Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ : Preis und Leistung stimmen

Von dem einbeinstativ bin ich begeistert. Zusammen mit dem neigekopf (manfrotto 234rc mit schnellwechselplatte) wiegt es etwwas über 700 g. Die höhe ist für mich völlig ausreichend. Der kamerasucher befindet sich bei voll ausgefahrenem stativ über augenhöhe (ich bin 178 cm groß). Das stativ ist für eine reise nach brasilien gedacht und ich freue mich schon darauf, es einzusetzen.

Das stativ ist mit entsprechendem stativkopf ein traumes ist sehr stabil und, wie ich finde, auch in der alu-version schön leicht. Die arretierung der segmente sitzt bombenfest, lässt sich bei bedarf aber auch etwas locker einstellen. Der fuß hat einen versenkbaren dorn, ohne ein offenes gewinde das, wie bei manch anderem stativ, verdreckt und dann verschleißt. Insgesamt bin ich sehr zufrieden und würde es, falls ich je nochmal ein neues brauchen sollte, erneut kaufen.

Das preis-leistung-verhältnis von diesem carbon-stativ ist gerade zu unschlagbar. Zu diesem preis erhält man in der regel nur ein alu-stativ im kilobereich. Sirui liegt mit diesem carbon-stativ unter der 500g-marke (siehe produktbeschreibung) und ist in der zusammengefahrenen länge von nur 39cm und sechs segmenten ganz vorne. Die anleitung ist zwar nur in englisch, aber an so einem einbeinstativ ist nicht so viel, das man nicht verstehen könnte. Sehr gut finde ich, daß die segmente nicht, wie bei anderen herstellern üblich, durch klappverschlüsse gehalten werden, sondern durch platzsparende drehklemmen fixiert werden. Die segmente werden dadurch leicht und stabil verriegelt; dazu reicht eine viertel bis halbe drehung. Mit den klappriegeln beleibt man gerne mal an jacken oder hosenschlaufen hängen oder klemmt sich gerne mal die finger ein. Das stativgewinde läßt sich leicht umkehren und so von dem 1/4- auf das 3/8-gewinde umstellen.

Ich habe keinen großen fotoapparat mit monsterobjektiv, aber für supernahaufnahmen mit dem makro war mir wichtig auch unterwegs möglichst ohne verwackler flexibel zu sein. Das teil passt gut in den rucksack bzw. Bei mir in die tasche des camelbags.

  • Preis und Leistung stimmen
  • Eine gute Kaufentscheidung
  • Gewohnt gute Qualität

Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Aluminium bester Qualität in 4 Sektionen
  • Höhe: 52 – 170cm – Packmaß: 52cm
  • Gewicht: 0,56kg – Belastbarkeit: 10kg
  • inkl. Handschlaufe, Gürtelclip & umkehrbarer 1/4 Zoll und 3/8 Zoll Schraube
  • Lieferumfang:SIRUI P-204C Einbeinstativ Aluminium, Handschlaufe mit Gürtelclip

Das sirui p-204 ist ein äußerst robust gefertigtes einbein mit gut bedienbarendrehverschlüssen um die segmente zu fixieren. Ich nutze es momentan nochüberwiegend ohne neiger im sportbereich und rotiere das objektiv nur überdie stativschelle. Doch auch hier ist die verwendbarkeit hervorragend. Im fussbefindet sich ein metalldorn der durch einen drehmechanismus herausfährt.

Das stativ macht einen stabilen eindruck. Die einzelnen segmente rasten in der endposition ein und lassen sich durch eine leichte drehung arretieren. Lediglich in zwischenstellungen (segment nur teilweise ausgezogen) muß man fest drehen damit nichts verrutscht. Der als bonus mitgelieferte kompass funktioniert, erinnert aber doch sehr an ein spielzeug. Dem ebenfalls mitgelieferten karabiner würde ich nur leichte dinge anvertrauen. Da diese teile aber für die eigentliche funktion des stativs unerheblich sind sollte man sie als das sehen was sie sind: kostenlose beigaben. Deshalb gibt es die volle punktzahl für dieses preislich attraktive teil. Ganz besonders gefallen hat mir die geniale konstruktion die es erlaubt ohne werkzeug und in wenigen sekunden den kopfanschluss von 1/4 zoll auf 3/8 zoll umzukehren. Die im gummifuß versenkte metallspitze lässt sich ebenfalls leicht und schnell herausdrehen. Das stativ ist leicht und kurz genug, dass es in meinen kamerarucksack passt.

Das einbeistativ wurde schnell geliefert. Beim auspacken ist mir schon aufgefallen, dass es einen ordentlich verarbeiteten eindruck macht. Dies habe ich aber von sirui nicht anders erwartet, ein dreibeinstativ habe ich vor längerer zeit schon gekauft und bin damit sehr zufrieden. Zum einbeinstativ: es ist wirklich stabil, gut im handling. Es rutscht bei belastung nicht . Zusammen, die befestigungsringe halten das gewichtmeiner nikon d3 (d700) mit sigma 150-500 mm sicher. Von mir fünf sterne und klare kaufempfehlung.

