Rollei T-1S – kompakter Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage-Adapter und maximaler Traglast von 1, Top Kugelkopf auch für den Profibereich geeignet

Der rollei t-2s panorama kugelkopf für stativ inkl. Schnellwechselplatte schwarz funktioniert tadellos. Verwende ihn um diesen adpater mit einer klemme an einer deklinationsachse (teleskop) zu befestigen. Hällt bis jetzt meine reflex ohne probleme. Jeden falls weiter zu empfehlen.

Ich hatte mir diesen kugelkopf bestellt, da mein alter kugelkopf sich leider immer etwas verstellt hat, selbst wenn man wirklich feste zugedreht hat. Da mich das irgendwann gehörig genervt hat, habe ich mich für diesen kugelkopf entschieden. Hier muss man nicht wie wild an der stellstraube drehen. Wenn man den kopf festdreht dann bleibt der bombenfest und nichts verstellt sich. Generell hat man ein gutes gefühl bei der benutzung alles macht einen wertigen eindruck. Die schnellwechselplatte ist ebenfalls fix montiert. Ich habe nichts zu beanstanden und bin mir sicher die kopf noch lange zu benutzen.

Extrem stabil, eine freude, ihn anzuwenden; er sitzt auf meinem einbeinstativ (rollei tgc-86 monopod) und passt perfekt. Lieber etwas teurer, dafür stabil und nachhaltig. Der große drehknopf ist äußerst angenehm zu bedienen. Die aufgetragenen ° sind sehr praktisch (z. Die wasserwaagen an solchen geräten sind vielleicht etwas mickrig, aber ich verwendete diese amrollei t-5s 360 grad panorama-kugelkopf nun doch einige male ….

Pro—————– geringes eigengewicht von ca. 400 gramm- gute tragkraft (nutze es mit der 5diii und die packt dieser kugelkopf locker. Laut hersteller bis zu 25 gramm, was ich mangels entsprechender ausrüstung aber nicht überprüfen konnte ;-))- bietet sicheren halt, leicht arretierbar – aber ruckelt nicht beim schwenken (was bei meinem manfrotto zb leider der fall ist)- hochwertige box und samttäschchen im lieferumfang enthalten- praktische schnellwechselplatte- skala- gute handhabung der griffe (gummierung)contra—————– es ist kein “echter” panoramakopf, sondern “nur” einer, der eben um 360 grad schwenkbar ist. Was für echte panoramafotografie fehlt, ist eben die möglichkeit, parallaxen zu korrigieren- libellen/ wasserwaagen scheinen manchmal nicht ganz exakt zu sein (rein subjektiver eindruck)ich würde sagen, es ist somit ein kugelkopf für ambitionierte fotografen (landschaft), aber nichts für profis, die echte und wirklich exakte panoramafotografie betreiben wollen.

Mittels dazugekaufter “verjünger”-adapter auch auf meiner schnellwechselplatte mit 1/4 schraubgewinde zu befestigen. Der kugelkopf ist absolut stabil und hält kamera richtig fest. Der kugelkopf hat keinerlei spiel. Ob es auch ein kugelkopf für die hälfte des preises tut weiss ich nicht, jedoch halte ich von rollei sehr viel und bin mit der qualität mehr als zufrieden.

Letztes jahr habe ich ein hochwertiges carbon-stativ bekommen, es wurde allerdings ohne kopf geliefert. Was nützt ein hochwertiges stativ ohne kugel- oder stativkopf. Es ist extrem umständlich eine kamera ohne dieses zubehörteil richtig auszurichten, also gehört zu einem stativ auch ein ordentlicher schwenkbarer stativkopf. Was ich vorher nicht wusste ist, dass man für einen stativkopf locker so viel ausgeben kann wie für ein ganzes standard-stativ. Ich hatte mich dann für ein günstiges modell: beike bk-03-kamera-stativ-kugelkopf mit schnellwechselplatte entschieden, dieser kugelkopf mit wechselplatte liegt im unteren preisbereich, ist robust gebaut und meine kameras lassen sich gut damit ausrichten. Für den preis kann man sicherlich keinen hochwertigen leichtbau erwarten (der kopf mit wechselplatte wiegt gut 376g), der aber nur nötig wäre, wenn ich das stativ auf wanderungen mitnehmen würde. Ungünstig ist nur, dass die fixierung mittels zweier drehknöpfe erfolgt. Der von der größe vergleichbare kugelkopf rollei t-2s panorama kugelkopf liegt preislich etwas über dem beike, ist dafür aber erkennbar präziser verarbeitet, gut 60g leichter, lässt sich einfach ausrichten und ist auch dank der speziellen skalierung gut für panoramaaufnahmen geeignet. Es klappen sogar ruckelfreie videoschwenks. Die wechselplatte ist für kleine foto- und videokameras etwas überdimensioniert, dafür sitzen auch diese sehr sicher auf der schnellkupplungsplatte und die masse des kugelkopfes gewährleistet einen guten halt und eine angenehme dämpfung.

