Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG : Erfahrungen mit dem Getriebeneiger

Nach viel recherche habe ich mich für dieses stativ entschieden. Wermutstropfen – es ist stabil und naturgemäß auch schwer. Ich nehme das ding nicht mit, wenn ich zu fuß unterwegs bin. Aber wenn es einmal steht, ist es bombenfest.

Solide und gut verarbeitet – bis auf das manchmal etwas fummelige umlegen der mittelsäule ist das stativ wirklich ein optimaler begleiter. Wackelt nicht und ist wirklich standfest. Für lange fußmärsche etwas schwer, ansonsten aber für den preis absolut zu empfehlen wenn man keine 10km damit laufen muss.

Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Der Getriebeneiger speziell für den Einsatz im Außenbereich konzipiert, wiegt nur 0,75 kg und hat dabei eine maximale Tragkraft von bis zu 4 kg. Dank seines Gehäuses aus festem und steifem Polymer-Kunststoff Adapto ist es der leichteste und präziseste Kopf, der je von Manfrotto entwickelt wurde
  • Dank der speziellen Hebel des Kopfes, die eine mikrometrische Einstellung ermöglichen, kann der Fotograf seine Kamera ganz leicht in die gewünschte Position bringen. Das Getriebe erlaubt die absolut präzise Einstellung des Bildausschnitts auf allen drei Achsen dank Mikroschritten
  • Dank der 200PL Platte, der weltweit am meisten verwendeten Schnellwechselplatte, werden für den Wechsel zwischen unterschiedlichen Manfrotto Köpfen keine anderen Platten benötigt.
  • Lieferumfang: Manfrotto XPRO Getriebeneiger

Bevor ich mir den xpro getriebeneiger gekauft habe, hatte ich den ma 410 getriebeneiger, welcher ebenfalls von manfrotto ist. Dementsprechend hoch sind natürlich die erwartungen an den xpro. Optisch gefällt er mir durch die roten akzente schon mal sehr gut. Ein weiterer vorteil für mich ist das geringere gewicht gegenüber dem ma 410. Auch die kleinere schnellspannplatte ( 200pl ) ist für mich eine gute lösung, eben wegen der größe und auch das man keine münze mehr braucht um die spannplatte an kamera oder stativschelle zu befestigen. Die drei hebel zum verstellen der jeweiligen achse laufen gut und leicht, sie laufen auch bei der mikrometrischen einstellung leichter als die des 410er und auch die entsperrung um eine achse um eine größere distanz zu verstellen ist angenehmer. Muss man bei dem ma 410 eine sperrfeder durch eine drehbewegung hinter dem jeweiligen hebel bewerkstelligen, so kippt man bei dem xpro einfach den hebel nach unten weg und man kann die achse verstellen. Somit hat der xpro für mich bis jetzt gegenüber dem ma 410 nur vorteile. Aber wie heißt es doch so schön?.

Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG : Erfahrungen mit dem getriebeneiger. Zum ersten, mir gefällt der getriebekopf sehr gut, die schnellverstellung und der aufbau sind wohlüberlegt. Mit den meisten meiner optik und kamerakombinationen pentax k1, k3, k5, k20d und optiken aus dem bereich samyang 8mm bis pentax 60-250 mm funktioniert er sehr gut. Sehr schön ist auch das die wechselplatte mit dabei ist, leider gibt es keine variante die arca-swiss kompatible ist. Nun zum negativen manfrotto bewirbt den kopf mit tragkraft bis 4 kg, was auch nochmals auf der packung steht. Das kann ich nicht bestätigen. Mit zwei schweren optiken pentax k1+bg und pentax 150-450mm ( 3718 gr ) und sigma 50-500 ( 3630 gr ) bekommt der kopf probleme. Das einstellen wird ungenau, er rutscht weiter oder bewegt sich trotz drehens nicht, damit wird die wichtige feineinstellung bei 450mm zur qual. Zwei der drei schnellverstellungen greifen dabei nicht sauber. Aus meiner sicht kann der kopf bis zu 2500 gr vernünftig tragen – pentax k-1 mit sigma 70-200 2.