. Einbeinstativ meiner wünsche. Sehr wertige ausführung, sehr stabil. Für mich mit der sirui mp-20 schnellwechselbasisplatte die ideale combi. Das stativ ist leicht, stabil und hat ein sehr kurzes pack-maß von 41cm mit platte. Ich verwende es für eine nikon d300s und d810das stativ ist sehr angenehm zu tragen. Die segmente sind schnell aus-und wieder eingefahren. Die feststeller sind gummiert und brauchen nur eine kurze umdrehung um die segmente zu lösen oder fest zu stellen. Geliefert wird das stativ in schaumstoff gelagert in einem festen karton.

Für meine zwecke ein super stativ. Ich habe mir das stativ gekauft, damit es mir das gewicht meines sehr schweren teleobjektivs abnimmt. Die verarbeitung ist hochwertig und einwandfrei und die einzelnen segmente lassen sich leicht ein- und ausfahren. Die drehverschlüsse sind leicht zu bedienen und halten auch ohne heftiges anziehen bombenfest. Zu dem ist das stativ in dieser ausführung zudem noch richtig günstig. Ich kann verstehen, dass dieses stativ im test so gut abgeschnitten hat und testsieger geworden ist. (das war übrigens auch der grund warum ich gerade auf dieses stativ gestoßen bin).

. Und das reicht auch völlig aus. Ich habe mir ein größeres tele (300mm f2,8) gekauft und das gewicht von 3kg etwas unterschätzt. Lange freihand kann zumindest ich nicht damit arbeiten (in verbindung mit d800 + batterie + geli) wiegt das ganze dann doch um die +/- 4 kg. Irgendwann verwackelt man zwangsläufig. Das sirui ist gut verarbeitet, klein (wenn zusammengeschraubt) und sehr stabil. Ich habe keinen vergleich zu einem anderen carbon-einbein, allerdings sehe ich auch nichts, was mir fehlt / was ich anders haben würde.

Ist ein gutes teil, aber wenn man einmal carbon in der hand hatte wird man sich wahrscheinlich für carbon entscheiden, da es nur die hälfte wiegt.

Verwendet mit d800, d750, d7200 + jeweils batteriegriff und brennweiten 120 – 600mm. Natürlich nicht ein absolutes leichtgewicht trotz carbon, aber mit einer bestechenden stabilität auch ausgezogen, da schwingt und wackelt nichts bei 600mm (900mm dx). Die gummierten griffe für die schnellverstellung des längenauszuges sind 6-eckig und bieten hervorragenden griff beim auf- und zudrehen, noch besser als die schon sehr guten vom dreibeinstativ sirui m-3204x master, es reicht max. Eine halbe umdrehung für auf und zu mit fixem halt. Die 3/8 schraube im kopf ist richtig (1/4 schrauben haben bei kb-format nichts verloren), da wird ein stabiler halt an einem montiertem kopf mit schnellverschlußplatte an der optik garantiert (selbstverständlich auch hier nur 3/8 schrauben verwenden). Insgesamt ein profistativ für harten einsatz.

Von diesem einbein kann man sicher nicht erwarten das es ein professionellen ansprüchen genügt, aber dafür ist es super handlich, hat ein kleines packmaß und passt damit leicht in den wanderrucksack. Als ergänzung zu einem dreibein sicher zu empfehlen wenn man mal nicht so viele schleppen möchte. Gut ist der 1/4 und 3/8 zoll anschluss für den stativkopf. Damit kann ich meinen von manfrotto auch hier verwenden und muß nicht noch einmal investieren.

Sehr leichtes einbeistativ, macht einen wertigen eindruck. Also gut für den urlaub mit dslr und superzoom. Schön wäre auch gewesen wenn es denn pünktlich vor meinem urlaub angekommen wäre – was bei dhl über nacht geht dauert aber bei hermes fast eine woche.

Dieses monopod (einbein) ist sowohl von der verarbeitung, gewicht wie auch einstellmöglichkeit für den preis meiner meinung nach unschlagbar gut. Ich habe einen anderen monopod, der zwar etwas weniger als dieser kostete, aber der um längen nicht an die qualität heran reichen kann. Und somit wird der alte von dem sirui-einbein abgelöst. Für den kauf entscheidend war die verarbeitung, die größeneinstellung (finde ich hier besser, als mit diesen normalen klemmen. Wichtig war mir auch, dass der monopod gut zum (wechselbaren) kugel-stativkopf passt (nahtloser Übergang durch die große platte/schraube) und nichts wackelt. Kleiner bonus: der karabiner-haken ermöglicht es den monopod am rucksack oder hose oder anderen möglichkeiten kurz “wegzuhängen”, falls nicht gebraucht. Der kleine kompass an der handschlaufe ist zwar für mich spielkram, aber im wilden gelände vielleicht sogar nützlich :)rund um, ein tolles produkt mit sehr guten eigenschaften.

Das war mir wichtig das stativ hat jetzt die länge von meinem fotorucksack und ist dadurch nicht mehr so störend beim wandern und transport. Das die schraubklemmung -für mich- nachteile haben wird war mir schon klar und das hat sich in der praxis dann auch bestätigt. Mit schweren tele schnell mal die richtige höhe einstellen is nicht und mit handschuhen erst recht nicht. Also kommt das teil nur zum einsatz wenn geringes packmaß gefragt ist. Ansonsten greif ich weiterhin auf mein altes walimex mit klemmspannern zurück, welches viel schneller und einfacher zu bedienen ist. Wenn ich etwas adäquates mit klemmspannung finde, gehört das sirui nicht mehr zu meiner fotoausrüstung. Verarbeitung/preisleistung sind gut, bedienung ist konstruktionsbedingt fummelig.

