RiceQ Bohnensack für DSLRs – Outdoor “Edition” 22x15cm 400g : Nützlicher Helfer, aber recht teuer.

Ein bohnensack – man braucht ihn nicht oft, aber wenn es die situation erfordert ist es gut ihn zu haben. Das material dieses bohnensackes ist robust, rutschfest und geschmeidig genug für viele varianten der kamera-positionierung auf unterschiedlichste unterlagen. Anmerkung : wenn ich nochmals in einer solchen kaufsituation wäre, würde ich mir den bohnensack eine nr. Ich hatte dies damals in betracht gezogen, aber aus angst vor “zuviel gewicht zu schleppen” dann doch verworfen. Möglicherweise war ich vielleicht auch nur zu geizig, ein paar eur mehr auszugeben. Aber das ist nicht ein problem dieses wirklich zu empfehlenden bohnensackes. Ein verbesserungsvorschlag : leider gibt es keine kleine schlaufe, um bei bedarf den bohnensack mit seinem gewicht stabilisierend am stativ zu befestigen. Der hersteller hat zwar ein (ganz, ganz kleines) werbefähnchen angebracht. An diesem punkt sollte der hersteller konsequent weiterdenken und diese nützliche schlaufe als innovation hinzukonstruieren.

Bohnensack ist sehr robust, gut verarbeitet und sehr flexibel einsetzbar. Die kompakten abmessungen sind für canon dslr-kameras der 100er-serie (500d, 550d, 600d, 650d.

Dieser “bohnen”sack ist gut verarbeitet (an der seite mit dem klettverschluss könnte der abschluss noch etwas schöner sein). Das material wirkt strapazierfähig, allerdings ist vor allem die oberseite sehr glatt und rutschig. Ein material mit mehr reibung wäre hier besser. Die füllung (ein kunststoffgranulat) passt sich leicht allen formen an. Bei bedarf kann man den sack auch mit anderen materialien füllen. (ich werde wahrscheinlich sand oder ein kantigeres granulat probieren, da mir die gelieferte füllung, deren körner annähern kugelförmig sind, etwas zu leicht nachgibt. )mit dem bohnensack kann man die kamera auch auf sehr unebenen, z. Runden oberflächen sicher hinstellen ohne sie zu zerkratzen. Sehr nützlich, wenn man kein stativ mitschleppen will.

Ein bohnensack kann kein stativ ersetzen, aber er ist erstmal eine günstige hilfe und eine geringe alternative. Bast scho wie wir in bayern zu sagen pflegen :-).

  • robust und gute Abmessungen für kompakte Spiegereflexkameras
  • Nützlicher Helfer, aber recht teuer.
  • Gut das es ihn gibt

Bohnensack für DSLRs – RICEQ Outdoor “Edition” 22x15cm 400g

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Maße: 22x15cm
  • Gewicht: 400g
  • Oberseite: Nylon (PU-beschichtet)
  • Unterseite: 700er Cordura (PU-beschichtet)
  • Füllmaterial: Kunststoffgranulat

Summary
Review Date
Reviewed Item
Bohnensack für DSLRs - RICEQ Outdoor "Edition" 22x15cm 400g
Rating
5,0 of 5 stars, based on 5 reviews

Ein Gedanke zu “RiceQ Bohnensack für DSLRs – Outdoor “Edition” 22x15cm 400g : Nützlicher Helfer, aber recht teuer.

  1. Rezension bezieht sich auf : Bohnensack für DSLRs – RICEQ Outdoor “Edition” 22x15cm 400g

    Ich mag den beanbag nicht weil er. Eines erachtens zu stark befüllt ist, sodass er sich nicht gerne drappieren lässt und2. Die beide oberflächen rutschig sind und auf glatten leicht schrägen untergründen rutscht, was für mich ein klares no-go ist für eine kameraunterlage, die die kamera sicher in situ halten soll, egal auf welchem untergrund3. Sehr teuer ist (preis/leistung). Ich habe den sack allerdings behalten weil ich versuchen möchte den inhalt/ die kugeln rauszuholen, in der menge zu reduzieren, mir mit der nähmaschine einen rutschsicheren sack (aus teppichunterleger / teppich stop vlies) selber zu basteln und zum schluss das füllmaterial da hinein zu tun. . Die schlußnaht kann ich ja dann auch wie bei diesem sack von außen mit der maschine zunähen. 1 punkt bekommt er dennoch weil sein stoff tatsächlich sehr robust wirkt.
  2. Rezension bezieht sich auf : Bohnensack für DSLRs – RICEQ Outdoor “Edition” 22x15cm 400g

    Ich mag den beanbag nicht weil er. Eines erachtens zu stark befüllt ist, sodass er sich nicht gerne drappieren lässt und2. Die beide oberflächen rutschig sind und auf glatten leicht schrägen untergründen rutscht, was für mich ein klares no-go ist für eine kameraunterlage, die die kamera sicher in situ halten soll, egal auf welchem untergrund3. Sehr teuer ist (preis/leistung). Ich habe den sack allerdings behalten weil ich versuchen möchte den inhalt/ die kugeln rauszuholen, in der menge zu reduzieren, mir mit der nähmaschine einen rutschsicheren sack (aus teppichunterleger / teppich stop vlies) selber zu basteln und zum schluss das füllmaterial da hinein zu tun. . Die schlußnaht kann ich ja dann auch wie bei diesem sack von außen mit der maschine zunähen. 1 punkt bekommt er dennoch weil sein stoff tatsächlich sehr robust wirkt.

Kommentarfunktion ist geschlossen.