Wenn man sich im netz so umschaut gibt es ja wahre glaubenskriege, welche stative gut sind und welche billig und nicht gut. Ich habe mich daher vor dem kauf sehr verunsichern lassen. Im endeffekt bin ich aber zum schluß gekommen, das ich nicht aehr viel mehr geld für eom stativ übrig habe und es ja wenn es wirklich murks ist zurückschicken kann. Ich habe den kauf nicht bereut und bin glücklich mit dem stativ. Ich betreibe das fotografieren nur als hobby für mich. Vielleicht hat ein profi andere ansprüche. Ich habe mir zu dem stativ auch einen (gebrauchten) kugelkopf geleistet. Das zusammenschrauben war kinderleicht. Das stativ lässt sich sehr leicht einstellen. Die beine werden mit einer klemmvorrichtung fixiert. Sowohl auf parkett, stein, gras steht es sehr stabil. Man kann es sehr einfach variable einstellen.

Fast perfekt erst mit zusatzteilen / 5 achsen / studio / makrofotografie /architektur / landschaftsfotografie. Sehr präzises justieren per schnellverstellung / feinabstimmung per getriebe garantiert. Dieses gibt öfters knarzgeräusche bei richtungswechsel vor / zurück der neigerichtung von sich. Bei registrierung des produkts bei manfrotto bekommt man ab und zu werbemails , aber die garantie wird damit wesentlich / bis zu 10 jahre / verlängert. Für die makrofotografie als unterbau das stativ manfrotto 290 xtra (3/8 zoll beides ), eine stabile basis für den 3-w-neiger , der aber nur 3 achsen bewegt. Mit einem aufmontierten kreuzschlitten ( s. Bilder ) , direkt auf die schnellwechselplatte des 3-w-neigers geschraubt , darauf dann noch eine aufnahme für die schnellwechselplatte befestigt : das perfekte werkzeug u. Für makros , zur schnellen kamerabefestigung ( an der verbleibt die schnellwechselplatte immer , auch für andere stative ) mit nun insgesamt 5 achsen (+ rechts/links und vor/zurück dank kreuzschlitten ) , da bleiben kaum noch wünsche offen. Die kamera kann optimal um bruchteile auf das objekt ausgerichtet werden ohne das stativ zu bewegen , die display-wasserwaage / sensor der kamera parallel zum objekt ausgerichtet werden , sogar der manuelle fokus kann nun mit vor / zurück austariert werden.

Ich brauchte ein zweckmäßiges eher kleineres stativ als ablageplatz für einen laptop (mit entspr. Platte), welches auch besser zum transportieren ist als mein gitzo 5, und so flexibel mit querausleger ist für aufnahmen senkrecht von oben. Natürlich ist es nicht so stabil und verwackelungsfest wie ein großes und schweres stativ. Gerade mit kamera (eos 5d mark iii) und 100mm tele auf dem querausleger in längster position wackelt das ganze ordentlich. Aber mit fernauslöser oder selbstauslöser ist es gut nutzbar. Ein haken an der stativschulter für kontergewichte verhindert ein umkippen. Für zubehör hat es ein 3/8 gewinde ebenfalls an der schulter. Die klemmvorrichtungen für die beinauszüge sind eher für rechtshänder gedacht, was mich etwas stört und mich ständig überlegen lässt wie die dinger nun aufgehen. Für ein leichteres dslr kamerasystem ohne große tele ist es sehr gut nutzbar und auch sehr niedrige standpunkte sind mit dem querausleger erreichbar.

Stabil, durchdacht und hochwertig. . Bisher habe ich nur mit einem “kleinen” stativ für den mobilen einsatz gearbeitet. (1,40er höhe ohne mittelsäule)man merkt sehr schnell was einem fehlt und wünscht sich auch mehr stabilität und flexibilität. Dieses stativ erfüllt voll und ganz meine erwartungen. Das hohe gewicht wirkt sich hier sehr positiv aus. Zusammen mit dem ma410 getriebeneiger bringt die kombi gute 3,8kg auf die waage. Man überlegt sich dann also genau wann man es mit nimmt und wann nicht. Für längere wanderungen ist es sicher nicht gedacht. Alle einstellmöglichkeiten rasten sauber ein, und einmal fixiert wackelt gar nichts mehr.