Key Spezifikationen für Rollei T-1S – kompakter Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage-Adapter und maximaler Traglast von 1,5 kg, ideal für DSC Kameras, kleine Digitalkameras und Rollei und GoPro Actioncams – Schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Max. Belastbarkeit bis zu 1,5 kg, Gewicht 58 g,
  • Kompakter Rollei-Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage Adapter
  • Der T-1S verfügt über einen ergonomisch geformten, positionierbaren Blockierhebel zur Arretierung und Neigekopfbewegungen
  • Ideal für den Einsatz von kompakten DSC Kameras, kleinen Digitalkameras, Actioncams und Smartphones (mit zusätzlichem Adapter, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Lieferumfang: T-1S Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage-Adapter mit zusätzlicher 1/4 Zoll- auf 3/8 Zoll-Adapter-Stativschraube

Kommentare von Käufern

“Solide mit Schwächen, Sehr robust und vor allem absolut stabil, Hält das versprochene Gewicht”

Nachdem meine nikon d7200 kein klappbares display hat mußte eine lösung her. Derrollei t-1s stativ kugelkopf mit blitzschuhadapter brachte die perfekte lösung. Optional erhältliche smartphonehalterung auf den kugelkopf geschraubt und den kugelkopf mittels blitzschuhadapter in den blitzschuh der kamera gesteckt erlaubt es mir nun auch gezielte aufnahmen von bodennähe nach oben zu machen.

Hallo zusammen,ja das macht richtig freude mit diesem kopf auf lzb zu gehen. Hier wackelt nichts, die drehräder lassen sich einfach und schnell erreichen, sanft gleitet dann die kamera in seine jeweilige position und schnell ist diese wieder korrekt angezogen. Hier gibt nichts nach, einmal eingestellt hält der kopf diese position. Größe, gewicht und preis: absolut passend. Einzig was überflüssig ist ist die oben angebrachte rundlibelle. Diese ist viel zu klein um vom nutzen zu sein, und wenn kamera aufgebaut ist ist diese ohnehin nicht mehr sichbar. Das aber ist zu verschmerzen in zeiten wo fast jede kamera eine eigenen wasserwaage eingebaut hat. Ein topzubehör was nicht fehlen sollte auf reisen oder daheim. Rollei T-1S – kompakter Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage-Adapter und maximaler Traglast von 1,5 kg, ideal für DSC Kameras, kleine Digitalkameras und Rollei und GoPro Actioncams – Schwarz Einkaufsführer

Neben der recht guten qualität muss man aber auch bemerken, dass dieses teil rund 100,- € kostet. Es ist gut verarbeitet und die ersten stunden des einsatzes hat es gut überstanden. Allerdings hätte ich mir eine wasserwaage mehr gewünscht, denn mit einer d80 zu beispiel, kann ich sonst mit den eingebauten nicht viel anfangen. Die dann sichtbare runde wasserwaage ist in der waagerechten nutzlos.