Das einbeinstativ finde ich klasse. Super verarbeitet, angenehm zu tragen und zu halten. Verstellung in der höhe sehr griffig und gut einzustellen. Habe mittlerweile auch andere produkte von sirui und muss sagen die firma überzeugt mich immer mehr. Gewicht finde ich auch absolut in ordnung. Der griff bei mir ist fest verklebt.

Schnelle lieferung, super leicht, kleines packmaß, einfache handhabung. Gerade für große objektive, die können mit der zeit doch schwer werden, genau das richtige “standbein”.

Das einbeinstativ ist solide gebaut und sitzt fest. Die höhe ist gut einstellbar und das stativ liegt sicher in der hand. Mit der schlaufe ist es gut zu transportieren. Was will man mehr?ein stativkopf muss übrigens extra erworben werden. Ohne kopf ist die verwendung arg eingeschränkt. Da kein kopf dabei ist, kann man natürlich en nehmen, mit dem man am besten zurecht kommt.

Man glaubt es kaum, dass es bei einbeinstativen große unterschiede gibt. Ich bereue jeden tag, an dem ich schwere labbrige billigstative benutzt habe. Dieses hier ist stabil, leicht und macht spaß. Den kompass hätte man weglassen können, aber man kann ihn ja selbst entfernen :-).

Habe das einbein stativ schnell bekommen und ich war sehr erstaunt wie leicht es ist trotz der sagen wir mal klobigen form, zum verprügeln ideal und lang genug. Xdich habe es mit meiner d5300 + batterie griff und sigma 150-600mm c genutzt. Das tragen ging einfach, über die schulter gelähnt. Mobil und schnelligkeit sind eingeschränkt etwas. Stabilität meiner combo ist gut und die arme werden nicht müde da ich die 2. 5kg nicht selber halten muss die ganze zeit. Aber ich empfehle noch einen ballhead das man nochmal mit schweren objektiven noch ein tick mobiler ist. – geschwindigkeit- mobilität- tragen der combienation+ arme sind entlastet+ stativ sehr stabil+ sehr leicht+ sieht schön aus+ kamera sitzt sehr fest auf dem stativnach längerer nutzung kommt noch ein nachtrag.

Ein ganz ausgezeichnetes monopod zu einem fairen preis +++ es ist leicht, bequem in der handhabung und eingeschoben so kurz, dass es selbst an kleinen taschen und rucksäcken befestigt werden kann ohne die bewegungsfreiheit in räumlich beengten sitiationen einzuschränken +++ ich betreibe es mit einem schweren, lichtstarken 70-200er und komme gut damit zurecht +++ besonders gut gefällt mir die haptik, die handschonende schaumstoffisolierung um das obere segment, die drehverschlüsse welche nicht hängenbleiben können und der verzicht auf eine stativplatte (das einbein wird direkt angeschraubt) +++ aufgrund meiner körpergröße muss ich das untere segment nur ein wenig ausziehen, selbst wenn ich den sucher der kamera (k-30) verwenden möchte und habe so noch etwas spiel für verlängerung auf erhöhter position +++ handschlaufe, karabiner und der ausdrehbare bodenspike sind auch sehr praktisch, den kompass aus dem “kaugummiautomaten” verbuche ich unter dekor +++ alles in allem ein alltagstaugliches produkt, welches im notfall gar als wanderhilfe genutzt werden kann.

Für meine lumix tz101 und eine ruhige hand ist es ein wirklich brauchbares zubehör, das ich mit einem kugelkopf von giotto (über ebay gleichzeitig preiswert erworben) nutzen werde. Ausprobiert habe ich es bereits und es funktioniert bestens, wie bereits von anderen objektiven rezensenten beschrieben. Ich verwende oftmals außerdem bei unbewegten bildern den 2-sek. Das einbeinstativ p-306 ist sehr stabil, die höhe – mit oder ohne kugelkopf – sehr geeignet für meine körpergr. Das wesentliche kaufkriterium war das geringe packmaß, das tatsächlich mit kopfschraube (für foto oder kugelkopf) 40 cm beträgt und nicht wie in den herstellerangaben nur 38 cm. Dennoch kann ich dieses in der fahrradtasche und im rucksack komplett verstauen.

Es gibt situationen, da kann ein fotograf nicht mit dem dreibein-stativ auftauchen. Weihnachtsmärkte, rummelplätze usw. Gelegenheiten, bei denen viele menschen sich tummeln. Da würde man mit einem “großen” stativ stören. Nicht mit diesem sehr gut verarbeiteten und leichten einbein-stativ. Und wenn sie noch einen kugelkopf zu hause haben, drehen sie ruck zuck die gewindeschraube um und drehen den kopf fest – perfekt. Und ein niedlicher, kleiner kompass ist auch noch dabei :-)) ich bin rundum zufrieden.

