn leicht wie es ist kann man es bequem überall mitnehmen und die beine sind wegen den praktischen schrauben sehr schnell aus- bzw. Man kann es auch als einbeinstativ verwenden. Lässt man zwei beine eingefahren, kann man eines der beiden als zusätzliche stabilisation nutzen. Einzig der kopf und die platte sind etwas zäh 1. Beim aufsetzen der kamera klemmts manchmal und der kugelkopf ist nicht immer 100% ausgerichtet. Will heißen, dass man oft ein wenig mehr über dem eigentlichen zielpunkt anhalten und justieren muss, denn beim loslassen neigt sich die kamera ein wenig nach unten. Meine sd-15 wiegt mit dem 17-50mm objektiv ca. Aber: es ist für dieses stativ kein killkriterium, da man kugelköpfe mit höherer traglast nach bedarf hierauf anbringen kann.

Als reisestativ ist das lisa mark ii eine gute wahl. Es kommt nicht an die qualitäten von marken wie manfrotto ran, aber es reicht vollkommen zum schnellen mitnehmen und knipsen. Ich finde es ist recht leicht, handlich und schnell aufzubauen. Außerdem ist das packmaß sehr klein. Handling: ich hatte es zeitweise einfach mit der Öffnung der tasche nach unten an meinem rucksack hängen und konnte es ohne probleme blind aus der tasche holen und musste dabei den rucksack nicht einmal absetzen (einpacken ging auch auf gleichem wege). Die beine sind ruck zuck ein- und ausgefahren. Standfestigkeit: schade ist, dass die beine nur zur einer seite arretieren, und zwar nach außen. Leider gibt es keine verriegelung nach innen. So klappte mir das stativ ab und zu beim aufstellen weg. Wenn es aber erst einmal steht, dann steht es auch recht sicher.

Ich wollte neben meinem “großen” cullmann 528 q ein kleines stativ für den fotorucksack haben. Ich habe mehrere wochen überlegt immer wieder testberichte und rezessionen auf amazon gelesen. Letztlich hat das geringe packmaß von 35 cm mit kugelkopf den ausschlag gegeben. Es ist sicherlich nicht ganz so leicht wie ein carbon-stativ, aber es ist auch mindestens 50 eoro günstiger als ein chinesischen carbon-stativ. Ich bin sehr zufrieden dami, da ich es für unterwegs und in der regel nur für langzeitbelichtungen verwende. Hierfür reicht es auf jeden fall. Meine sony slt 65 zusammen mit dem 2470z oder auch mit meinem tamron 17-50 bereiten dem stativ keinerlei probleme. Natürlich kommt es mit meinem 70400 an seine grenzen, aber dafür habe ich es auch nciht gekauft. In der regel ziehe ich die zweigeteilte mittelsäule nicht voll aus und behalte den letzten auszug (10 mm durchmesser) der stativbeine drinn. Dann habe ich eine gute stabilität und die langzeitaufnahmen gelingen.

Heute kam es an, mein neues stativ, ich habe auch noch andere wie manfrotto usw,mit der post heute geliefert, super verpackt, sehr gute tasche die gepolstert ist und außerdem noch 2 innensechskantschlüssel enthalten,ratzfatz aufgebaut, alles super verarbeitet, dann meine sony drauf, panorama funktion ausgezeichnet, und der rest natürlich auch,dann aber umgebaut mit meinem spektiv von kowa, bin auch sportschütze, und da brauche ich ein superkurzes packmass,und was soll ich sagen, es passt in jede tasche von mir rein, 29,5cm packmaß, einfach überragend. Ich kann es nur empfehlen, klein, leicht, top qualität, super für mich.

Das stativ ist sehr universell und robust. Wer wenig gewicht und kleine packmasse bevorzugt ist damit sehr gut bedient, denn es paßt in jeden größeren fotorucksackwer iich für einen stativkauf interessiert , sollte dieses auf alle fälle in die nähere auswahl nehmen.

Kommentare von Käufern :

  • Stabilität gut, Verarbeitung so naja
  • Klein und leicht ABER wackelig!!
  • Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis

Habe lange hin und her überlegt und abgewägt, ob ich mir wirklich ein für mich “no-name-produkt” zulegen soll, da ich mit all den ganz großen namen verglichen hatte. Aber-“dem mutigen gehört die welt” kann ich nach dem kauf nur sagen. Durchdacht und im verhältnis zur dem, was man geliefert bekommt geht der preis in ordnung. Stativ handlich, siehr wertig aus und ist gut unterzubringen, da relativ kleines packmass; und trotzdem für landschafts- oder macroaufnahmen. Du hast alles in einem und es genügt sogar dem ambitionierten nichtprofi. Besten togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

Das sativ ist genau das was ich gesucht habe. Es ist leicht handlich und einfach auf zu bauen. Auch finde ich es sehr stabiel. Habe meine canon 7d mit 600 nn tele drauf gemacht (siehe foto) und es steht immer noch sicher. Habe nur die lezten ausziehbare elemente nicht aus gezogen.

