Sirui P-324S Einbeinstativ mit Standspinne, Sehr geiles Einbein

Dieses einzigartige monopod (tripod) übersteigt alle vorstellungen von qualität, funktion und design. In jeder hinsicht gut durchdacht, liebe zum detail und funktionelle vielfalt, wie bei keinem anderen.Preis-/leistung: wenn man es einmal gesehen und in gebrauch hat: absolut gerechtfertigt. Jeder wird es liebenklare kaufempfehlung – eine anschaffung für den alltag und für’s leben.

Man muß wissen, was man will. Ich habe mir dieses einbein geleistet, weil ich mal so richtig was feines haben wollte. Ich fotografiere mit der dslr und habe oft keine lust ein richtiges stativ mitzunehmen und so nahm ich meistens mein billiges alu-einbein mit. Irgendwie meinte ich, dass es jetzt mal was hochwertiges sein müsste. Zunächst muß man sagen, dass dieses einbeinstativ bestimmt eines der besten und praktischsten einbein-stativen auf dem markt ist. Alles ist sauber durchdacht und die funktionen sind zahlreich. Die verarbeitungs ist super und sogar eine gepolsterte tasche gibt es dazu. Aber man muß schon wissen was man will und so ziehe ich mit schlechtem gewissen zwei sterne ab. Denn obwohl ich das stativ schon 1,5 jahre habe, habe ich es erst einmal benutztworan liegt das?ganz einfach: ich fotografiere meistens und am liebsten auf wanderungen.

Nicht so perfekt wie oft beschrieben. Ich hatte das p-204s (nicht bei amazon gekauft) versucht, aber letztendlich doch zurück geschickt, und einem benro aus folgenden gründen den vorzug gegeben: das sirui wiegt nicht 1,4kg, sondern etwas über 1500g. Das ist schon etwas schwerer, als bei mir gewünscht. Die obere panning funktion läßt sich nicht in der friktion einstellen (das ist so auch nicht angegeben) aber die panning funktion war bei meinem stativ so leicht laufend, dass unbrauchbar. Die verschlüsse sind nicht rund sondern mehreckig, das habe ich beim häufigen verstellen als unangenehm empfunden, und habe tatsächlich eine blase an meiner hand bekommen. Ein üblicher runder verschluß wäre mir lieber. Die verschlüsse lassen sich manchmal auch nur sehr schwer lösen, das hat mir auch nicht gefallen, aber ich mußte sie fest anziehen, damit das stativ die höhe gehalten hat mit gewicht auf der platte. Die funktion des demontierbaren standfusses finde ich sehr klobig gelöst, aber das ist geschmacksache. Im direkten vergleich mit einem benro (a48td) war das benro weniger zitteranfällig, da war das sirui deutlich empfindlicher, wobei ich nicht sagen kann, woran das gelegen hat. Vielleicht der durchmesser,.

Key Spezifikationen für SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar, 360° drehbar) 10x Carbon:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Standspinne abnehmbar, 20° neigbar, 360° drehbar
  • Höhe: 74,5-175cm – Packmaß: 73cm
  • Gewicht: 1,45kg – Belastbarkeit: 10kg
  • Rohrdurchmesser: 22-32mm – Sektionen: vier – Beine: ein
  • Lieferumfang: Sirui P-324S Carbon-Einbeinstativ mit Standspinne, Tasche, Gurt, Spike, BDA, Garantiekarte

Kommentare von Käufern

“P324S bester Kompromiss aus der PS Serie., Multifunktions Monopod, Die perfekte Lösung für schweres Gerät”

Ich schreibe selten rezessionen, aber das produkt ist einfach so gut in sachen verarbeitung und featuresder preis ist absolut gerechtfertigt und ich bin froh mir dieses schmuckstück zugelegt zu haben.