Schönes carbonstativ mit kleinen mängeln. Das erfreuliche ist sicherlich das gewicht und das packmaß. Ich bin meist mit einem 25l deuter fahrrad-rucksack unterwegs und da paßt es locker hinein. Auszug bis zu 155 cm geht auch in ordnung. Was mich persönlich stört ist die platte. Ich hätte mir etwas mehr auflagefläche gewünscht. Aber das ist sicherlich geschmackssache. Beim zusammenschieben und festdrehen sollte man jedes glied nochmal nachziehen. Mir ist irgendwann mal das halbe stativ auseinandergefallen weil eines der glieder doch nicht ganz fest war.

Nach anschaffung eines neuen objektives (150-600mm) musste passend dazu eine stütze her, da längeres halten der kamera zu schwer wurde. Das sirui kann ich hier nur empfehlen. Einfaches handling, dabei sicher mit einem guten stand auf losen wie auf festem untergrund haben mich absolut überzeugt.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ
Rating
5,0 of 5 stars, based on 132 reviews

Ein Gedanke zu “Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ : Preis und Leistung stimmen

  1. Ich habe nun schon das dritte sirui-stativ und bin sehr zufrieden. Die produkte weisen eine hohe qualität auf. Wer sirui kauft, hat qualität in der hand.
    1. Ich habe nun schon das dritte sirui-stativ und bin sehr zufrieden. Die produkte weisen eine hohe qualität auf. Wer sirui kauft, hat qualität in der hand.
  2. Das einbeinstativ ist leicht, hat eine kurze baugröße – ideal für den sonntagsspaziergang. Für superteles sollte ein größeres kaliber eingesetzt werden aber dafür ist es ja auch nicht gedacht.
    1. Das einbeinstativ ist leicht, hat eine kurze baugröße – ideal für den sonntagsspaziergang. Für superteles sollte ein größeres kaliber eingesetzt werden aber dafür ist es ja auch nicht gedacht.
  3. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Das einbeinstativ ist spitze auch für profis schnell sehr leicht liegt gut in der hand ich nehme es für mein 600er.
    1. Das einbeinstativ ist spitze auch für profis schnell sehr leicht liegt gut in der hand ich nehme es für mein 600er.
  4. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Das stativ ist wirklich hochwertig und stabil. Die größe (eingefahren) ist angenehm und es passt sogar in meinen rucksack. Wenn es ausgefahren ist, wackelt nichts und meine kamera samt teleobjektiv ist dank eines schnellwechselkopfes super fest montiert.
    1. Das stativ ist wirklich hochwertig und stabil. Die größe (eingefahren) ist angenehm und es passt sogar in meinen rucksack. Wenn es ausgefahren ist, wackelt nichts und meine kamera samt teleobjektiv ist dank eines schnellwechselkopfes super fest montiert.
      1. Es sollte leicht und stabil sein. Es ist das leichteste und stabilste was ich gefunden habe, und auch die länge stimmt. Und deswegen ist auch der preis ok.
  5. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Es sollte leicht und stabil sein. Es ist das leichteste und stabilste was ich gefunden habe, und auch die länge stimmt. Und deswegen ist auch der preis ok.
  6. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Habe das stativ hier für 63,99 € erworben. Wahnsinnsaktionspreiszur funktion – sehr gut. Stabil, sehr ordentlich verarbeitet, dabei leicht. Ich hatte mal ein billiges einbein – kein vergleichklare kaufempfehlungvielleicht noch ein hinweis an menschen, die das hobby erst begonnen haben:ich habe hier rezensionen gelesen, die deutlich zeigten, dass die betroffenen nicht wussten, was ein einbein bringt. Ein kommentator hat überspitzt formuliert – die haben sich beschwert, dass das einbein beim loslassen umfällt. Wer sich ein einbein kaufen will, sollte sich darüber im klaren sein, was er erwartet, was das teil bringt. Es ist nicht das optimale stativ für macrofotografie, nur hilfsweise für panorama- oder gruppenaufnahmen mit definierter reproduzierbarkeit geeignet – dafür und entsprechende weitere einsatzgebiete gibt es mehr oder weniger leichte und vielseitige dreibeine in unterschiedlichen preisklassen. Beim sport oder outdoor (planespotting, tierfotografie usw.
  7. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Habe das stativ hier für 63,99 € erworben. Wahnsinnsaktionspreiszur funktion – sehr gut. Stabil, sehr ordentlich verarbeitet, dabei leicht. Ich hatte mal ein billiges einbein – kein vergleichklare kaufempfehlungvielleicht noch ein hinweis an menschen, die das hobby erst begonnen haben:ich habe hier rezensionen gelesen, die deutlich zeigten, dass die betroffenen nicht wussten, was ein einbein bringt. Ein kommentator hat überspitzt formuliert – die haben sich beschwert, dass das einbein beim loslassen umfällt. Wer sich ein einbein kaufen will, sollte sich darüber im klaren sein, was er erwartet, was das teil bringt. Es ist nicht das optimale stativ für macrofotografie, nur hilfsweise für panorama- oder gruppenaufnahmen mit definierter reproduzierbarkeit geeignet – dafür und entsprechende weitere einsatzgebiete gibt es mehr oder weniger leichte und vielseitige dreibeine in unterschiedlichen preisklassen. Beim sport oder outdoor (planespotting, tierfotografie usw.