Mein erster eindruck war klasse. Habe es auch gleich ausprobiert, mußte dann aber festellen, beim umbau zur reprofotografie, fielen mir teeile entgegen. Konnte es leider nicht mehr zusammen bauen. Habe es zurück geschickt, werde es mir aber nochmal bestellen. Hoffe es war nur ein einmaliger fehler. Das kleine packmaß und die verarbeitung macht einen soliden eindruck und i’die arbeitshöhe von 160cm ist für diese kleine packmaß erstaunlich. Wenn ich es mir bestellt habe werde ich eine weitere resezion hinzu fügen.

Das stativ kam heute bei mir an. Ich habe es sofort aus der verpackung gerissen und wow. Also es scheint so viel kann ich darüber noch nicht sagen, aber ich werde das stativ in nächster zeit oft zum einsatz bringen und danach erneut rückmeldung bringenedit: das stativ ist nun seit langer zeit bei mir im einsatz und es ist immer verlass daraufes macht keine probleme, funktioniert einwandfreiklare kaufempfehlung.

Die haptik ist erstaunlich wertig. Die verarbeitung ist ebenso völlig ok. Ich glaube, daß das verhältnis von arbeitshöhe und packmaß unter berücksichtigung der stabilität derzeit ungeschlagen ist. Als eingefleischter siurui fan habe zwei große suruis aus carbon (für die nikon d700/800 etc. ) und bin ich immer geneigt, einen vergleich anzustellen. Als reisestativ ist für mich das luisa ideal. Es leistet ausgezeichete dienste an einer canon g1x. Natürlich ist es in komplett ausgezogenem zustand (ca. 160 cm) nicht von der bombenfesten qualität eines gitzo’s.

Mehr stativ braucht kein mensch – fazit aus dem täglichen foto-einsatz. Ich suchte schon längere zeit nach einem einfachen, robusten und schnell handzuhabenden teil. Hier bin ich fündig geworden. Sicher ist es nicht das leichteste stativ, aber dafür sehr standsicher, für schwere geräte geeignet und schnell aufgebaut. Inzwischen habe ich den gebrauch des stativs soweit abgewandelt, dass es als beamertisch verwendung findet. Ein entsprechendes brett mit einer angefertigten halterung lässt den beamer sicher auf den drei beinen des stativs stehen (ohne kugelkopf). Damit bewährt sich das teil schon als allrounder im medienbereich. Ein lob dem hersteller und fünf sterne für ein qualitativ überzeugendes gerät.

Es hat ein kleines packmaß lässt sich aber trotzdem sehr hoch ausfahren und für sehr viele anwendungsbereiche nutzen. Im nachhinein hätte ich mir aber lieber das aus carbon bestellt. Einziger minuspunkt: die schnellwechselplatte des kugelkopfes ist nicht immer ganz fest an der kamera. Oft löst sich die schraube und man muss die kamera wieder abnehmen und sie festdrehen. Ich bestelle mir jetzt eine neue platte in der hoffnung dass das problem damit behoben ist.

Ich habe das togopod stativ nun seit etwa einem halben jahr und ich liebe es. Super leicht und kompakt und dabei wirklich sehr stabil. Ich nutze es mit einem manfrottokopf und meinem vollgepackten kamerarucksack zum beschweren als videostativ. Dabei garantiert mir das stativ trotz ca. 10kg schwerem kamera-und zubehörsetup wackelfreie aufnahmen. Auch der mitgelieferte panoramakopf ist absolut in ordnung. Nur die kleine kleine tragetasche hat mich etwas enttäuscht, als nach dreimaliger benutzung bereits der reißverschluss kaputt war. An solch einer kleinigkeit zu sparen ist zwar meiner meinung nach schade, da die kleine tasche ansonsten äußerst praktisch in größe und tragbarkeit war, jedoch kein kriterium, dieses großartige stativ nicht zu kaufen. Außerdem wollte die schnellwechselplatte irgendwie nicht so recht an meiner 700d greifen und wurde kurzerhand durch eine arca swiss ersetzt.

Ich war nie ein freund von stativen. Doch manchmal bleibt einem keine andere wahl. Dieses leichtgewicht mit seinem unglaublich kleinen packmaß hat mich überzeugt. Es hält meine eos 600d mitsamt ef 24-105 absolut sicher. Ich kann es jedem wanderer, der auch mal sonnenuntergänge, wasserfälle u. Fotografieren will nur wärmstens empfehlen.

Gutes läßt sich leicht in knappe worte fassen: es ist stabil und groß genug, damit man auch bei 1,85 m körpergröße keinen haltungsschaden bekommt.

Als erstes: das stativ ist stabil, hat eine gute größe und ist vielseitig einsetzbar. Jedoch bin ich von der qualität nicht restlos überzeugt. – die schaumstoff-polsterung ist schlecht geklebt und dreht sich dadurch mit. – die kleinen gummifüße lockern sich ständig von alleine. – die drehverschlüsse der beine haaken und hören bzw. Trotz der kritikpunkte muss ich aber sagen, dass wenn es erstmal steht, nichts mehr klappert oder wackelt. Der kugelkopf ist für fotografie absolut okay. Was das filmen angeht habe ich keinen erfahrung.