P324s bester kompromiss aus der ps serie. . Die entscheidung für das 324 aus der ps serie von sirui war die entscheidung zwischen preis, gewicht und auszugslänge. Ich bin 187 cm gross, da sind mir 175 cm auszugslänge angenehm und 160 cm wie bei den günstigeren stativen zu wenig. Es gibt verschiende hersteller die ein ähnliches einbeinstativ anbieten. Standspinne, 20° neigbar und 360° drehbar. Sirui war der einzigste hersteller der das neigen der mittelsäule in kombination mit der standspinne durch einen einfach zu lösenden drehverschluss ermöglicht und beim schliessen des drehverschluss, die mittelsäule auch wieder gerade ausrichtet. Im vergleich hatte ich das manfrotto mvm500a [. ]lieferung: das stativ wird geliefert mit einer gut gepolstereten aber unnötig grossen tasche mit schultergurt. Innen sind zwei klettlaschen die das stativ vor dem herausfallen aus der tasche sichern sollen, aber unmöglich fixieren. Zum stativ wird eine weitere montageplatte, mit 1/4″ / 3/8″ bolzen geliefert. SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar, 360° drehbar) 10x Carbon Einkaufsführer

Die perfekte lösung für schweres gerät. Ich habe mich für dieses stativ entschieden, da es nahezu unmöglich ist, mit einem der schweren, großen canon-töpfe (ef 200-400) einen ganzen tag aus der hand zu fotografieren. Ein paar fotos sind kein problem, aber bei ca. , die es zu halten gilt, gibt irgendwann der bizeps auf. Mit dem sirui p-324s habe ich die perfekte lösung gefunden, in kombination mit dem gimbal ph-20, ebenfalls von sirui, ist ein tagesausflug ein wahres vergnügen. Das objektiv samt kanera wird auf dem gimbal sauber austariert, beim einbein die feststellschraube geöffnet, um es am fuß im bereich von 20° schwenken zu können, die standspinne ausgeklappt, und man hat de facto beim abdrücken kein gewicht mehr zu halten und ist bei ausnahmslos allen schwenks hundertprozentig flexibel. Und: wenn man den kegel, der für das schwenkgelenk zuständig ist, fixiert, steht das ganze system mit einbein, gimbal, optik, dslr, bg (in summe ca. Und ganz am rande: mich betrifft es ja weniger, aber bei der maximalen länge sollten auch fotografen jenseits von 2 m körpergröße problemlos arbeiten können, ohne den rücken zu krümmen. Ich bin 1,82 m und fahre in der praxis nur einen der drei auszüge vollstänidg aus, den zweiten zu ca. 80% und den dritten überhaupt nicht (). Ich bin von dieser relativ preiswerten und einigermaßen leichten lösung absolut begeistert.

Das beste an einbein das ich bis jetzt hatte, durch die stützfüße kann man auch mal die hände ausschütteln. Alles läuft und gleitet perfekt, klemmung super, verarbeitung edel und passt zum gesamteindruck.

Ein monopod das seines gleichen sucht. Herausragende verarbeitung, tolle nutzungsmöglichkeiten. Nicht nur das man den monopod wie gewohnt einsetzen kann so hat dieser auch einige tricks auf lager. Man kann die kamera für lowshots auch direkt auf den fuß montieren und den monopod auch vom fuß komplett trennen. Durch das hohe gewicht des fußes muss man auch keine angst haben den monopod als vollwertiges stativ zu nutzen. Des weiteren kann man den spielraum für schwenks flüssig einstellen man ist eben nicht so eingeschränkt wie bei dem konkurrenz produkt das ich auch besessen habe.

Sehr hochwertige verarbeitung. Auszugshöhe selbst beim kleinsten modell (204) für hochgewaschsene leute ausreichend zum einsatz im stehen. 1,4 kilogramm extra-gepäck merkt man schon nach kurzer zeit. Ohne das gewicht wäre aber eine so gute stabilität kaum zu realisieren. Die karbon-varianten wiegen nur 100 gramm weniger, was dann auch nicht mehr wirklich hilft. Es gibt also keinen grund nicht zu diesem alu-modell zu greifen.

Really good quality, it’s just amazing, work like a charm, very smooth may be just one thing it could not get stable at 100% but it’s most stable monopod.