    1. Das monopod ist sehr leicht und hat ein kleines transportmaß, geeignet fürs wandern und immer-dabei-haben. Es ist geeignet für kleines, leichtes fotoequippment wie compact- oder systemkameras. Nicht aber für eine halbwegs ausgewachsene dslr mit tele. Hier wackelt das doch sehr dünne und instabile beinchen zu sehr. Bei meinem exemplar war außerdem die oberfläche teilweise ölig. Für diesen preis bekommt man meiner meinung nach besseres.
  8. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Das monopod ist sehr leicht und hat ein kleines transportmaß, geeignet fürs wandern und immer-dabei-haben. Es ist geeignet für kleines, leichtes fotoequippment wie compact- oder systemkameras. Nicht aber für eine halbwegs ausgewachsene dslr mit tele. Hier wackelt das doch sehr dünne und instabile beinchen zu sehr. Bei meinem exemplar war außerdem die oberfläche teilweise ölig. Für diesen preis bekommt man meiner meinung nach besseres.
  9. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Das einbeinstativ hat mir schon viele gute dienste geleistet, da dadurch die bilder nicht mehr verwackelt werden, besonders bei schlechten lichtverhältnissen. Es passt gut in den koffer und ist auch nicht so schwer wie ein 3bein.
    1. Das einbeinstativ hat mir schon viele gute dienste geleistet, da dadurch die bilder nicht mehr verwackelt werden, besonders bei schlechten lichtverhältnissen. Es passt gut in den koffer und ist auch nicht so schwer wie ein 3bein.
  10. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Qualitativ ist an meinem monopod nichts auszusetzen. Was mir besonders gefällt: man hat ein richtiges, stabiles “rohr” in der hand und nach oben hin jede menge luft, sodass man das dünnste segment oft nicht benötigt, was wiederum mehr stabilität bringt. Ich benutze es in der wildlife-fotografie, stehe damit auch mal im wasser usw. Bisher bin ich sehr zufrieden.
    1. Qualitativ ist an meinem monopod nichts auszusetzen. Was mir besonders gefällt: man hat ein richtiges, stabiles “rohr” in der hand und nach oben hin jede menge luft, sodass man das dünnste segment oft nicht benötigt, was wiederum mehr stabilität bringt. Ich benutze es in der wildlife-fotografie, stehe damit auch mal im wasser usw. Bisher bin ich sehr zufrieden.
      1. Schlechte verarbeitung , hab mir doch mehr von erwartet. Auch hier hat ein teil gefehlt. Deshalb zurück und geld erstattet bekommen.
  11. Schlechte verarbeitung , hab mir doch mehr von erwartet. Auch hier hat ein teil gefehlt. Deshalb zurück und geld erstattet bekommen.
    1. Habe mir dieses einbeinstativ gekauft, um unterwegs nicht immer das dreibein mitschleppen zu müssen. Für mich kaufentscheidend waren die länge im transportzustand als auch die maximale auszugslänge. Das stativ lässt sich sehr kompakt zusammenschieben, aber auch auf komfortable arbeitshöhe ausziehen, um nicht wie quasimodo vor dem motiv rumbuckeln zu müssen. Das stativ ist auch sehr stabil, auch bei vollem auszug. Das einzige was mir besser gefallen würde, wäre ein klapp statt ein drehmechanismus zum aus- oder einfahren des beines, aber die funktion ist tadellos. Und da das ja beim kauf bekannt war, gibts auch nichts auszusetzen.
  12. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Habe mir dieses einbeinstativ gekauft, um unterwegs nicht immer das dreibein mitschleppen zu müssen. Für mich kaufentscheidend waren die länge im transportzustand als auch die maximale auszugslänge. Das stativ lässt sich sehr kompakt zusammenschieben, aber auch auf komfortable arbeitshöhe ausziehen, um nicht wie quasimodo vor dem motiv rumbuckeln zu müssen. Das stativ ist auch sehr stabil, auch bei vollem auszug. Das einzige was mir besser gefallen würde, wäre ein klapp statt ein drehmechanismus zum aus- oder einfahren des beines, aber die funktion ist tadellos. Und da das ja beim kauf bekannt war, gibts auch nichts auszusetzen.
    1. Ich habe mir dieses einbein-stativ zur erweiterung meines zhiyun crane geholt. Damit lässt sich der gimbal schön darauf befestigen, womit es sich insgesamt besser halten und ruhiger steuern lässt. Ich hatte zuerst ein 0815-einbein, welches mir aber nicht “bequem” genug war. Außerdem war dort die obere platte fest montiert, sodass ich sie nicht abnehmen konnte. Hier ist das wirklich super gelöst, denn die obere platte lässt sich komplett entfernen, sodass mein zhiyun crane direkt darauf verschraubt werden kann und somit “eine einheit” ergibt. Die lästige schlaufe lässt sich auch komplett entfernen, was mir auch sehr wichtig war. Der griff ist schön groß und wirklich sehr angenehm zu halten, die gesamte qualität und verarbeitung ist toll. Vom gewicht her leider kein fliegengewicht, aber immer noch besser wie jede steady-/glidecam. Ich bin wirklich zufrieden damit und bin froh, diesmal lieber etwas mehr geld ausgegeben zu haben.:-) klare kaufempfehlung meinerseits.