Da amazon (wieder mal) die bewertungen für verschiedene produkte zusammenfasst: diese rezension bezieht sich auf den rollei t-2s. ________________________________________________________________________________________________________________mein fazit: wer einen preiswerten und gut verarbeiteten stativkopf für system- und dlsr-kameras im aps-c-format für brennweiten bis ca. 200 mm sucht, trifft mit dem t-2s von rollei eine gute wahl. Leider weckt rollei mit dem pr-text erwartungen, die ein produkt dieser preisklasse gar nicht erfüllen kann. ________________________________________________________________________________________________________________ich bin fotograf. Seit 1980 gehören stative und deren köpfe zu meinen täglich benutzten werkzeugen. Im dauerbetrieb werden ergonomische mängel sowie fehlerhafte konstruktionen und materialien schnell deutlich. Und so gibt es im profilager auch kaum einen stativkopf unter € 250,00. Der ist dann aber dafür meist eine anschaffung, die ein arbeitsleben lang täglich benutzt wird. Den t-2s als ‘professionellen stativkopf’ anzupreisen weckt da bestimmt falsche hoffnungen. Und ob ein stativkopf, dessen kugel mal grade um die 25 mm im durchmesser misst, eine schwere dslr mit langem tele bei einer längeren belichtungszeit oder hohen vergrößerungsmaßstäben im makro-bereich ohne vibrationen zu übertragen sicher hält, wage ich zu bezweifeln. Kugelköpfe werden immer dann benutzt, wenn es nicht auf 100% exakte einstellung, sondern auf schnelles, flüssiges arbeiten ankommt. Im makrobereich, bei architektur und landschaftsfotos ist ein 3-wege-neiger die bessere option. Weil jede verstellrichtung getrennt von den anderen eingestellt und fixiert werden kann.

Da amazon die rezensionen für verschiedene stativköpfe zusammengefasst hat und ich verwirrung vermeiden will: meine rezension bezieht sich auf die 8kg t-2s version. Es handelt sich um einen sehr kompakten und stabilen kugelkopf. Ich war überrascht, wie stabil dieser in anbetracht der größe und des preises ist. Wie sie auf den fotos, die ich mit der rezension hochlade, sehen können, kann das produkt eine überraschend große kamera- und objektivkombination unterstützen, und wenn die reibungskontrolle angezogen ist, bleibt alles fest an seinem platz. Der stativkopf biegt sich auch kaum, so dass die kamera nicht herumwackelt, wenn man den kugelkopf auf stabilen beinen befestigt hat. Ich finde das design sehr gut durchdacht. Die konstruktion ist mit ausnahme der gummierten griffe für die einstellräder komplett aus metall, und es gibt drei verschiedene wasserwaagenindikatoren, zwei für querformat und einen für hochformat. Ich finde das sehr praktisch. Es gibt drei einstellräder: eines zum anziehen der schnellwechselplatte und zwei für reibungskontrollen (dabei eines für den kugelkopf und ein anderes für die kreisförmige ‘panorama’-rotation). Zu beachten ist, dass es sich nicht um einen panoramakopf in dem sinne handelt, wie panoramafotografen es verstehen, d.

Der einzige nachteil eines solchen kugelkopfes: er ist schwer, 410 gramm, zusammen mit dem hüschen kästchen, in dem er geliefert wird, sogar 770 gramm. Ein kleines säckchen ist beigelegt, damit man sich auf reisen wenigstens den transport der großen verpackung erspart. Lösen/befestigen der wechselplatte und festschrauben der kamera und des stativs (3/8 zoll gewinde) sind einfach. Je nachdem, welche schraube gelöst ist, kann die kugel in ihrem gelenk bewegt werden – z. , um sie mit hilfe der wasserwaage auszurichten -oder das gesamte objekt auf der unteren platte gedreht werden. Beide bewegungen verlaufen leicht und flüssig, ohne zu ruckeln, so dass man etwa bei videos eine ruhige kameraführung erreicht.

Vorab:von rollei habe ich inzwischen zahlreiche produkte und kann auch hier wieder bestätigen, dass die verarbeitungsqualität hervorragend ist. Auch dieser kugelkopf scheint wie aus den vollen gefräst zu sein, alles ist sauber verarbeitet und geschmiert, da wackelt, klackert oder eiert nichts. Der kugelkopf (in der version mit einer tragfähigkeit von 8 kilo) kommt in einer schmucklosen pappdose, ist allerdings selbst dann in einem samtenen beutel mit dem aufdruck “rollei t-2s” verpackt. Schickdazu gibt es eine anleitung mit bildern in deutsch, englisch und französisch sowie die garantiebedingungen. Der kugelkopf ist mit diversen einstellmöglichkeiten und zwei skalen sowie zwei wasserwaagen ausgestattet; es lassen sich sehr sauberere, ruhige und schöne panoramas oder auch schwenks (video) damit erstellen. Erstaunlich: in der anleitung ist von einer tragkraft von 7 kilo die rede, hier bei amazon von 8 kilo. Für mich derzeit egal, denn keine meiner ausrüstungskonfigurationen kommen insgesamt auf 7 oder 8 kilo. Ehrlich gesagt erscheint es mir auch nicht wirklich ratsam 8 kilo auf den kugelkopf zu flanschen – da wird auch die schöne mechanik deutlich an die grenzen kommen.