Seit einigen jahren benutze ich ein ähnliches stativ von manfrotto. Durch zufall entdeckte ich das sirui stativ und war sofort begeistert. Dieses stativ hat genau das, was dem mitbewerber fehlt. ) die stativstange lässt sich fixieren. ) der fuß lässt sich komplett abschrauben. Man kann ihn als minitripod benutzen. ) im lieferumfang ist eine gepolsterte tragetasche enthalten. Alles ist extrem gut verarbeitet. Auch die tasche ist von hervorragender qualität.

Sirui ist markenware, in d noch nicht so bekannt. Hat man mal so ein stativ im praxiseinsatz stellt man schnell fest, das die qualität und preis unschlagbar sind. Ich habe diversen manfrotto- und gitzo-stative im einsatz. Das siri einbein ist mein liebster, leicht, handlich und klasse im einsatz.

Ich schreibe selten rezessionen, aber das produkt ist einfach so gut in sachen verarbeitung und featuresder preis ist absolut gerechtfertigt und ich bin froh mir dieses schmuckstück zugelegt zu haben.

Kann dieses stativ jedem videographen herzlichst empfehlen. Um den preis kann man sich streiten, an der qualität und stabilität des stativs gibt es nichts zu rütteln.

Super für die reise und beim wandern. Habe das einbein das erste mal in der schweiz dabei gehabt und finde es super. Durch den abnehmbaren fuss lässt es sich auch ein bißchen als eine art wanderstock benutzt solange die kamera im rucksack ist – somit fällt das “rumtragen” nicht so ins gewicht. Der fuß lässt sich auch super mit einer gopro für timelapse aufnahmen verwenden z. Auf einer mauer oder einem stein. Einbein mit ausgeklapptem fuß halten meine a7ii inkl. 24-70 auch für timelapse aufnahmen relativ stabil – es sollte aber nicht in einer menschenmenge oder windigen umgebungen sein um ein kippen nicht zu provozieren. Es könnte zwar etwas leichter sein, aber die vielseitigkeit und der preis sind einfach super.

Man muß wissen, was man will. Ich habe mir dieses einbein geleistet, weil ich mal so richtig was feines haben wollte. Ich fotografiere mit der dslr und habe oft keine lust ein richtiges stativ mitzunehmen und so nahm ich meistens mein billiges alu-einbein mit. Irgendwie meinte ich, dass es jetzt mal was hochwertiges sein müsste. Zunächst muß man sagen, dass dieses einbeinstativ bestimmt eines der besten und praktischsten einbein-stativen auf dem markt ist. Alles ist sauber durchdacht und die funktionen sind zahlreich. Die verarbeitungs ist super und sogar eine gepolsterte tasche gibt es dazu. Aber man muß schon wissen was man will und so ziehe ich mit schlechtem gewissen zwei sterne ab. Denn obwohl ich das stativ schon 1,5 jahre habe, habe ich es erst einmal benutztworan liegt das?ganz einfach: ich fotografiere meistens und am liebsten auf wanderungen.

Perfekt für mobilen einsatz. Ich bin oftmals als fotograf und videoreporter auf fußballplätzen unterwegs. Gerade für interviews dann dreibeinstative extra mitschleppen no way. Das sirui tut’s für meine ansprüche da völlig, sowohl statisch für interviewsituationen, als auch um einfache schwenks fürs spielberichte/vorberichte aufzuzeichnen. Es hat bisher schon schneestürme, sandstürme, regen, hagel, sonne usw.

Stabiler aufbau, sehr praktisch da zwei stative in einem system gegeben. Verwende eine canon 6d ohne gewichtsprobleme. Kann ich guten gewissens empfehlen.

Ich bin ganz einfach entzückt. Macht lange video shooting sehr leicht.

Perfekt – vielfältig einsetzbar. Genau so habe ich mir das vorgestellt. Alles funktioniert, nichts klappert, dank schutzhülle gut einzupassen. Ideal für standalone (ja, eine 5d wird sicher getragen) und leichte bewegung – man kann es sogar als ersatz-steady benutzen. Es ist sehr gut transportabel (ich bin viel unterwegs). Eigentlich braucht man fast kein dreibein mehr – nicht mal einen kopf – da die kamera perfekt draufpasst. Gut gemacht sirui – so braucht man wirklich kein manfrotto mehr.