      1. Ich habe mir dieses einbein-stativ zur erweiterung meines zhiyun crane geholt. Damit lässt sich der gimbal schön darauf befestigen, womit es sich insgesamt besser halten und ruhiger steuern lässt. Ich hatte zuerst ein 0815-einbein, welches mir aber nicht “bequem” genug war. Außerdem war dort die obere platte fest montiert, sodass ich sie nicht abnehmen konnte. Hier ist das wirklich super gelöst, denn die obere platte lässt sich komplett entfernen, sodass mein zhiyun crane direkt darauf verschraubt werden kann und somit “eine einheit” ergibt. Die lästige schlaufe lässt sich auch komplett entfernen, was mir auch sehr wichtig war. Der griff ist schön groß und wirklich sehr angenehm zu halten, die gesamte qualität und verarbeitung ist toll. Vom gewicht her leider kein fliegengewicht, aber immer noch besser wie jede steady-/glidecam. Ich bin wirklich zufrieden damit und bin froh, diesmal lieber etwas mehr geld ausgegeben zu haben.:-) klare kaufempfehlung meinerseits.
  13. Super tool, hatte mir über 9 stunden die last der kamera erspart, die höhenverstellung der füße hielte fest, auch unter ca. 5 kilo last ( das ganze wurde ohne kugelkopf getestet da dieser monopod keinen enthält). Nur schade das man den unteren fuß nicht noch nachträglich mit einer standspinne bestücken kann. Ansonsten ist der monopod leicht und komfortabel. Würde sehr gerne mal etwas teuere produkte testen um einen vergleich zu haben.
  14. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Super tool, hatte mir über 9 stunden die last der kamera erspart, die höhenverstellung der füße hielte fest, auch unter ca. 5 kilo last ( das ganze wurde ohne kugelkopf getestet da dieser monopod keinen enthält). Nur schade das man den unteren fuß nicht noch nachträglich mit einer standspinne bestücken kann. Ansonsten ist der monopod leicht und komfortabel. Würde sehr gerne mal etwas teuere produkte testen um einen vergleich zu haben.
    1. – sehr schöne verarbeitung und sehr stabil- geringes packmaß von etwa 39 cm, mit kopf l10 etwa 47 cm- geringes gewicht von 442 gramm bei meiner messung (siehe foto), da aus carbon- super mit dem l-10 neigekopf, sind es schon 719 gramm wenn man die wechselplatte nicht mitwiegt. Mit dem kopf sitzt die kamera super fest ohne schwankungenich würde das stativ und den kopf l10 wieder kaufen.
  15. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    – sehr schöne verarbeitung und sehr stabil- geringes packmaß von etwa 39 cm, mit kopf l10 etwa 47 cm- geringes gewicht von 442 gramm bei meiner messung (siehe foto), da aus carbon- super mit dem l-10 neigekopf, sind es schon 719 gramm wenn man die wechselplatte nicht mitwiegt. Mit dem kopf sitzt die kamera super fest ohne schwankungenich würde das stativ und den kopf l10 wieder kaufen.
  16. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Das sirui p-326 einbeinstativ in der ausführung carbon 155cm ist eine echte hilfe beim fotografieren mit langen objektiven. Es ist leicht und hat mit 38 cm ein geringes packmaß, so dass es gut in einen fotorucksack passt. Die verschlüsse sind als ring-locks (drehverschlüsse) ausgeführt und lassen sich leicht bedienen. Ein versehentliches zusammenschieben, da der verschluss nicht richtig gepackt hat, ist mir noch nicht passiert. Klemmverschlüsse wären zwar praktischer, stören aber im fotorucksack. Deshalb habe ich mich für das sirui entschieden. Die gummierung fühlt sich gut an und macht einen hochwertigen eindruck. Die höhe ist für ein 185 m menschen angemessen. Bei dem sirus p-326 stimmt somit das preis-leistungsverhältnis. Der kleine kompass ist spielerei.
    1. Das sirui p-326 einbeinstativ in der ausführung carbon 155cm ist eine echte hilfe beim fotografieren mit langen objektiven. Es ist leicht und hat mit 38 cm ein geringes packmaß, so dass es gut in einen fotorucksack passt. Die verschlüsse sind als ring-locks (drehverschlüsse) ausgeführt und lassen sich leicht bedienen. Ein versehentliches zusammenschieben, da der verschluss nicht richtig gepackt hat, ist mir noch nicht passiert. Klemmverschlüsse wären zwar praktischer, stören aber im fotorucksack. Deshalb habe ich mich für das sirui entschieden. Die gummierung fühlt sich gut an und macht einen hochwertigen eindruck. Die höhe ist für ein 185 m menschen angemessen. Bei dem sirus p-326 stimmt somit das preis-leistungsverhältnis. Der kleine kompass ist spielerei.
      1. Grund für das sirui war das kleine packmaß und das geringe gewicht – ich habe es eigentlich nur für das fluggepack vorgesehen, es ist aber nun im dauereinsatz. Etwas verbesserungswürdig wäre die fixierung der kopfplatte, die schraube lockert sich schnell – ich drehe sie schon ganz automatisch immer fest. Die wendeschraube (kamera / kopf) ist simpel, aber gut gelöst, die spitze ein praktisches extra. Toll ist auch die lange garantiezeit, sirui traut dem stativ also einiges zu.