Ich habe das togopod sehr schnell geliefert bekommen. Super transporttasche und hochwertig verarbeitet. Leider mußte ich feststellen, das der panoramakopf schief montiert war. Die schraube und die mittelstange waren nicht optimal verarbeitet. Ich habe dann direkt bei salisplus angerufen, wurde super nett bedient und es gingen am gleichen tag noch die teile zum austausch raus. Als entschädigung für die unannehmlichkeiten legte man mir noch eine extreme trinkflasche bei. Ich habe nach erhalt der teile dias defekte teil ausgetauscht und bin nun super zufrieden mit dem stativ. Mann kann die beine auch zerlegen um diese zu reinigen, wenn man mal am strand mit viel sand gearbeitet hat. Da kann mal auch zur not mal einen aufsteckblitz zum entfesselten blitzen montieren. Das packmaß geht in ordnung. Passt auch an den fotorucksack. Auf und abbau geht schnell von statten. Bin mit dem stativ und dem superservice von salisplus sehr zufrieden und kann es deshalb nur weiterempfehlen.

Für mein einsatzgebiet im verstärkten hobbybereich hervorragend geeignet. Es ist leicht und klein verpackt, lässt sich schnell aufbauen und hat einen ausgezeichneten kugelkopf. Kein minus, aber ein hinweis: bei vollständigem auszug besteht eine gewisse verwackelungsgefahr (ist ja bei der konstruktion auch klar). Wer ständig in größeren höhen arbeitet, sollte sich anders entscheiden. Wer ein es immer dabei haben und sich auf sein stativ verlassen will, der muss dies nehmen und kann es unbesorgt tun.

Obwohl es optisch eher an ein “stativchen” erinnert, ist es erstaunlich tragfähig. Der relativ kleine kugelkopf vermochte es ein timelapse-setup mit 60cm slider, syrp und gh4 mit aptaris cage zu tragen. Sowohl mit leichter neigung als auch horizontal deutlich stabiler als gedacht. Sehr kompakt und sehr stabil, auch wenn es auf den ersten blick nicht den eindruck machen sollte. Sehr gut ist auch die möglichkeit, den kopf abzuschrauben um ihn durch einen anderen zu ersetzen. Somit kann die tragfähigkeit auch deutlich erhöht werden. Absolut top ist auch die arbeitshöhe, wenn das stativ voll ausgefahren ist, wird es natürlich etwas anfälliger gegen wind und verwacklungen. . Ich werd’s weiter empfehlen ;).

Habe ein cullmann magnesit 525 und bin sehr zufrieden damit. Aber es ist zum mitnehmen definitiv zu schwer. Also musste was leichteres her. Nach langem suchen habe ich mich dann für das togopod entschlossen. – leicht- sehr vielseitig- auch in komplett auszug noch sehr stabil ( eos 6d + 70-200 )- preis okalso ich würde das auch meinem freund empfehlen .

Zunächst was positiv anzumerken ist:stabil ist das stativ, ebenso besitzt es eine angenehme arbeitshöhe. Die beine lassen sich leichtgängig ausziehen die schraubverschlüsse halten alles an ort und stelle. Funktional ist das stativ wirklich in ordnung, gewichtsmäßig auch. Was etwa auffällt ist die verarbeitung. So sieht man an einigen nicht sofort einsehbaren stellen (z. Unterm teller für den kugelkopf ) das noch etwas blankes alu durchschimmert, hier wurde wohl nicht ganz gleichmäßig herum lackiert. Generell wirken manche der aluteile gegossen und nur mäßig nachgefräst. An einem bein habe ich unterm lack einen kratzer festgestellt der regulär überlackiert war, also vorm lackieren schon da war. Der kugelkopf wirkt ebenso nicht ganz so hochwertig wie die konkurrenz obwohl er 3 kg locker hält (kamera+ batteriegriff + 70-200er objektiv).

Habe das stativ in einem testbericht gesehen und wusste, das sollte mein nächstes reisestativ werden. Nun ja, kurz und bündig: es ist klein, leicht, die packmaße sind hervorragend zum reisen. Aber es erfüllt nicht die voraussetzungen um gute perfekte scharfe fotos zu machen, da es wackelig ist. Die qualität der materialien ist hervorragend, nur der zusammenbau ist nicht gut gelöst, nur ein paar beispiele:1) der stativkopf sitzt nicht 100% fest, auch wenn man ihn noch so fest anschraubt, d. Er löst sich immerwieder leicht. 2) die gummierung an der wechselplatte ist kameraseitig sehr schlecht, sodaß sich die wechselplatte trotzhartem zudrehen immer wieder löst, das nervt unglaublich. 3) der umbau zum stativ ohne mittelsäule (wie im video beschrieben) ist nicht gut gelöst da das gewindefür den stativkopf in umgekehrtem zustand viel zu lang ist, d. Der ganze kopf wackelt ständig. 4) manchmal rasten die schraubverschlüsse für die stativbeine nicht 100% ein und es sinkt langsam nach,wenn man es weiß kann man aber darauf achten und nochmal nachziehen. Alles in allem gebe ich 3 sterne da die verarbeitungsqualität top ist und die packmaße und gewicht zumreisen absolut perfekt. Mit den angesprochenen problemen kann man leben, aber es nervt unglaublichwenn man permanent hier und da nachschrauben muss oder etwas locker wird. Fotos in 100% ansichtim raw konverter sind im vergleich mit einem größeren stativ immer unscharf und sind leicht verwackelt(test mit einer relativ leichten combo – canon 5diii + 50mm 1,4 – gutes wetter ohne wind aus asphaltstraße).