Der kugelkopf trägt meine schwere kamera (gh4 und cine-lens inklusive rig), obwohl diese echt schwer ist. Alles wirkt hochwertig, nur die schnellwechselplatte könnte etwas robuster gestaltet sein und ein 3/8-zoll-gewinde aufweisen. Geliefert in hochwertiger runder box und stofftasche. Versand/verpackung: 5/5verarbeitung: 5/5funktionalitÄt: 4/5 (siehe schnellwechselplatte)extras: 5/5 (tasche, wasserwaage, bedienungsanleitung)ergibt in der summe 5/5 sternen.

Top-kugelkopf samt qal-40 schnellwechselplatte für stative / kameras mit 1/4″ gewinde. Lies sich leicht installieren, sitzt gut und kommt auch mit dem zoomobjektiv gut zurecht. Die wasserwaagen sind leicht abzulesen und erleichtern die ausrichtung, der feststellknopf ist nicht ganz so knackig wie die unterteilung das suggeriert, aber er hält wunderbar. Alles in allem ein gutes produkt zu einem guten preis, lieferung erfolgt inkl.

Das ist ein richtig guter kugelkopf. Alles läßt sich sich prima einstellen. Die bedienknöpfe und die kugel laufen einfach gut.

In verbindung mit dem sirui p-326 ein sehr guter kugelkopf. Hält das system sehr leicht. Bekommt von mir eine top-bewertung, da verarbeitung und handhabung sehr gut sind.

Tolle qualität, macht was es soll und klemmt auch gut, würd ich wieder kaufen. ✌🏼habe dies für meinen slider gekauft und passt natürlich perfekt drauf.

Top produkt zu angemessenen preis. Super stabil und sehr zu empfehlen.

Für mich als hobbyfotograf zusammen mit dem feisol ct-3332 rapid ideal. Klemmung ist ok auch mit peak-platte.

Der kugelkopf hält, das ist schon mal der wichtigste punkt. Auch mit d7200 und halbwegs schwerem geschütz (70-300) fühlt man sich noch sicher. Dass der kopf nicht direkt passt, sondern eine schraube gekauft werden muss, ist nicht rolleis schuld, sondern hat man velbon anzuhaften. Ich vermute, dass die stabilität bei einer fx-kamera und schweren linsen dann doch begrenzt ist, für den moment verrichtet es aber sicherlich seinen job.

Ich habe mir den rollei t-5s für mein cullmann stativ geholt, weil mich der 3 wege-neiger genervt hat. Für meine nikon d700 ist zusätzlich noch ein l-braket oben drauf gekommen und nun habe ich für mich die perfekte kombination gefunden. Die kamera wird vom kugelkopf sehr gut getragen. Leider hat der kopf keine friktion control. Das wäre noch sehr nützlich gewesen. Aber mein budget war nicht das größte. Kurz um, im urlaub habe ich einige panoramen aufnehmen können, welche auch bei einer schweren kombi nikon d700 + 70-200mm kein problem hatte.

Ich bin nun auf arca swiss umgestiegen und war auf der suche nach mehreren kugelköpfen, da ich manchmal mit mehreren kameras und stativen rumhantieren muss – und es da möglichst schnell und bequem haben wollte. Es gibt eine große auswahl an kugelköpfen und es schien fast so, als ob man sich entscheiden müsste zwischen günstig+qualitätsabstriche oder topqualität+teuer. Daher war ich zunächst ein bisschen skeptisch, ob nicht angesichts des (vergleichsweise) günstigen preises irgendwo abstriche bei der qualität zu machen sind. Noch dazu hat “rollei” nicht so einen klingenden namen wie “manfrotto”. Es hat sich aber herausgestellt, dass die qualität des t-2s (für meinen geschmack) absolut in ordnung geht. Ich wunderte mich fast, wie ein produkt zu diesem preis doch so hochwertig verarbeitet sein kann. Da habe ich in dieser preisklasse schon ganz andere dinge erlebt. Der kugelkopf hat ein angenehmes gewicht und eine angenehme größe. Die feststell-schrauben sind gut kalibriert – man dreht sich also weder ‘nen wolf noch muss man sich millimeterweise vorantasten. Was mir gut gefällt ist, dass man nicht unbedingt ‘volle pulle’ festdrehen muss, damit der halt gegeben ist und dass auch nichts schlagartig runterklappen kann.