  17. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Grund für das sirui war das kleine packmaß und das geringe gewicht – ich habe es eigentlich nur für das fluggepack vorgesehen, es ist aber nun im dauereinsatz. Etwas verbesserungswürdig wäre die fixierung der kopfplatte, die schraube lockert sich schnell – ich drehe sie schon ganz automatisch immer fest. Die wendeschraube (kamera / kopf) ist simpel, aber gut gelöst, die spitze ein praktisches extra. Toll ist auch die lange garantiezeit, sirui traut dem stativ also einiges zu.
  18. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Auf der suche nach einem einbeinstativ für sportfotografie bin ich nach langer suche und Überlegungen bei dem sirui p-306 angekommen. Der ausschlaggebende beweggrund ein einbeinstativ zu kaufen, war es fotos von surfern (wellenreitern) am strand machen zu können. Dies wurde bereits in einem 2-wöchigen urlaub vor kurzem getestet. Diesen test hat das einbeinstativ mit bravur bestanden. Das problemlose auseinanderziehen und zusammenschieben macht die benutzung einfach und nimmt somit nur wenig platz im gepäck weg. Sand und salzwasser war bisher kein problem, weder beim nachträglichen zusammenschieben oder auseinanderziehen. Die verarbeitung ist somit wirklich gut. Eine kleinigkeit könnte lediglich angemerkt werden. Durch das lösen der kamera, kann es leicht dazu kommen dass sich die grundplatte mit vom stativ löst. Von mir 5 von 5 sternenwer noch mehr geld ausgeben möchte und gewicht sparen möchte, sollte sich eine version in carbon zulegen.
    1. Auf der suche nach einem einbeinstativ für sportfotografie bin ich nach langer suche und Überlegungen bei dem sirui p-306 angekommen. Der ausschlaggebende beweggrund ein einbeinstativ zu kaufen, war es fotos von surfern (wellenreitern) am strand machen zu können. Dies wurde bereits in einem 2-wöchigen urlaub vor kurzem getestet. Diesen test hat das einbeinstativ mit bravur bestanden. Das problemlose auseinanderziehen und zusammenschieben macht die benutzung einfach und nimmt somit nur wenig platz im gepäck weg. Sand und salzwasser war bisher kein problem, weder beim nachträglichen zusammenschieben oder auseinanderziehen. Die verarbeitung ist somit wirklich gut. Eine kleinigkeit könnte lediglich angemerkt werden. Durch das lösen der kamera, kann es leicht dazu kommen dass sich die grundplatte mit vom stativ löst. Von mir 5 von 5 sternenwer noch mehr geld ausgeben möchte und gewicht sparen möchte, sollte sich eine version in carbon zulegen.
  19. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Für den preis ein leichtgewichtiges und hochwertiges stativ. Wenn noch eine schutzhülle dabei wäre würde uch 6 sterne vergebeb ;-).
    1. Für den preis ein leichtgewichtiges und hochwertiges stativ. Wenn noch eine schutzhülle dabei wäre würde uch 6 sterne vergebeb ;-).
  20. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Muss sich zwar noch im outdoor-einsatz bewähren, aber bei dem gewicht kommt es öfter mit. Solides teil, trägt problemlos ein 2,8/300mm nebst canon 1d.
  21. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Muss sich zwar noch im outdoor-einsatz bewähren, aber bei dem gewicht kommt es öfter mit. Solides teil, trägt problemlos ein 2,8/300mm nebst canon 1d.
    1. Geniales utensil das man überall mitnehmen kann. Macht jedes spontan foto jetzt noch verwackelsicher. Stufen rasten genügend fest ein und sind sicher wieder zu lösen.
      1. Geniales utensil das man überall mitnehmen kann. Macht jedes spontan foto jetzt noch verwackelsicher. Stufen rasten genügend fest ein und sind sicher wieder zu lösen.
  22. Die elemente, wenn sie ausgefahren sind, müssen sehr fest verschraubt werden, ansonsten kann es schon passieren, dass diese schon bei leichtem druck zusammen fahren. Macht man die mehrmals, tut einem schon die hand weh. Für frauenhände sowieso vielleicht etwas ungeeignet. Hier stimmt das verhältnis preis/leistung eindeutig nicht. Das einbeinstativ von amazon basic ist viel stabiler, kostet aber nur 17 euro. De/amazonbasics-wt1003-einbeinstativ-170%c2%a0cm/dp/b00fayl1yu/ref=sr_1_1?ie=utf8&qid=1473957183&sr=8-1&keywords=amazon+einbeinstativ.
  23. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Die elemente, wenn sie ausgefahren sind, müssen sehr fest verschraubt werden, ansonsten kann es schon passieren, dass diese schon bei leichtem druck zusammen fahren. Macht man die mehrmals, tut einem schon die hand weh. Für frauenhände sowieso vielleicht etwas ungeeignet. Hier stimmt das verhältnis preis/leistung eindeutig nicht. Das einbeinstativ von amazon basic ist viel stabiler, kostet aber nur 17 euro. De/amazonbasics-wt1003-einbeinstativ-170%c2%a0cm/dp/b00fayl1yu/ref=sr_1_1?ie=utf8&qid=1473957183&sr=8-1&keywords=amazon+einbeinstativ.