Ich habe mir dieses stativ wegen der flexibilität durch die umlegbare mittelsäule zugelegt. Die verarbeitung ist super, die spannhebel der stativbeine haben einen schönen druckpunkt. Da 2 beine am oberen rand gummiert sind, lässt es sich gut transportieren. Wenn ich das stativ ganz ausfahre, ist es zusammen mit dem mvh502ah von manfrotto und einer kamera oben drauf größer als ich mit meinen knappen 1,90m. Von dieser ziemlich hohen position kann man aber in absolute bodennähe wechseln:entweder durch das umlegen der mittelsäule, oder durch ausklappen der stativbeine in einem winkel von beinahe 90°. Dabei ist aber zu beachten, dass dann die mittelsäule ausgefahren ( oder umgeklappt) werden muss. Bei schweren kamera-stativkopf kombinationen droht das stativ bei voll ausgefahrener, umgelegter mittelsäule zu kippeln.

Solide und gut verarbeitet – bis auf das manchmal etwas fummelige umlegen der mittelsäule ist das stativ wirklich ein optimaler begleiter. Wackelt nicht und ist wirklich standfest. Für lange fußmärsche etwas schwer, ansonsten aber für den preis absolut zu empfehlen wenn man keine 10km damit laufen muss.

Fast perfekt erst mit zusatzteilen / 5 achsen / studio / makrofotografie /architektur / landschaftsfotografie. Sehr präzises justieren per schnellverstellung / feinabstimmung per getriebe garantiert. Dieses gibt öfters knarzgeräusche bei richtungswechsel vor / zurück der neigerichtung von sich. Bei registrierung des produkts bei manfrotto bekommt man ab und zu werbemails , aber die garantie wird damit wesentlich / bis zu 10 jahre / verlängert. Für die makrofotografie als unterbau das stativ manfrotto 290 xtra (3/8 zoll beides ), eine stabile basis für den 3-w-neiger , der aber nur 3 achsen bewegt. Mit einem aufmontierten kreuzschlitten ( s. Bilder ) , direkt auf die schnellwechselplatte des 3-w-neigers geschraubt , darauf dann noch eine aufnahme für die schnellwechselplatte befestigt : das perfekte werkzeug u. Für makros , zur schnellen kamerabefestigung ( an der verbleibt die schnellwechselplatte immer , auch für andere stative ) mit nun insgesamt 5 achsen (+ rechts/links und vor/zurück dank kreuzschlitten ) , da bleiben kaum noch wünsche offen. Die kamera kann optimal um bruchteile auf das objekt ausgerichtet werden ohne das stativ zu bewegen , die display-wasserwaage / sensor der kamera parallel zum objekt ausgerichtet werden , sogar der manuelle fokus kann nun mit vor / zurück austariert werden.

Ich wollte mir ein stativ kaufen welches sowol auf meine körpergröße ausgelegt ist, sowie auch für bodennahe fotoaufnahmen geiegnet ist. Also hab ich mich für dieses stativ entschieden zusammen mit dem manfrotto 496rc2 kugelkopf compact (420g, max. 6kg tragekraft, 10cm arbeitshöhe). – ein sehr stabiles stativ mit dem oben genannten kugelkopf wiegt es knapp 3kg- nachfolgende angaben ohne kugelkopf :- erster einrastpunkt und voll ausgezogenen füßen, sowie mittelsäule – ausgefahren : 171 cm- erster einrastpunkt und voll ausgezogenen füßen, sowie mittelsäule – eingefahren : 142,5 cm- zweiter einrastpunkt und voll ausgezogenen füßen, sowie mittelsäule – ausgefahren : 142 cm- zweiter einrastpunkt und voll ausgezogenen füßen, sowie mittelsäule – eingefahren : 113 cm- füße eingezogen letzter einrastpunkt mittelsäule – 90° winkel : 30 cm- füße eingezogen 90° winkel flach auf dem boden liegend mittelsäule 90° winkel : 8 cm- die höhe des statives kann selbstverständlich so angepasst werden wie man es benötigt. – die füße können so eingestellt werden das man das stativ auch auf nicht geraden boden waagerecht aufstellen kann. – eine “libelle” hilft beim ausrichten. – zwei von drei beinen sind an der oberen hälfte gummiert, damit man bei kaltem wetter kein kaltes stativ anfassen muss. – die gesammte verarbeitung ist hervorragend, alle teile (füße, mittelsäule) sind sehr gut verarbeitet. Nichts klappert – die mittelsäule kann nicht komplett herrausgenommen werden, sonder nur bis zu dem punkt, an dem man sie um 90° drehen kann.