Ich habe mich für das togopod stativ patrick entschieden, da ich sehr groß bin und die arbeitshöhe von 180cm benötige. Sehr gut finde ich auch das packmaß von 39 cm. Da ich mein stativ nur selten brauche, habe ich mich für die aluminium-variante entschieden, die günstiger als das leichtere carbon-stativ “patrick” ist. Das stativ wirkt vielleicht nicht so robust wie andere hersteller-stative; bis jetzt hatte ich aber noch keine probleme. Ich finde, dass das preis-leistungs-verhältnis (mit dieser arbeitshöhe, packmaß und gewicht) sehr gut ist. Auch die lieferung erfolgte rasch und ohne probleme. Ich kann das stativ weiterempfehlen.

Ich hatte länger mit verschiedenen stativen geliebäugelt. Am ende ist es doch kein sirui oder sonstiges geworden, sondern das togopod. Auch nach einer empfehlung eines freundes. Ich hatte es beim wandern in den alpen und im urlaub in portugal dabei. Beides mal ohne problem im gepäck. Das geringe packmaß ist sehr gut. Gewicht ist auch noch vertretbar. Durch den schnellverschluss oben, konnten auch andere kameras schnell hingeklippt werden. Das einbeinstativ hab ich noch nicht verwendet.

Bestellt habe ich die togopod-stative ursprünglich für meinen slider, nachdem ich im netz bereits einige positive meldungen gelesen hatte. Zunächst ist der schnelle versand sehr positiv aufgefallen. Im gegensatz zu vielen amazon-händlern, die ihre ware als “versendet” markieren, man aber für die zustellung weitere fünf werktage warten muss, sind die stative nach zwei werktagen bei mir gewesen. Das kommt der amazon versandgeschwindigkeit schon sehr nahe. Beim auspacken war ich von der qualität aus mehreren gründen sehr angetan:* die haptik ist sehr gut* die drehknöpfe sind sehr gut verarbeitet* es knarzt nichts* die packweise ist sehr kompakt* die mitgelieferte transporttasche ist ebenfalls wertig und hat zusätzlich innen eine mit einem reißverschluss versehene innentasche – sehr praktischich hatte mir erst im mai ein sirui t005 reisestativ zugelegt und habe den kauf nach dem auspacken des togopod direkt bereut. Das togopod ist mit abstand stabiler und wertiger verarbeitet. Man darf natürlich nicht den fehler machen und das togopod mit einem mehrere hundert-euro-gitzo-carbon-stativ mit einem 40mm kugelkopf vergleichen. Aber selbst meine dslr ist mit einem montierten 24-70mm objektiv recht stabil, solange man die mittelsäule nicht komplett auszieht. Für mich persönlich bedeutet das, dass das togopod stativ in zukunft nicht nur für meinen slider verwendet werden wird, sondern auch als reisestativ in meinem gepäck landet. 2013:inzwischen habe ich das stativ im urlaub testen können. Die beine waren tief im sand vergraben und es stand auch im meer. Dies hat dem material nicht geschadet. Zuhause habe ich alles mit druckluft sauber gepustet und danach war das stativ wieder komplett einsatzbereit.

Summary
Review Date
Reviewed Item
togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 173 reviews

Ein Gedanke zu “togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl – Tolles Stativ für alle Gelegenheiten