Der stativkopf kommt in einer praktischen als auch edel wirkenden hartschachtel incl. Einer schnellwechselplatte und eines stoffbeutels für den transport. Er wirkt beim ersten auspacken und in die hand nehmen von größe und gewicht sehr massiv und stabil. Die montage auf das stativ, in meinem fall das „fotopro c-5i“ ebenfalls von rollei, ist einfach. Dazu musste lediglich die adapterschraube aus dem gewindeanschluss herausgeschraubt werden. Für stative mit ¼ zoll schrauben ist dann eine adapterschraube nötig. Auch von anderen kugelköpfen der fa. Rollei passen die schnellwechselplatten (z. Die handhabung ist intuitiv. Es gibt neben der arretierschraube für die wechselplatte zwei weitere arretierschrauben.

Dieser panorama-kugelkopf fürs stativ, der rollei t-2s, sieht recht stabil und wertig aus. Rollei selbst preist ihn auch locker für den professionellen einsatz an. Doch wer weiß, dass rollei als firma nicht mehr das ist, mit dem rollei weltruhm erlangte, sondern ein durch insolvenzen und veräußerungen aus produktsicht eher runtergekommenes unternehmen, welches actionkameras vertreibt, die sich nicht mit den legendären rolleiflex spiegelreflxkameras messen können, wird sicher einsehen, dass der t-2s sicher gut, aber keineswegs für den professionellen fotografen gedacht ist. Wenn jetzt aber die ansprüche ein wenig runtergeregelt werden, dann ist dieser kugelkopf wirklich gut einzusetzen. Er kann präzise bewegt werden und das auch sehr schnell. Genau das ist es ja zu meist, weshalb ein kugelkopf auf das stativ gesetzt wird. Der preis ist für mich sehr ideal, da ich als freizeitknipser nicht gewillt wäre, für ein solches hilfsmittel viel geld auszugeben. Das möchte ich da eher bei objektiven sehen als bei einem panorama-kugelkopf.

Um den preis darf man sich keine wunder erwarten, aber es ist teilweise überraschend, dass man um den preis doch so ein stabiles produkt bekommt:pro: ausreichend “standfest” für einige kilos (15kg wahrscheinlich nur wenn man die kamera waagerecht auf den kopf stelltcontra: der feststellknauf ist nicht besonders griffig und bei feuchtem wetter oder mit leicht verschwitzten händen wird man bestimmt beim feststellen oder loslösen abrutschen und benötigt zum richtigen feststellen einiges an kraftaufwand und es ist kaum möglich eine friktionskontrolle zu bekommen. Genaue einstellungen sind damit nur schwer zu bekommen. Pro: gute arca-swiss aufnahme-kompatibilität des kopfes, die eigene sicherung ist auch ganz okaycontra: durch das sicherungssystem passt die platte nicht auf andere as-köpfe, da muss man zuerst die kleinen schräubchen entfernen. Pro: panorama-funktioncontra: durch das schmiermittel ist die panorama-drehung sehr zäh und ungleichmäßig. Da gefällt mir das system und die methodik von zb flm ohne schmiermittel weit besser. Zudem ist die positionierung der pano-schraube nicht sehr sinnvoll, seitlich wäre doch besser gewesen. Ich benutze den kopf auf einem einbein, da ist der mit seinem leichten gewicht und der doch ordentlichen tragkraft aber geringen kontrolle besser zuhause als auf einem präziseren dreibein oder gar einem studio-stativ.

Ich habe sehr lange überlegt, welchen kugelkopf ich mir zulegen soll. Er sollte im schlimmsten fall eine nikon d7100 mit mb-d15 und das nikkor 5,6 200-500mm bewältigen. In der engeren wahl waren rollei t7s, feisol cb50d, novoflex cb 3 ii und die benro köpfe b1 bzw v1. Letztlich hat mich die rundum positive erfahrung mit dem rollei stativ rock solid beta und das preisleistungsverhältnis des t7s in versuchung gebracht. Der kopf kommt in einem hochwertigen kunstlederkasten. Schon das auspacken des kopfes macht einfach spaß. Da hat jemand von apple gelernt. An dem kopf gibt es einfach nichts auszusetzen. Er macht einen rundum stimmigen eindruck.

