Sirui EN-2204 Easy Universal Dreibeinstativ – So soll es sein!

Lange zeit habe ich nach einem passenden stativ ausschau gehalten. Habe viele rezensionen und tests auf einschlägigen seiten durchgelesen, habe alles ausprobiert was ich in die finger bekam. Eigentlich sollte es ein sirui n-2004x werden, da es für den preis einfach unschlagbar ist und bestmögliche variante für mich wäre. Wäre da nur nicht eines: schraubverschlusse… ich stehe einfach nicht drauf. Wer sie mag, kann sich die rezensionen und test zu n-2004x ansehen, wer flip-locks will, kommt am en-2004 nicht vorbei, die carbon-variante ist für mich als hobbyfotografen leider etwas zu teuer. Lieferumfang:- stativ-1 transporttasche-1 gurt, welches am stativ befestigt werden kann um dann dieses über der schulter wie eine slingtasche zu tragen. -1 handschlaufe-1 satz imbusschlüssel (4x)-1 hacken – anleitung (leider nur englisch, ist aber gut verständlich, auch wenn man kein englisch kann, die bilder sind selbsterklärend)achtung: auf dem foto gezeigte nylonsäck, montageplatte und kopf sind nicht dabei – ich erwähne es nur vollständigkeitshalber. Zu technischen daten will ich nicht viel sagen, diese stehen oben in der produktbeschreibung. Für mich war es wichtig neben der stabilität ein geringes packmaß und eine ausreichende arbeitshöhe zu haben. Ich bin 185 cm groß, und mit diesem stativ + kopf (habe mir k-20x dazu bestellt) + kamera kommt man locker auf eine arbeitshöhe, in der man sich beim fotografieren nicht bücken muss, und das bei eingefahrener mittelsäule.

Sirui war vor wenigen jahren noch ein echter geheimtipp. Das ist mittlerweile nicht mehr so – und zwar zu recht. Sirui baut qualitativ gute stative zu einem fairen preis. Das hat sich herumgesprochen. Vor jahren hatte ich ein n-2004x, das auch heute noch vertrieben wird. Die en-serie ist ein direkter abkömmling der nx-stative – nur eben mit fliplocks, also schnappverschlüsse statt schraubverschlüsse. Da auch mir fliplocks im vergleich zu ringlocks besser gefallen, habe ich mich für dieses stativ entschieden. Sirui hat zum “vorgänger” ein paar dinge verändert: zum einen ist die befestigung der kurzen mittelsäulenerweiterung zwar einfacher geworden, erscheint mir aber nicht mehr ganz so verwacklungsfest. Zwar kann die kurze mittelsäule alleine verwendet werden, und auch nur die lange säule ohne das erweiterungsstück, aber es gibt in letzterem fall keinen verschluss für unten so wie für die kurze. Dies ist extrem schade, wenn man das stativ ohne das erweiterungsstück nutzen möchte, zum beispiel um im zusammengeklappten zustand mehr platz für einen höheren stativkopf zu haben.

Ich hatte zuvor das gleichwertig dimensionierte alustativ n-2004. Schon damit war ich sehr zufrieden. Allerdings wollte ich schon immer lieber die schnellverschlüsse, als die am 2004er vorhandenen drehverschlüsse. Diese drehverschlüsse funktionieren auch sehr gut, sind auch mit meiner real. Großen hand in einer drehung auf. Allerdings vertauscht man schon mal die drehrichtung, je nachdem wie herum die beine geklappt sind. Ok, ist gewohnheitssacheein weiterer vorteil der schnellverschlüsse: man kann auf anhieb optisch erkennen, welcher noch nicht verschlossen ist. Die gewichtsersparnis durch karbon ist rel. Die haptik ist angenehmer und bei kalten außentemp.

Zu meiner neu angeschafften (ersten “richtigen”) kamera, suchte ich ein stativ, dass stabil, leicht, relativ gut zu verstauen und auch reisetauglich ist. Bei meiner körpergröße von knapp über einsachtzig sollte es eine komfortable höhe haben. Alles in allem viele attribute die mein neues stativ mitbringen sollte. Was überdies wichtig für mich erschien: die fliplocks, also die schnellverschlüsse. In der praxis haben sie sich als genial herausgestellt. Ich möchte nichts anderes mehrdas justieren der beine geht schnell und präzise vonstatten. Die fliplocks sind leichtgängig und halten bombenfest. Insgesamt macht das stativ einen hochwertigen eindruck. Ich habe mich für die carbon-variante entschieden, weil es 300 g leichter ist als das alu-modell. Bei alpinen wanderungen war das gewicht noch akzeptabel.

Ich habe von sirui schon ein reisestativ aus aluminium mit kugelkopf gehabt und war im prinzip mit der qualität sehr zufrieden. Was nur wirklich genervt hat sind die drehverschlüsse. Wenn man nachts auf der pirsch liegt und langzeitbelichtungen machen will und dann die verschlüsse sich in einzelteile zerlegenund man mühe hat diese im dunklen wieder zu finden, nervt das total. Zudem habe nicht nur ich, sondern auch meine ausrüstung (jetzt vollformat mit 600er objektiv) an gewicht zugelegt und da ist nun noch mehr stabilität seitens des stativs angebracht. Den kugelkopf von meinem alten stativ konnte ich einfach weiterverwenden. 450,00 euro im normalpreis finde ich aber ganz schön happig, daher kam mir das angebot über 270,00€ vom amazon primeday sehr gelegen. Von daher für mich ein top produkt.

Nach einen halben jahr keinerlei beanstandungen. Ich verwende das stativ mit einem sirui g10-x. Wer es leicht und klein will sollte dann doch eher zu den carbon modellen greifen oder auf ein reisestativ mit kleinerer höhe oder mehr auszügen gehen. Dafür hat man hier ein sehr stabiles stativ mit spiel in der höhe nach oben. Die tragetasche verwende ich tatsächlich, sie ist praktisch und so großzügig, dass man den kugelkopf drauflassen kann.

Hier sind die Spezifikationen für die Sirui EN-2204 Easy Universal Dreibeinstativ:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Max. Höhe 162cm – Gewicht: 1,52kg – Belastbarkeit: 15kg
  • Beine um 180° nach oben klappbar
  • Praktische Klappverschlüsse für festen Halt
  • Einbeinstativ integriert
  • Lieferumfang:1x SIRUI EN-2204 Dreibeinstativ Carbon; 1x Handschlaufe; 1x Transporttasche mit Gurt

Kommentare von Käufern :

  • Ein tolles Stativ
  • So soll es sein!
  • Darauf habe ich gewartet!

Besten Sirui EN-2204 Easy Universal Dreibeinstativ (Carbon, Höhe: 162 cm, Gewicht: 1,52kg, Belastbarkeit: 15kg) mit Tasche und Gurt

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sirui EN-2204 Easy Universal Dreibeinstativ (Carbon, Höhe: 162 cm, Gewicht: 1,52kg, Belastbarkeit: 15kg) mit Tasche und Gurt
Rating
4,4 of 5 stars, based on 6 reviews