  1. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Anfangs hat mich das stativ bezüglich handling begeistert. Inzwischen ist aber die freude stark eingeschränkt. Ein bein fällt wegen verloren gegangenen stopper beim Öffnen der arretierung heraus. Die befestigungsplatte ist inzwischen so stak ausgeschlagen, bzw. Verschlissen, dass sich beim lösen vom stativ die platte so verklemmt, dass ich die kamera nicht mehr lösen lässt und ich sie vom gewinde herunterschrauben muss. Ich werde mich nach einem anderen, dann hoffentlich langlebigeren stativ umsehen müssen.
    1. Anfangs hat mich das stativ bezüglich handling begeistert. Inzwischen ist aber die freude stark eingeschränkt. Ein bein fällt wegen verloren gegangenen stopper beim Öffnen der arretierung heraus. Die befestigungsplatte ist inzwischen so stak ausgeschlagen, bzw. Verschlissen, dass sich beim lösen vom stativ die platte so verklemmt, dass ich die kamera nicht mehr lösen lässt und ich sie vom gewinde herunterschrauben muss. Ich werde mich nach einem anderen, dann hoffentlich langlebigeren stativ umsehen müssen.
  2. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Ich muss leider eine negative bewertung schreiben. An sich ein gutes stativ mit einem brauchbaren stativkopf (nicht über amazon gekauft). Im september war ich mit dem stativ in hamburg, um langzeitbelichtungen zu fotografieren. Als ich das stativ aufbauen wollte, bemerkte ich, dass sich die schraube für das feststellen/lösen des kugelkopfes sich komplett herausgedreht hatte. Nun konnte ich das stativ nicht mehr benutzen. Eine anfrage bei der vertriebsfirma sailsplus. De blieb wurde gar nicht beantwortet. Bei einem großen fotofachgeschäft versuchte man die passenden schraube zu besorgen. Leider wurde die falsche schraube geliefert. Fazit: nie wieder togopod – leute, gebt lieber ein paar euro mehr für einen ordentlichen hersteller aus, bei dem es auch ersatzteile gibt. Von togopod bin ich geheilt.
    1. Ich muss leider eine negative bewertung schreiben. An sich ein gutes stativ mit einem brauchbaren stativkopf (nicht über amazon gekauft). Im september war ich mit dem stativ in hamburg, um langzeitbelichtungen zu fotografieren. Als ich das stativ aufbauen wollte, bemerkte ich, dass sich die schraube für das feststellen/lösen des kugelkopfes sich komplett herausgedreht hatte. Nun konnte ich das stativ nicht mehr benutzen. Eine anfrage bei der vertriebsfirma sailsplus. De blieb wurde gar nicht beantwortet. Bei einem großen fotofachgeschäft versuchte man die passenden schraube zu besorgen. Leider wurde die falsche schraube geliefert. Fazit: nie wieder togopod – leute, gebt lieber ein paar euro mehr für einen ordentlichen hersteller aus, bei dem es auch ersatzteile gibt. Von togopod bin ich geheilt.
      1. Sehr geehrte damen und herren,gutes produkt aber die verriegelung der beine ist sehr spartanisch. Mit freundlichen grüßenuwe rabe.
  3. Sehr geehrte damen und herren,gutes produkt aber die verriegelung der beine ist sehr spartanisch. Mit freundlichen grüßenuwe rabe.
    1. Natürlich muss sich nun das produkt erst noch in der praxis auf einen etwas längeren zeitraum hin beweisen. Ob man wirklich 50 kg an das stativ hängen kann; da bin ich mir nicht ganz so sicher (vielleicht ganz vorsichtig :-)).
  4. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Natürlich muss sich nun das produkt erst noch in der praxis auf einen etwas längeren zeitraum hin beweisen. Ob man wirklich 50 kg an das stativ hängen kann; da bin ich mir nicht ganz so sicher (vielleicht ganz vorsichtig :-)).
    1. Dieses stativ erfüllt alles was es verspricht und überzeugt vor allem durch sein kleines pack maß und durch die kurze aufbauzeit. Der schaumstoff am oberen teil des stativs ist sehr nützlich zur kalten jahreszeit und lässt die hände nicht einfrieren. Man kann damit auch hochformat fotographieren und ebenso besitzt er ein grad anzeige. Das stativ auch schon seine standfestigkeit beweisen, als ich in polen an der ostsee sonnenuntergang fotographierte und im knie hohen wasser stand und es bei der langzeitbelichtung keine verwacklung gab. Auch der monopod konnte mich bereits übetzeugen und ich möchte dieses stativ nicht mehr in meinem alttag nutzen.
  5. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Dieses stativ erfüllt alles was es verspricht und überzeugt vor allem durch sein kleines pack maß und durch die kurze aufbauzeit. Der schaumstoff am oberen teil des stativs ist sehr nützlich zur kalten jahreszeit und lässt die hände nicht einfrieren. Man kann damit auch hochformat fotographieren und ebenso besitzt er ein grad anzeige. Das stativ auch schon seine standfestigkeit beweisen, als ich in polen an der ostsee sonnenuntergang fotographierte und im knie hohen wasser stand und es bei der langzeitbelichtung keine verwacklung gab. Auch der monopod konnte mich bereits übetzeugen und ich möchte dieses stativ nicht mehr in meinem alttag nutzen.
    1. Endlich ein handliches stativ, dass auch in den koffer passt. Trotzdem stabil und vielseitig in den verstell möglichkeiten. Die tragetasche als schutz und über die schulter zu hängen, super. Ich bin bisher sehr zufrieden und muss noch die einbein variante testen, die bei mir seltener vorkommt.
      1. Endlich ein handliches stativ, dass auch in den koffer passt. Trotzdem stabil und vielseitig in den verstell möglichkeiten. Die tragetasche als schutz und über die schulter zu hängen, super. Ich bin bisher sehr zufrieden und muss noch die einbein variante testen, die bei mir seltener vorkommt.
  6. Ich hatte das gute stück mit auf eine usa-reise genommen und es hat sich mit der verwendeten ausrüstung(fuji x mit brennweiten bis 200mm) als ausreichend erwiesen. Besonders gut ist es allerdings nicht: wenn man nicht einmal schweren teleoptiken arbeitet, wird das ganze ziemlich kopflastig. Man muss den kopf dann nachstellen und die feststellschraube schon relativ fest anziehen. Für scharfe fotos hat es aber trotzdem gereicht. Wer es mit einer größeren kamera versuchen will, mag dies tun, aber es ist nicht zu empfehlen. Ich habe das mal mit einer pentax 645d versucht, um zu sehen, ob es zusammenbricht(tat es nicht). Es war aber wegen der vibrationen der erwartete fehlschlag. Aber wie gesagt, für die reise und mit einer nicht zu schweren ausrüstung kann man es sehr gut verwenden. Bei einer slr sollte man dann schon zu carbon greifen, wenn es leicht und stabil sein soll.