Man kann kugelköpfe gut und gerne für preise deutlich jenseits der 100 € grenze bekommen – ob das notwendig ist, kommt auf den einsatzzweck an und muss letztlich von jedermann selbst bewertet werden. Ich suchte nach einem kugelkopf für mein monopod und da erschien mir der rollei t-2s allemal ausreichend zu sein – mehr als knapp 4 kg an tragkraft brauche ich ohnehin nicht, so dass ich mit den 8 kg, die zugesagt werden, auf der sicheren seite bin. Also bestellt und gleich ausprobiert. Mir ist der name rollei noch bekannt – war mal ein traditionsreicher hersteller von spiegelreflexkameras, der aber in den 80ern in konkurs ging. Wie auch immer: der kugelkopf ist gut verarbeitet und alle feststellschrauben laufen satt. Die libellen sind ganz nett, aber die blasen sind größer als die markierung, in die sie reinpassen sollen. Dann lieber weglassen, zumal viele kameras heute bereits interne wasserwaagen haben, die mit sicherheit genauer sind, als diese eingebauten schätzeisen. Ein weiteres higlight ist die arca kompatibilität der wechselplatte. Ich nutze für meine dslr den peak design capture pro clip, mit der ich die kamera am rucksackgurt befestige. Die platte des capture pro clips passt 1:1 an den kugelkopf, so dass ich die kamera aus dem clip nehmen und direkt auf mein einbein mit dem rollei kugelkopf setzen kann.

Ich habe den rollei t-7s panorama-kugelkopf getestet. Da ich ein entsprechendes rollei-stativ habe, passte er direkt. Je nach stativ benötigt man einen adapter für das gewinde. Die gibt es kostengünstig, z. Seine tragkraft von 35 kg erlaubt auch einen einsatz mit profi equipment. Der kugelkopf ist sehr gut verarbeitet. Geliefert wird er sorgfältig verpackt in einem kasten incl. Bei kugelköpfen bin ich oft skeptisch, für statische objekte kommt er eher bislang nicht zum einsatz. Der t-7s lässt sich aber wirklich gut arretieren, man kann einwandfrei damit arbeiten. Vor allem im bereich bewegter objekte, wie tiere, ist er unschlagbar. Es sind 3 ausrichtungen im raum möglich.

Dieser stativkopf ist zwar nicht günstig aber er hält was er verspricht. Fester sitz in allen möglichen lagen bei 300g gewicht.

Mein mann, ebenfalls hobbyfotograf, hat sich den panorama-kugelkopf ausgesucht. Er fotografiert gern und wir haben 2 kleinere fotopapprate, eine videokamera und ein wenig ausrüstung wie ein stativ von hama. Das kopf kommt gut verpackt ins haus. In der stylischen runddose ist neben dem kugelkopf im beutel nur noch ein einfache ableitungsblatt mit bildern und ein paar daten. Wir waren überrascht wie klein er doch ist und leicht. Leider, und das steht nicht in der beschreibung auf der amazonseite, hat er ein 3/8 stativ-gewinde. So dass wir noch einen adapter dazu kaufen mussten (1/4″ bis 3/8″ weiblich auf männlich konvertieren schraube adapter für stativ einbeinstativ). Gibt es schon zwischen 2,19 bis 3,00€. Der kopf samt schnellwechselhalterung ist prima verarbeitet. Alles teile passen und er lässt sich dank der gummierten feststellknöpfe einfach und gut bedienen.

Meine ersten gehversuche in sachen fotografie liegen schon einige jahre zurück. In der zwischenzeit ging das eine system, das andere kam und umgekehrt. Die philosophie änderte sich vom analogen slr system zur superkompakten 35mm minox gtx, von digitaler kompaktkamera über diverse bridgekameras zur dslr komplettausstattung und aktuell zum kompakten mft system. Trotzdem gab es über die jahre eine konstante: ein gutes stativ mit kugelkopf für die “gehaltenen aufnahmen”. Manfrotto und novoflex sind meine bevorzugten marken für die kamerajustierung. Ein cullmannexperiment scheiterte kläglich. Rollei ist mir schon seit jahren ein begriff. Meine erfahrungen mit der marke sind mit “durchwachsen” noch schmeichelhaft formuliert. Inkomplette lieferungen, verarbeitungsmängel und probleme in der anwendung waren kein einzelfall. Trotzdem fand ich den rollei panoramakopf interessant.