Sehr hochwertige verarbeitung. Auszugshöhe selbst beim kleinsten modell (204) für hochgewaschsene leute ausreichend zum einsatz im stehen. 1,4 kilogramm extra-gepäck merkt man schon nach kurzer zeit. Ohne das gewicht wäre aber eine so gute stabilität kaum zu realisieren. Die karbon-varianten wiegen nur 100 gramm weniger, was dann auch nicht mehr wirklich hilft. Es gibt also keinen grund nicht zu diesem alu-modell zu greifen.

Ich hab länger als alternative zu meinem sirui dreibein ein einbein gesucht was ich für reisen und meine wildlifefotografie nutzen kann. Ich hab schon verschiedene getestet die auch um einiges günstiger waren aber wurde immer nur enttäuscht. Bei diesem hat mich eigentlich erst der preis etwas abgeschreckt aber nachdem ich es getestet hab muss ich sagen es ist den preis wert.Sehr stabil sehr solide und es steht sogar alleine mit ner mark3 und nem 70-200 2,8 drauf. Bei wind wäre ich da aber etwas vorsichtig. Man kann alles in jede richtung stufenlos und leicht verstellen. Das einzige was etwas zu meckern wäre ist das packmaß könnte kleiner sein.

Sirui ist markenware, in d noch nicht so bekannt. Hat man mal so ein stativ im praxiseinsatz stellt man schnell fest, das die qualität und preis unschlagbar sind. Ich habe diversen manfrotto- und gitzo-stative im einsatz. Das siri einbein ist mein liebster, leicht, handlich und klasse im einsatz.

Summary
Review Date
Reviewed Item
SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar, 360° drehbar) 10x Carbon
Rating
4 of 5 stars, based on 27 reviews

Ein Gedanke zu “Sirui P-324S Einbeinstativ mit Standspinne, Sehr geiles Einbein

  1. Macht freude – aber es gibnt ein (kleines) manko. Ein sehr gut verarbeitetes und sehr funktionales einbeinstativ. Ich verwende es für den einsatz bei filmprojekten. Der standfuß hat genug stabilität, um auch eine dslr mit batteriegriff und schwerem objektiv verlässlich allein stehen zu lassen. Beim filmen ist allerdings ein manko, dass der standfuß nachschwingt, wenn man das stativ losläßt. Es dauert einige sekunden, bis sich es sich ausgeschwungen hat, diese sekunden sind dann im schnitt aber nur sehr eingschränkt zu gebrauchen. Man kann das natürlich durch geübtes handling minimieren – braucht aber fingerspitzengefühl. Davon abgesehen bin ich sehr zufrieden – besonders in kombination mit einem guten fluid-stativkopf ermöglicht es – obwohl es selbst recht schwer ist – flexibles und bewegliches aber eben doch stabiles filmen, ohne ein klobiges stativ rumtragen zu müssen.
    1. Macht freude – aber es gibnt ein (kleines) manko. Ein sehr gut verarbeitetes und sehr funktionales einbeinstativ. Ich verwende es für den einsatz bei filmprojekten. Der standfuß hat genug stabilität, um auch eine dslr mit batteriegriff und schwerem objektiv verlässlich allein stehen zu lassen. Beim filmen ist allerdings ein manko, dass der standfuß nachschwingt, wenn man das stativ losläßt. Es dauert einige sekunden, bis sich es sich ausgeschwungen hat, diese sekunden sind dann im schnitt aber nur sehr eingschränkt zu gebrauchen. Man kann das natürlich durch geübtes handling minimieren – braucht aber fingerspitzengefühl. Davon abgesehen bin ich sehr zufrieden – besonders in kombination mit einem guten fluid-stativkopf ermöglicht es – obwohl es selbst recht schwer ist – flexibles und bewegliches aber eben doch stabiles filmen, ohne ein klobiges stativ rumtragen zu müssen.
  2. Rezension bezieht sich auf : SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar, 360° drehbar) 10x Carbon