    1. Ich hatte das gute stück mit auf eine usa-reise genommen und es hat sich mit der verwendeten ausrüstung(fuji x mit brennweiten bis 200mm) als ausreichend erwiesen. Besonders gut ist es allerdings nicht: wenn man nicht einmal schweren teleoptiken arbeitet, wird das ganze ziemlich kopflastig. Man muss den kopf dann nachstellen und die feststellschraube schon relativ fest anziehen. Für scharfe fotos hat es aber trotzdem gereicht. Wer es mit einer größeren kamera versuchen will, mag dies tun, aber es ist nicht zu empfehlen. Ich habe das mal mit einer pentax 645d versucht, um zu sehen, ob es zusammenbricht(tat es nicht). Es war aber wegen der vibrationen der erwartete fehlschlag. Aber wie gesagt, für die reise und mit einer nicht zu schweren ausrüstung kann man es sehr gut verwenden. Bei einer slr sollte man dann schon zu carbon greifen, wenn es leicht und stabil sein soll.
      1. Ich bin mit dem stativ sehr zufrieden. Nach intensiver nutzung zeigten sich kleinere mängel am stativ. Der kundenservice von togopod schickte mir sowohl ein vorfrankiertes dhl-etikett, und ersetzte zusätzlich auch noch ein von mir verloreneneselement des stativs. Deswegen kann ich dieses stativ und vorallem den kundenservice wärmstens empfehlen.
  7. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Ich bin mit dem stativ sehr zufrieden. Nach intensiver nutzung zeigten sich kleinere mängel am stativ. Der kundenservice von togopod schickte mir sowohl ein vorfrankiertes dhl-etikett, und ersetzte zusätzlich auch noch ein von mir verloreneneselement des stativs. Deswegen kann ich dieses stativ und vorallem den kundenservice wärmstens empfehlen.
    1. Nach häufigem gebrauch im gelände lösten sich selbstständig sowohl am kugelkopf der feststell-knauf für die panoramaeinstellung als auch beim tragen zwei der einschraubbaren füße. Der grund sind offenbar die sehr locker sitzenden metrische gewinde, welche man wohl in kurzen abständen regelmäßig wieder fest drehen müsstedes weiteren ist beim ausziehen der beinsegmente ein plastik-stoppelement im innenrohr zerbröselt (billiges plastikteil)nur durch regelmäßiges nachziehen aller drehbaren teile kann mann verluste verhindern.
      1. Nach häufigem gebrauch im gelände lösten sich selbstständig sowohl am kugelkopf der feststell-knauf für die panoramaeinstellung als auch beim tragen zwei der einschraubbaren füße. Der grund sind offenbar die sehr locker sitzenden metrische gewinde, welche man wohl in kurzen abständen regelmäßig wieder fest drehen müsstedes weiteren ist beim ausziehen der beinsegmente ein plastik-stoppelement im innenrohr zerbröselt (billiges plastikteil)nur durch regelmäßiges nachziehen aller drehbaren teile kann mann verluste verhindern.
  8. Ich habe mir das stativ togopod luisa mark2 gekauft, da ich schon einige infos im netz gefunden hatte. Und ich muss sagen: für das geld und das gewicht bei gleichzeitig geringem packmaß ist es ein sehr gutes reisestativ. Will man etwas richtig festes für kamera plus dickem objektiv mit vielen kilos muss man richtig viel geld in die hand nehmen. Für die reise durch die 35cm packmaß mit netter kleiner tasche ist es sehr gut. Gut zu bedienen (ich mag die drehverschlüsse lieber als die klappen) stabil, leicht. Und: ich habe auch noch ein vollwertiges einbeinstativ. Ich kann es für diesen einsatzzweck ohne einschränkung empfhelne. Und der versand war auch noch superschnell.
  9. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Ich habe mir das stativ togopod luisa mark2 gekauft, da ich schon einige infos im netz gefunden hatte. Und ich muss sagen: für das geld und das gewicht bei gleichzeitig geringem packmaß ist es ein sehr gutes reisestativ. Will man etwas richtig festes für kamera plus dickem objektiv mit vielen kilos muss man richtig viel geld in die hand nehmen. Für die reise durch die 35cm packmaß mit netter kleiner tasche ist es sehr gut. Gut zu bedienen (ich mag die drehverschlüsse lieber als die klappen) stabil, leicht. Und: ich habe auch noch ein vollwertiges einbeinstativ. Ich kann es für diesen einsatzzweck ohne einschränkung empfhelne. Und der versand war auch noch superschnell.
    1. “die lieferung erfolgte ohne probleme. Das stativ entspricht meinen vorstellungen. Das preis-leistungsverhältnis hat mich überzeugt. Zur haltbarkeit kann ich noch keine aussagen machen, da ich das stativ erst bekommen habe. Im bisherigen einsatz konnten mich die funktionen (kleines packmaß, leicht und trotzdem stabil) überzeugen.
      1. “die lieferung erfolgte ohne probleme. Das stativ entspricht meinen vorstellungen. Das preis-leistungsverhältnis hat mich überzeugt. Zur haltbarkeit kann ich noch keine aussagen machen, da ich das stativ erst bekommen habe. Im bisherigen einsatz konnten mich die funktionen (kleines packmaß, leicht und trotzdem stabil) überzeugen.
  10. Ich suchte seit längerem ein stativ mit möglichst hoher arbeitshöhe, kugelkopf und nicht zu hohem preis. Es sollte ein altes mantonascout ersetzen. Nach einigen recherchen stieß ich auf das togopod patrick modell 2016. Was mir gefällt:schnelle lieferung. Preis-leistungs-verhältnis stimmt auch. Die kugelkopf “läuft” ruhig, sanft und “satt”. Alle beweglichen teile machen einen durchaus wertigen eindruck. Die schnellwechselplatte hält eine sony a77 ii oder eine konica-minolta d7 mitsamt akkuhandschlaufenpack und objektiven wie tamron makro 90 mm oder 70-300 mm zoom problemlos. Das stativ schwingt nicht mehr und nicht weniger als vergleichbare. Draht-oder fernauslöser sollte sowieso benutzt werden. Was mir weniger gefällt:die wasserwaage müsste an andere stelle angebracht sein, denn sie bei aufgesetzter kamera nicht sichtbar. Nun ist das bei sony a77ii kein problem, weil die eine eigene wasserwaage hat. Der langzeiteinsatz wird zeigen, wie sich die beweglichen und arretierbaren teile verhalten. Bevor ich mir für den drei oder vierfachen preis ein (angeblich) besseres stativ kaufe, hole ich mir lieber noch ein zweites togopod.
  11. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Ich suchte seit längerem ein stativ mit möglichst hoher arbeitshöhe, kugelkopf und nicht zu hohem preis. Es sollte ein altes mantonascout ersetzen. Nach einigen recherchen stieß ich auf das togopod patrick modell 2016. Was mir gefällt:schnelle lieferung. Preis-leistungs-verhältnis stimmt auch. Die kugelkopf “läuft” ruhig, sanft und “satt”. Alle beweglichen teile machen einen durchaus wertigen eindruck. Die schnellwechselplatte hält eine sony a77 ii oder eine konica-minolta d7 mitsamt akkuhandschlaufenpack und objektiven wie tamron makro 90 mm oder 70-300 mm zoom problemlos. Das stativ schwingt nicht mehr und nicht weniger als vergleichbare. Draht-oder fernauslöser sollte sowieso benutzt werden. Was mir weniger gefällt:die wasserwaage müsste an andere stelle angebracht sein, denn sie bei aufgesetzter kamera nicht sichtbar. Nun ist das bei sony a77ii kein problem, weil die eine eigene wasserwaage hat. Der langzeiteinsatz wird zeigen, wie sich die beweglichen und arretierbaren teile verhalten. Bevor ich mir für den drei oder vierfachen preis ein (angeblich) besseres stativ kaufe, hole ich mir lieber noch ein zweites togopod.