Wenn man sich im netz so umschaut gibt es ja wahre glaubenskriege, welche stative gut sind und welche billig und nicht gut. Ich habe mich daher vor dem kauf sehr verunsichern lassen. Im endeffekt bin ich aber zum schluß gekommen, das ich nicht aehr viel mehr geld für eom stativ übrig habe und es ja wenn es wirklich murks ist zurückschicken kann. Ich habe den kauf nicht bereut und bin glücklich mit dem stativ. Ich betreibe das fotografieren nur als hobby für mich. Vielleicht hat ein profi andere ansprüche. Ich habe mir zu dem stativ auch einen (gebrauchten) kugelkopf geleistet. Das zusammenschrauben war kinderleicht. Das stativ lässt sich sehr leicht einstellen. Die beine werden mit einer klemmvorrichtung fixiert. Sowohl auf parkett, stein, gras steht es sehr stabil. Man kann es sehr einfach variable einstellen.

Tolles stativ für große dslr. Absolut stabil bei jeder windstärke. Als reisestativ nur sehr bedingt geeignet, auf grund des hohen gewichts. Würde dieses stativ nur für große kameras und schwere objektive empfehlen.

Stabil, gut für videoaufnahmen. Im vergleich zu meinen carbon reisestative ist dieses stativ einfach schön schwer und ideal für videoaufnahmen. Ich habe mir mit dem manfrotto mt055xpro3 055 aluminium stativ mit 3 segmente ein manfrotto mvh502ah pro fluid video neiger mit flacher basis und 504pl gekauft.

Viel licht, aber auch ein kleiner schatten. Ich habe mir den getriebeneiger geholt, um die kamera in bestimmten situationen präzise ausrichten zu können und dazu ein höchstmaß an stabilität zu haben. Diese eigenschaften werden auch erfüllt. Nicht so gut gefällt mir der verschluss welcher die platte sichert. Dieser wirkt ein wenig instabil und man hat das gefühl, dass die platte nicht richtig über den exzenter geklemmt wird. Ein weiteres minus ist, dass man auf das manfrotto klemmsystem angewiesen ist und man nicht z. Auf das weit verbreitete arca system wechseln kann. Trotz dieser 2 “schatten” punkte würde ich mir den getriebeneiger auf jeden fall wieder kaufen und auch weiter empfehlen.

Endlich kein nachsacken mehr. . Ich habe mittlerweile diverse und auch viel teurere stativköpfe in benutzung. Aber immer das gleiche problem: wenn ich im macro-bereich oder mit 600 mm tele arbeite, wähle ich bei gelöster schraube den bildausschnitt und drehenden die schraube fest. Egal wie feinfühlig ich es mache, der bildausschnitt ändert sich, weil der stativkopf nachsackt, beim 100er macro ein wenig, beim 600 tele enorm. Der bildausschnitt passt einfach nicht mehr. Ganz anders mit diesen getriebeneiger, da das prinzip ein anderes ist, kann ich wirklich den bildausschnitt präzise wählen und es veränsich nichts mehr, da zum abschluss keine schraube festgestellt werden muss. Einfach genial, endlich bekomme ich den bildausschnitt, den ich habe möchte und ich kann wirklich präzise nachjustieren. Okay, bei starkem windn ist die kombination mit 600 er tele überfordert, aber wenn kein sturm ist, sind 4 kg tragfähigkeit realistisch. Jede einstellrichzung hat auch eine schnellverstellung, einfach kleinen gut zu erreichenden hebel drücken und schnell verstellen, danach mit den feinjustierungsschrauben genau arbeiten. Für macro und architektur fotografie ein absolutes muss.

Tolles stativ für große dslr. Absolut stabil bei jeder windstärke. Als reisestativ nur sehr bedingt geeignet, auf grund des hohen gewichts. Würde dieses stativ nur für große kameras und schwere objektive empfehlen.