    1. Ich habe lange geschaut und verglichen, bis ich mich schließlich für das sirui p326 entschieden habe – auch wenn es am ende das teuerste aller carbon monopods war, die in die engere wahl kamen. Letztlich haben folgende punkte zur wahl des sirui geführt:- geringstes packmaß- belastbarkeit bis 10 kg- metallspike integriert- auszugshöhe von 155 cmdas sirui ist sehr gut verarbeitet – alles läuft glatt und geschmeidig. Auch das moosgummi oben am stativ ist bei mir ordentlich verklebt. Ich benutze einen rollei t-2s stativkopf und zusammen mit dem stativ ist das okular meiner kamera genau auf augenhöhe (ich bin 1,87 m groß). Das stativ ist auch in voll ausgezogener länge noch sehr stabil und auch die untersten segmente sind steif genug. Bei meinen kamera/objektiv kombinationen komme ich 1,5 bis max. H das stativ bietet mir noch genügend reserven.
      1. Ich habe lange geschaut und verglichen, bis ich mich schließlich für das sirui p326 entschieden habe – auch wenn es am ende das teuerste aller carbon monopods war, die in die engere wahl kamen. Letztlich haben folgende punkte zur wahl des sirui geführt:- geringstes packmaß- belastbarkeit bis 10 kg- metallspike integriert- auszugshöhe von 155 cmdas sirui ist sehr gut verarbeitet – alles läuft glatt und geschmeidig. Auch das moosgummi oben am stativ ist bei mir ordentlich verklebt. Ich benutze einen rollei t-2s stativkopf und zusammen mit dem stativ ist das okular meiner kamera genau auf augenhöhe (ich bin 1,87 m groß). Das stativ ist auch in voll ausgezogener länge noch sehr stabil und auch die untersten segmente sind steif genug. Bei meinen kamera/objektiv kombinationen komme ich 1,5 bis max. H das stativ bietet mir noch genügend reserven.
  24. Ich suchte ein einbeinstativ, welches ich im rücksack mitnehmen kann, und das mir trotzdem bei bedarf einen guten halt der kamera und flexibilität bezüglich der arbeitshöhe bietet. Dieses habe ich hier nun gefunden. Es passt prima in den rucksack und wird anstelle der bei vielen üblichen nordic working stöcke befestigt und ist so immer griffbereit. Die kamera (nikon d5300) hält gut auf dem stativ und ich habe so die möglichkeit durch auflegen jederzeit weniger verwacklungsunschärfen zu bekommen. Für mich eine prima verbesserung der bilder auf wanderungen.
  25. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Ich suchte ein einbeinstativ, welches ich im rücksack mitnehmen kann, und das mir trotzdem bei bedarf einen guten halt der kamera und flexibilität bezüglich der arbeitshöhe bietet. Dieses habe ich hier nun gefunden. Es passt prima in den rucksack und wird anstelle der bei vielen üblichen nordic working stöcke befestigt und ist so immer griffbereit. Die kamera (nikon d5300) hält gut auf dem stativ und ich habe so die möglichkeit durch auflegen jederzeit weniger verwacklungsunschärfen zu bekommen. Für mich eine prima verbesserung der bilder auf wanderungen.
    1. Dieses einbeinstativ hat eine gute usability und auch die verarbeitung ist zufrieden stellend. Die richtige wahl nach langen Überlegungen und suchen. Schade, dass kein ‘transportbeutel’ mitgeliefert wird.
      1. Dieses einbeinstativ hat eine gute usability und auch die verarbeitung ist zufrieden stellend. Die richtige wahl nach langen Überlegungen und suchen. Schade, dass kein ‘transportbeutel’ mitgeliefert wird.
  26. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Beim ausziehen des statives kommt es bei mir immer wieder vor das ich die kompletten glieder einzeln in der hand halte und das ist ärgerlich und sieht doof aus. Für diesen preis kann man sicher keine gute qualität erwarten, aber das nun auch wieder nicht. Es ist brauchbar, aber kein tolles stück.
  27. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    Beim ausziehen des statives kommt es bei mir immer wieder vor das ich die kompletten glieder einzeln in der hand halte und das ist ärgerlich und sieht doof aus. Für diesen preis kann man sicher keine gute qualität erwarten, aber das nun auch wieder nicht. Es ist brauchbar, aber kein tolles stück.
    1. Ich hatte bereits einen tripod von sirui mit dem ich sehr zufrieden bin. Den monopod brauche ich regelmaßig für sportausnahmen meiner kinder in der halle. Dort ist die beleuchtung oft unzureichend. Notfalls kann das stativ auch als wanderstock auf unzugänglichem gelände genutzt werden. Der kompass ist meiner meinung nach überflüssig.
      1. Ich hatte bereits einen tripod von sirui mit dem ich sehr zufrieden bin. Den monopod brauche ich regelmaßig für sportausnahmen meiner kinder in der halle. Dort ist die beleuchtung oft unzureichend. Notfalls kann das stativ auch als wanderstock auf unzugänglichem gelände genutzt werden. Der kompass ist meiner meinung nach überflüssig.
  28. Rezension bezieht sich auf : Sirui P-204C Aluminium Einbeinstativ

    It’s very good product; not too expensive for this quality level and well thought-out. Almost all pieces are carbon made. Hope it will help me to take better pictures;).
    1. It’s very good product; not too expensive for this quality level and well thought-out. Almost all pieces are carbon made. Hope it will help me to take better pictures;).

Kommentarfunktion ist geschlossen.