    1. Das ist das erste stativ welches ich besitze und deshalb kann ich nicht allzuviel schreiben. Finde aber die verarbeitung sehr gut. Alles ist leichgängig und vor allem es hat ein kleines packmass. Nur eine bedienungsanleitung fehlt leider.
  12. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Das ist das erste stativ welches ich besitze und deshalb kann ich nicht allzuviel schreiben. Finde aber die verarbeitung sehr gut. Alles ist leichgängig und vor allem es hat ein kleines packmass. Nur eine bedienungsanleitung fehlt leider.
    1. Besonders die einbein-funktion gefällt mir. Im gelände mit längerer brennweite schnell zu handhaben und gut zu transportieren. Empfelenswertund der preis stimmt auch.
  13. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Besonders die einbein-funktion gefällt mir. Im gelände mit längerer brennweite schnell zu handhaben und gut zu transportieren. Empfelenswertund der preis stimmt auch.
    1. Erfreulich schnelle lieferung, kam gerade rechtzeitig zu den ferien. Bisher zeigt sich eine sehr gute qualität, packmaß und maximale arbeitshöhe findet man sonst selten so zusammen in einem stativ.
  14. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Erfreulich schnelle lieferung, kam gerade rechtzeitig zu den ferien. Bisher zeigt sich eine sehr gute qualität, packmaß und maximale arbeitshöhe findet man sonst selten so zusammen in einem stativ.
  15. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Ich habe das stativ erst ein paar tage, daher kann ich noch nichts zur haltbarkeit sagen. Nichts desto trotz ist es – gerade für den preis – schon ein verdammt geiles teil. Es hat ein wirklich kleines packmaß, ist leicht und steht stabil. Einzig der kopf macht mich nicht wirklich glücklich. Die wasserwaage unter der schnellwechselplatte anzubringen ist nicht schlau. Hat man das stativ ausgerichtet und packt dann eine schwere kamera darauf, dann ist die wahrscheinlichkeit, dass die ausrichtung nicht mehr stimmt recht hoch. Ich hätte es lieber ohne kopf bestellt, was aber nicht möglich war. Aber bei dem preis kann man auch einfach so tun, als hätte man es ohne kopf gekauft und sich einen anderen kaufen ;-).
    1. Ich habe das stativ erst ein paar tage, daher kann ich noch nichts zur haltbarkeit sagen. Nichts desto trotz ist es – gerade für den preis – schon ein verdammt geiles teil. Es hat ein wirklich kleines packmaß, ist leicht und steht stabil. Einzig der kopf macht mich nicht wirklich glücklich. Die wasserwaage unter der schnellwechselplatte anzubringen ist nicht schlau. Hat man das stativ ausgerichtet und packt dann eine schwere kamera darauf, dann ist die wahrscheinlichkeit, dass die ausrichtung nicht mehr stimmt recht hoch. Ich hätte es lieber ohne kopf bestellt, was aber nicht möglich war. Aber bei dem preis kann man auch einfach so tun, als hätte man es ohne kopf gekauft und sich einen anderen kaufen ;-).
  16. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Das stativ ist wunderbar leicht und die funktionen sin top. Die qualität ist auch sehr hervorragend. Man kann es nur weiterempfehlen.
  17. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Das stativ ist wunderbar leicht und die funktionen sin top. Die qualität ist auch sehr hervorragend. Man kann es nur weiterempfehlen.
    1. Bin jetzt stolzer besitzer des togopod patrick. Ich habe lange gesucht und am ende überzeugten mich die qualität und das preis- leistungsverhältnis. Angefangen vom stativkopf bis zu den schnell ausziehbaren stativfüssen alles bestens. Standfest und sehr gut verarbeitet. Der stativkopf ist erste sahne, leichtgängig und tragfest. Zusammengeklappt macht sich das stativ sehr klein. Zur mitgelieferten stativtasche gibt es noch inbusschlüssel, mit denen diverse einstellungen gemacht werden können. Sogar ein einbeistativ kann man aus dem patrick machen. Alles ist durchdacht und erschließt einem sofort. Videos die alles erklären, gibt es auf der herstellerseite.
      1. Bin jetzt stolzer besitzer des togopod patrick. Ich habe lange gesucht und am ende überzeugten mich die qualität und das preis- leistungsverhältnis. Angefangen vom stativkopf bis zu den schnell ausziehbaren stativfüssen alles bestens. Standfest und sehr gut verarbeitet. Der stativkopf ist erste sahne, leichtgängig und tragfest. Zusammengeklappt macht sich das stativ sehr klein. Zur mitgelieferten stativtasche gibt es noch inbusschlüssel, mit denen diverse einstellungen gemacht werden können. Sogar ein einbeistativ kann man aus dem patrick machen. Alles ist durchdacht und erschließt einem sofort. Videos die alles erklären, gibt es auf der herstellerseite.
  18. Ich habe mir dieses stativ über ebay bestellt bei sails+anfangs war ich total begeistert da das stativ super klein zusammenzuklappen ist und sich wertig anfühlt. Dann habe ich meine kamera eos 6d + 24-70mm drangeschraubt und wollt eine hochformat foto schießen. Zu meiner großen enttäuschung hielt die schnellwechselplatte nicht und die kamera ließ immer “den kopf hängen”. Also habe ich den verkäufer kontaktiert und mir wurde erörtert das ich eine andere größere schnellwechselplatte brauche. Diese wurde im austausch geliefert, also bis auf das porto für die rücksendung keine kosten. Nun habe ich es bereits für ein shooting welches sehr bodentief war genutzt und ich konnte es dank des statives sehr gut realisieren. Ich habe bereits in anderen rezessionen gelesen das die gummis an den schraubverbindungen der beine nicht 100%ig sitzen,das ist bei mir auch so, jedoch tut dies der eigentlichen funktion keinen abbruch. Man kann das stativ in vielen verschiedenen positionen bringen, es ist kein plastikbomber, leicht zu verstauen und hat eine arbeitshöhe von 160cm, was bei meine 184cm körpergröße mehr als ausreichen. Also mein fazit: mit der größeren schnellwechselplatte absolut perfektes reisestativ was natürlich auch zu hause genutzt werden kann ;).
  19. Rezension bezieht sich auf : togopod Outdoor-Reise Stativ Lisa Mark II inkl. Kugelkopf und Schnellwechselplatte (Packmaß 35 cm, Arbeitshöhe 160 cm)