Ein kugelkopf ist ja immer ein wenig flexibler als ein neigekopf – mit allen vor- und nachteilen. Der rollei t-2s zeichnet sich durch saubere verarbeitung (bis hin zur verpackung) aus. Er lässt sich sehr gut einstellen und hält auch das versprochene gewicht. Der kopf ist drehbar und durch die gradeinteilung auch gut für panoramen verwendbar. Die libellen (wasserwaage) arbeiten gut, wenn auch für meinen gefühl so kleine wasserwaagen immer ein gewisses problem bei der einstellung haben. Hilfreich ist auf jeden fall ein zusätzlicher rundumblick mit der kamera. Die kugel ist groß genug für das angegebene gewicht. Die schnellwechselplatte funktioniert ebenso gut. Apropos schnellwechselplatte. Hier wird ja gerne die arca-swiss-kompatibilität hervorgehoben, auch wenn sie in der anleitung nicht explizit erwähnt wird.

Top preis-leistungsverhältnis. Da kann man nichts falsch machen, kauftipp. Hält spielend eine canon 7d mit einem 100-400 l, der gibt nicht nach, gut gemacht rollei.

Vor etwa zwei jahren habe ich den beliebten sirui k-20x kugelkopf gekauft, der in etwa vergleichbar mit dem t-5s ist. Ich bin damit sehr zufrieden. Nun konnte ich meine ausstattung mit dem t-7s und dem t-3s von rollei ergänzen, die sowohl größen- als auch preismäßig ober- bzw. Funktional sind die beiden rollei-kugelköpfe dem sirui recht ähnlich. Auf ein paar unterschiede im detail gehe ich gleich kurz ein. Die verarbeitung ist durchgehend auf hohem niveau. Im direkten vergleich wirken die rollei-kugelköpfe noch etwas wertiger als das fabrikat von sirui. Praktischerweise lassen sich die schnellwechselplatten in beiden systemen wechselseitig verwenden (stichwort arca-swiss), auch wenn die abrutschsicherungen etwas unterschiedlich gelöst sind. An der unterseite sind bei t-7s und t-3s ab werk gewindeadapter von 3/8 auf 1/4 zoll eingesetzt, die sich herausschrauben lassen.

Ich habe den kugelkopf auf meinem reisestativ montiert, kein vergleich zum originaldie verschlüsse sind sehr leicht gängig und halten bombenfest, sogar mit vollformatkamera + 400er tele.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Rollei T-1S - kompakter Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage-Adapter und maximaler Traglast von 1,5 kg, ideal für DSC Kameras, kleine Digitalkameras und Rollei und GoPro Actioncams - Schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 41 reviews

Ein Gedanke zu “Rollei T-1S – kompakter Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage-Adapter und maximaler Traglast von 1, Top Kugelkopf auch für den Profibereich geeignet

  1. Der stativkopf wird in einer tollen schachtel geliefert. Sieht sehr wertig aus (die schachtel und auch der stativkopf). Nur bei meinem exemplar funktionierte die arretierung der arcaswiss-schnellwechselplatte nicht. Der dafür vorgesehene drehknopf ließ sich zwar drehen, aber es passierte nichts.Dieses produkt wurde anscheinend keiner endkontrolle unterzogen. Das darf nicht passieren; zumal ich ein rollei-stativ (rock solid beta) besitze, mit dem ich sehr zufrieden bin. Schade, bin enttäuscht von rollei.
  2. Rezension bezieht sich auf : Rollei T-1S – kompakter Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage-Adapter und maximaler Traglast von 1,5 kg, ideal für DSC Kameras, kleine Digitalkameras und Rollei und GoPro Actioncams – Schwarz