Kann nichts negatives berichten, für meine zwecke allemal ok. Habe mich auf macro spezialisiert, das equipment darauf hat 3,44 kg. Natürlich geht es schwerer “zurückdrehen” wenn die kamera schräg nach unten zeigt, das ist der “schwerkraft” geschuldet. Mein tipp dazu: mit einem zusätzlichen einstellschlitten (den ich ohnehin für die geraden vorwärtsbewegungen brauche) den schwerpunkt nach hinten verlagern (siehe foto) – dann 0 probleme, alles dreht “wie geschmiert”.

Habe mich bewusst für das schwerere stativ mt055xpro3 entschieden anstatt dem mt190xpro3. Dazu noch den 3-wege-neiger ebenfalls von manfrotto. Nutze diese kombination für zeitrafferaufnahmen bei denen das stativ über längere zeit wirklich stabil stehen muss und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden. Bedenken muss man natürlich das etwas höhere gewicht von ca. Also vll nicht unbedingt als reisestativ geeignet. Die gummierung an 2 von 3 beinen ist besonders im winter angenehm, da hier dann die kälte nicht so aufgenommen wird.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG
Rating
4 of 5 stars, based on 69 reviews

Ein Gedanke zu “Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG : Erfahrungen mit dem Getriebeneiger

  1. Qualititav hochwertiges statitv. Ich benutzte das stativ für videoaufnahmen. Nachdem ich bisher immer velbon stative benutzt habe und diese nach einem jahr bereits sehr verschließen waren auf grund des häufigen gebrauchs, habe ich mich diesmal für ein manfrotto stativ entschieden. Mit zur kaufentscheidung beigetragen hat die erfahrung eines bekannten sowie die möglichkeit, alles am stativ selber auszutauschen sowie was nich wichtiger ist, die möglichkeit den kopf tauschen zu können. Das stativ ist sehr gut verarbeitet, steht stabil dank seiner 2,5kg gewicht und ist sehr flexibel. Durch einen easylink verschluss kann man ganz einfach zubehör anbringen. Ein haltegriff erlaubt es einen (foto)rucksack aufzuhängen, was auch der der stabilität dient. Die beine können standardmäßig im winkel von 25° aufgestellt werden, bzw durch einen mechanismus auch auf 46°,66° und 88°. Ebenso verfügen die beine über einen schnellspannmechanismus. Die mittelsäule kann einfach hochgezogen und im 90° winkel umgeklappt werden.
  2. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG

    Qualititav hochwertiges statitv. Ich benutzte das stativ für videoaufnahmen. Nachdem ich bisher immer velbon stative benutzt habe und diese nach einem jahr bereits sehr verschließen waren auf grund des häufigen gebrauchs, habe ich mich diesmal für ein manfrotto stativ entschieden. Mit zur kaufentscheidung beigetragen hat die erfahrung eines bekannten sowie die möglichkeit, alles am stativ selber auszutauschen sowie was nich wichtiger ist, die möglichkeit den kopf tauschen zu können. Das stativ ist sehr gut verarbeitet, steht stabil dank seiner 2,5kg gewicht und ist sehr flexibel. Durch einen easylink verschluss kann man ganz einfach zubehör anbringen. Ein haltegriff erlaubt es einen (foto)rucksack aufzuhängen, was auch der der stabilität dient. Die beine können standardmäßig im winkel von 25° aufgestellt werden, bzw durch einen mechanismus auch auf 46°,66° und 88°. Ebenso verfügen die beine über einen schnellspannmechanismus. Die mittelsäule kann einfach hochgezogen und im 90° winkel umgeklappt werden.
    1. Schwer und qualitativ nicht so hochwertig. Angekommen, ausgepackt und gleich ausgefahren. Ein bein fährt nicht so leicht aus wie die anderen, naja okay dachte ich mir – “dann ziehst du halt kurz daran”. Das stativ ist wirklich nichts für längere touren zu fuß, da sollte man eher zum carbon greifen, oder eher auf kleinere stative (stichwort->gewicht). Es ist schwer, macht einen massiven eindruck aber ist doch recht wackelig, wenn man es voll ausfährt. Nach ca 6 monaten ist ein fuß sogar rausgerutscht (der zu beginn fehlerhafte fuß) und diesen musste ich eigenhändig dranschrauben, was nicht gerade so einfach war. Für den preis ganz okay, aber die rollei z. Sind etwas günstiger und reichen für den normalen gebrauch doch schon vollkommen aus.
  3. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG

    Schwer und qualitativ nicht so hochwertig. Angekommen, ausgepackt und gleich ausgefahren. Ein bein fährt nicht so leicht aus wie die anderen, naja okay dachte ich mir – “dann ziehst du halt kurz daran”. Das stativ ist wirklich nichts für längere touren zu fuß, da sollte man eher zum carbon greifen, oder eher auf kleinere stative (stichwort->gewicht). Es ist schwer, macht einen massiven eindruck aber ist doch recht wackelig, wenn man es voll ausfährt. Nach ca 6 monaten ist ein fuß sogar rausgerutscht (der zu beginn fehlerhafte fuß) und diesen musste ich eigenhändig dranschrauben, was nicht gerade so einfach war. Für den preis ganz okay, aber die rollei z. Sind etwas günstiger und reichen für den normalen gebrauch doch schon vollkommen aus.
    1. Für hyperlapsing absolut top. Guten tag verehrte damen und herren. Der getriebekopf ist gut, besonders für mittelschwere dslr mit leichtem objektiv in kombination mit einem leichten stativ erst recht. Für hyperlapses will ich den kopf oder seine beiden größeren geschwister den [manfrotto getriebe-neiger “405” oder “410 junior”] nicht mehr missen. Nur fehlte bei anlieferung die kleine runde ring-klammer für die dosenlibelle der oberen wasserwaage schwenkachse in der kleinen runden einlassung sitzt)die dosenlibelle ist ohne klammer locker und kann rausfallen und verlorengehen. Ich bitte sie also hiermit , mir die klammer nachzuschicken.
      1. Für hyperlapsing absolut top. Guten tag verehrte damen und herren. Der getriebekopf ist gut, besonders für mittelschwere dslr mit leichtem objektiv in kombination mit einem leichten stativ erst recht. Für hyperlapses will ich den kopf oder seine beiden größeren geschwister den [manfrotto getriebe-neiger “405” oder “410 junior”] nicht mehr missen. Nur fehlte bei anlieferung die kleine runde ring-klammer für die dosenlibelle der oberen wasserwaage schwenkachse in der kleinen runden einlassung sitzt)die dosenlibelle ist ohne klammer locker und kann rausfallen und verlorengehen. Ich bitte sie also hiermit , mir die klammer nachzuschicken.
  4. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG

    Nach dem ersten auspacken sehr zufrieden. Das stativ sieht aus wie auf der abbildung. Es macht nach dem ersten aufbau einen sehr stabilen eindruck und steht sauber. Bin gespannt, wie es sich nach dem ersten intensiven genrauch verhält.
  5. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG

    Nach dem ersten auspacken sehr zufrieden. Das stativ sieht aus wie auf der abbildung. Es macht nach dem ersten aufbau einen sehr stabilen eindruck und steht sauber. Bin gespannt, wie es sich nach dem ersten intensiven genrauch verhält.
  6. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG

    Es hat meine erwartungen übertroffen. Schon als ich es mir über youtube angeschaut hatte fand ich es gut und es sah stabil aus. Als es dann zuhause ankam, der versand war übrigens super schnell, hab ich mich sehr gefreut, dass es hält was es verspricht. Schöne höhe, alles sehr flexibel in der handhabung. . Ich musste mir einen adapter nachkaufen um meine beiden kameras drauf zuschrauben. Achtet bitte auf eure gewindegröße an der eigenen kamera. Nun ist es für mich perfekt.
    1. Es hat meine erwartungen übertroffen. Schon als ich es mir über youtube angeschaut hatte fand ich es gut und es sah stabil aus. Als es dann zuhause ankam, der versand war übrigens super schnell, hab ich mich sehr gefreut, dass es hält was es verspricht. Schöne höhe, alles sehr flexibel in der handhabung. . Ich musste mir einen adapter nachkaufen um meine beiden kameras drauf zuschrauben. Achtet bitte auf eure gewindegröße an der eigenen kamera. Nun ist es für mich perfekt.
      1. Gut preis / möglichkeiten / marke. Nicht bekannt, wie es nach langem gebrauch sein wird. Für zweite, backup statitv.
  7. Gut preis / möglichkeiten / marke. Nicht bekannt, wie es nach langem gebrauch sein wird. Für zweite, backup statitv.
    1. Für mich genau das richtige stativ. Stabil, nicht zu schwer und sehr gut verarbeitet. Die klappbare mittelsäule ist weltklasse.
  8. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG

    Für mich genau das richtige stativ. Stabil, nicht zu schwer und sehr gut verarbeitet. Die klappbare mittelsäule ist weltklasse.
    1. Stabliles professionelles stativ wenn das gewicht keine rolle spielt. Es gibt nicht das eine stativ für alle zwecke. Für das manfrotto 055 gilt das gleichermaßen. Schnellcheck:+ stabil+ solide verarbeitung+ erweiterte manfrotto garantie (nach registrierung)+ für studio geeignet oder wenn das gewicht und packmaß keine rolle spielen- spikes nicht im lieferumfang enthalten- tasche nicht im lieferumfang enthalten (kann von manfrotto oder anderen anbietern zusätzlich erworben werden)- nicht unbedingt als reisestativ geeignet – zumindest nicht für lange wanderungen.
  9. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG

    Stabliles professionelles stativ wenn das gewicht keine rolle spielt. Es gibt nicht das eine stativ für alle zwecke. Für das manfrotto 055 gilt das gleichermaßen. Schnellcheck:+ stabil+ solide verarbeitung+ erweiterte manfrotto garantie (nach registrierung)+ für studio geeignet oder wenn das gewicht und packmaß keine rolle spielen- spikes nicht im lieferumfang enthalten- tasche nicht im lieferumfang enthalten (kann von manfrotto oder anderen anbietern zusätzlich erworben werden)- nicht unbedingt als reisestativ geeignet – zumindest nicht für lange wanderungen.
  10. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG

    No complaints about this tripod at all – paired with the manfrotto mhxpro-bhq6 xpro tripod ball head it’s a wonderful combination.
    1. No complaints about this tripod at all – paired with the manfrotto mhxpro-bhq6 xpro tripod ball head it’s a wonderful combination.
      1. Ich schreibe eigentlich nicht so gerne eine bewertung, aber in diesem fall mach ich es gerne. Ich habe ein stativ für mein swarovski-spektiv gesucht. Das spektiv hat ein gewicht von ca. 1600 bis 1800 gramm, aber das ist nicht das problem. Das problem bei einem stativ für ein spektiv sind die schwingungen, denn wenn das stativ wackelt überträgt sich das auf das spektiv. Man sieht dann einfach nichts, bis sich das spektiv wieder stabilisiert hat. Jeder kennt das, wenn man durch ein fernglas schaut und damit wackelt. Nur bei einem spektiv mit einer 50fachen vergrößerung ist das noch viel stärker. Beim manfrotto sind die schwingungen so gering, bzw.
  11. Ich schreibe eigentlich nicht so gerne eine bewertung, aber in diesem fall mach ich es gerne. Ich habe ein stativ für mein swarovski-spektiv gesucht. Das spektiv hat ein gewicht von ca. 1600 bis 1800 gramm, aber das ist nicht das problem. Das problem bei einem stativ für ein spektiv sind die schwingungen, denn wenn das stativ wackelt überträgt sich das auf das spektiv. Man sieht dann einfach nichts, bis sich das spektiv wieder stabilisiert hat. Jeder kennt das, wenn man durch ein fernglas schaut und damit wackelt. Nur bei einem spektiv mit einer 50fachen vergrößerung ist das noch viel stärker. Beim manfrotto sind die schwingungen so gering, bzw.
    1. Der artikel entspricht genau der beschreibung und hat als testsieger nicht enttäuscht. Außerdem liegt er preislich deutlich unter den angeboten anderer anbieter.
  12. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto XPRO Getriebeneiger MHXPRO-3WG

    Der artikel entspricht genau der beschreibung und hat als testsieger nicht enttäuscht. Außerdem liegt er preislich deutlich unter den angeboten anderer anbieter.

Kommentarfunktion ist geschlossen.