    Ich habe mir dieses stativ über ebay bestellt bei sails+anfangs war ich total begeistert da das stativ super klein zusammenzuklappen ist und sich wertig anfühlt. Dann habe ich meine kamera eos 6d + 24-70mm drangeschraubt und wollt eine hochformat foto schießen. Zu meiner großen enttäuschung hielt die schnellwechselplatte nicht und die kamera ließ immer “den kopf hängen”. Also habe ich den verkäufer kontaktiert und mir wurde erörtert das ich eine andere größere schnellwechselplatte brauche. Diese wurde im austausch geliefert, also bis auf das porto für die rücksendung keine kosten. Nun habe ich es bereits für ein shooting welches sehr bodentief war genutzt und ich konnte es dank des statives sehr gut realisieren. Ich habe bereits in anderen rezessionen gelesen das die gummis an den schraubverbindungen der beine nicht 100%ig sitzen,das ist bei mir auch so, jedoch tut dies der eigentlichen funktion keinen abbruch. Man kann das stativ in vielen verschiedenen positionen bringen, es ist kein plastikbomber, leicht zu verstauen und hat eine arbeitshöhe von 160cm, was bei meine 184cm körpergröße mehr als ausreichen. Also mein fazit: mit der größeren schnellwechselplatte absolut perfektes reisestativ was natürlich auch zu hause genutzt werden kann ;).

Kommentarfunktion ist geschlossen.