    Der stativkopf wird in einer tollen schachtel geliefert. Sieht sehr wertig aus (die schachtel und auch der stativkopf). Nur bei meinem exemplar funktionierte die arretierung der arcaswiss-schnellwechselplatte nicht. Der dafür vorgesehene drehknopf ließ sich zwar drehen, aber es passierte nichts.Dieses produkt wurde anscheinend keiner endkontrolle unterzogen. Das darf nicht passieren; zumal ich ein rollei-stativ (rock solid beta) besitze, mit dem ich sehr zufrieden bin. Schade, bin enttäuscht von rollei.
    1. Panorama einstellung nicht zu gebrauchen bei feststellung verändert sich der bildaufbau startwerde ihn zurück schicken für mich unbrauchbar schade.
      1. Panorama einstellung nicht zu gebrauchen bei feststellung verändert sich der bildaufbau startwerde ihn zurück schicken für mich unbrauchbar schade.
  3. Die schraube an der unterseite, die die basis hält, sperrt die basis, es wurde locker. Ich würde diesen stativkopf nicht empfehlen.
  4. Rezension bezieht sich auf : Rollei T-1S – kompakter Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage-Adapter und maximaler Traglast von 1,5 kg, ideal für DSC Kameras, kleine Digitalkameras und Rollei und GoPro Actioncams – Schwarz

    Die schraube an der unterseite, die die basis hält, sperrt die basis, es wurde locker. Ich würde diesen stativkopf nicht empfehlen.
    1. Ich brauchte zu dem neu erworbenen stativ rollei rock solid gamma carbon einen stativkopf und der sollte nach möglichkeit schön leicht ausfallen da ich als landschaftsfotograf ein leichtes set haben möchte. Die bewertungen für den rollei t-2s versprachen ja nur gutes. Das teil wurde zügig geliefert und machte soweit einen trotz seiner geringen größe soliden eindruck. Dann löste ich die schraube der panoramaeinheit und stellte fest, daß der kopf bei schon leicht gelöster schraube völlig instabil wurde. Alles über der grundplatte lies sich hin und her bewegen. Eine saubere drehung war indes nicht möglich. Es fühlte sich an wie ein völlig defektes kugellager (wobei hier natürlich keines verbaut ist. )eingepackt, reklamiert und schnell ein neues bekommen. Noch rechtzeitig vor der woche der eifeltour eingetroffen und dieses mal scheinbar alles bestens.
      1. Ich brauchte zu dem neu erworbenen stativ rollei rock solid gamma carbon einen stativkopf und der sollte nach möglichkeit schön leicht ausfallen da ich als landschaftsfotograf ein leichtes set haben möchte. Die bewertungen für den rollei t-2s versprachen ja nur gutes. Das teil wurde zügig geliefert und machte soweit einen trotz seiner geringen größe soliden eindruck. Dann löste ich die schraube der panoramaeinheit und stellte fest, daß der kopf bei schon leicht gelöster schraube völlig instabil wurde. Alles über der grundplatte lies sich hin und her bewegen. Eine saubere drehung war indes nicht möglich. Es fühlte sich an wie ein völlig defektes kugellager (wobei hier natürlich keines verbaut ist. )eingepackt, reklamiert und schnell ein neues bekommen. Noch rechtzeitig vor der woche der eifeltour eingetroffen und dieses mal scheinbar alles bestens.
  5. Rezension bezieht sich auf : Rollei T-1S – kompakter Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage-Adapter und maximaler Traglast von 1,5 kg, ideal für DSC Kameras, kleine Digitalkameras und Rollei und GoPro Actioncams – Schwarz

    Ich bin hobbyfotograf und spiele gerne mit panoramafotografie rum, wofür ein kugelkopf dringend erforderlich ist. Da ich nicht allzu viel geld dafür ausgeben wollte und dann auch noch das große glück hatte, dieses stativupdate zu testen, habe ich mich sehr gefreut. Für meine bedürfnisse reicht es absolut. Es ist ruckelfrei und hält die kamera gut.
  6. Rezension bezieht sich auf : Rollei T-1S – kompakter Kugelkopf mit Blitzschuh-Montage-Adapter und maximaler Traglast von 1,5 kg, ideal für DSC Kameras, kleine Digitalkameras und Rollei und GoPro Actioncams – Schwarz

    Ich bin hobbyfotograf und spiele gerne mit panoramafotografie rum, wofür ein kugelkopf dringend erforderlich ist. Da ich nicht allzu viel geld dafür ausgeben wollte und dann auch noch das große glück hatte, dieses stativupdate zu testen, habe ich mich sehr gefreut. Für meine bedürfnisse reicht es absolut. Es ist ruckelfrei und hält die kamera gut.

Kommentarfunktion ist geschlossen.