    Bislang konnte ich noch keine negativen seiten des statives finden. Natürlich ist es nicht so stabil wie ein echtes tripod stativ , jedoch der komfort eines einbeinstatives ist ungebrochen. Hätte mich im nachhinein vielleicht doch die carbon variante gewünscht und noch ein paar gramm bei der ausrüstung zu sparen.
    1. Bislang konnte ich noch keine negativen seiten des statives finden. Natürlich ist es nicht so stabil wie ein echtes tripod stativ , jedoch der komfort eines einbeinstatives ist ungebrochen. Hätte mich im nachhinein vielleicht doch die carbon variante gewünscht und noch ein paar gramm bei der ausrüstung zu sparen.
  3. Rezension bezieht sich auf : SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar, 360° drehbar) 10x Carbon

    Sehr gut, schwer , leider teuer. Gute verarbeitung, leider schwer, carbon ver. Nicht viel leichter , aber wesentlich teurer. Andere hersteller erfüllen meine ansprüche.
  4. Rezension bezieht sich auf : SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar, 360° drehbar) 10x Carbon

    Sehr gut, schwer , leider teuer. Gute verarbeitung, leider schwer, carbon ver. Nicht viel leichter , aber wesentlich teurer. Andere hersteller erfüllen meine ansprüche.
  5. Rezension bezieht sich auf : SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar, 360° drehbar) 10x Carbon

    Solide verarbeitet, viele einstellmöglichkeiten, abzug beim zubehör. Zugegeben das monopod ist nicht ganz leicht, dafür macht es einen soliden und dauerhaften eindruck. Das gewicht kann reduziert werden, wenn man auf die standspinne verzichtet (ca. Mir gefallen die unterschiedlichen funktionen und einstellungsmöglichkeiten: als monopad mit und ohne standspinne / mit spike oder gummifuss / panning u. Neigen / friktionskontrolle / tischstativ. Die höhenverstellung des stativs ist durch die gummierten drehringe ganz einfach. Man muss allerdings etwas aufpassen, wo man den haltegriff ansetzt, sonst dreht man etwas lose, was man gar nicht will. Die standspinne lässt sich ganz einfach vom staitv lösen und kann als tischstativ genutzt werden. Dafür gibt es als zubehör eine extra auflageplatte (rund), die man aufschrauben könnte (), wenn hierfür nicht eine zweite schraube fehlen würde.
    1. Solide verarbeitet, viele einstellmöglichkeiten, abzug beim zubehör. Zugegeben das monopod ist nicht ganz leicht, dafür macht es einen soliden und dauerhaften eindruck. Das gewicht kann reduziert werden, wenn man auf die standspinne verzichtet (ca. Mir gefallen die unterschiedlichen funktionen und einstellungsmöglichkeiten: als monopad mit und ohne standspinne / mit spike oder gummifuss / panning u. Neigen / friktionskontrolle / tischstativ. Die höhenverstellung des stativs ist durch die gummierten drehringe ganz einfach. Man muss allerdings etwas aufpassen, wo man den haltegriff ansetzt, sonst dreht man etwas lose, was man gar nicht will. Die standspinne lässt sich ganz einfach vom staitv lösen und kann als tischstativ genutzt werden. Dafür gibt es als zubehör eine extra auflageplatte (rund), die man aufschrauben könnte (), wenn hierfür nicht eine zweite schraube fehlen würde.
      1. Sirui make good quality product. The monopod its great few pointers its that sometimes just is not to workable to be moving your hands to twist and make it tight ,than you pick up the monopod and it becomes this huge stick on your hand. Im very happy with this product,easy to use, take lens ,camera and go.
  6. Rezension bezieht sich auf : SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar, 360° drehbar) 10x Carbon

    Sirui make good quality product. The monopod its great few pointers its that sometimes just is not to workable to be moving your hands to twist and make it tight ,than you pick up the monopod and it becomes this huge stick on your hand. Im very happy with this product,easy to use, take lens ,camera and go.

Kommentarfunktion ist geschlossen.