Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz Test- Erfüllt seinen Zweck

Gutes produkt und gute verarbeitung. Lediglich der bereich für den stativkopf ist etwas knapp bemessen, wodurch der drei-wege-neiger etwas spannt.

Sehr gute tasche für stativ und kopf. Einen punkt abzug, für den viel zu hohen preis,ich liebe allerdings originalzubehör, daher der kauf. Praktisch sind umhängeband und die henkel, zum tragen der tasche.

Diese stativtasche passt sehr gut zu meinem manfrotto-stativ. Ich bin mit dieser tasche sehr zufrieden und würde sie jederzeit wieder kaufen. Allerdings wurde die tasche in einem karton geliefert, der viermal zu groß war. Ein verschwendung von verpackungsmaterial und transportkapazität beim versand. Hoffe, dass das ein ausrutscher war.

Ich habe den kugelkopf nun seit ein paar wochen im einsatz und bin sehr zufrieden. Wenn man sich an diese doch ein wenig spezielle technik gewöhnt hat, möchte man sie nicht mehr missen.

Nutze den handgriff mit einer olympus epl 7 und 75/300. Hatte bei meinem kugelkopf (kleiner tiltall) immer das problem des nachsackens. Lag aber daran, dass ich dazu neige beim ausrichten das objektiv zu greifen und nicht den kamerabody. Das sackt dann natürlich etwas nach, da die schraubverbindung zur wechselplatte nie zu 100% verwindungssteif ist. Da hier alles über den griff erfolgt, kommt man mit der kamera gar nicht in kontakt und alles sitzt zu 100%. Sehr fein einzustellen und ohne jegliches ruckeln. Das schnellkupplungssystem ist leider nicht arca kompatibel, aber dafür genial einfach, schnell und sicher.

Fast perfekt deshalb weil, meiner meinung nach, ein fehler in der grundkonstruktion vorliegt. Normalerweise bedient man die kamera mit der rechten hand (hab auch noch keine linkshänderkamera gesehen). Folglich nimmt man die linke hand zum justieren des kopfes. Dazu muss ich den joystick aber umbauen (ich drehe aber nur die grundplatte). Jetzt kommt das hauptproblem. Mit der rechten hand liegt der joystick perfekt in der hand (wie eine fahrradbremse). Nach dem umbau schaut mir die “fahrradbremse” aber leider entgegen. Dadurch ist die bedienung etwas umständlich oder haben sie schon einmal ihre handbremse am fahrrad so bedient. Ansonsten wäre der kopf perfekt, deshalb gibt es von mir nur 4 punkte.

Moin entscheidungssuchendeweil mir die rezessionen hier sehr viel aufschluss über die produkte gibt verfasse ich selbst auch gerne mal eine. Was suchte ich?ein stativ für mein hobby. (ein stativ ist als fotograf ob nun im amateur oder profibereich aus meiner sicht unverzichtbar. )+landschaftsfotografieein stativ das preisgünstig und komfortabel ist. (es war mir nicht möglich eine kombination zu finden)+angefangen hatte ich mit einem velbon cx 580 und hatte damit gute erste erfahrungen gesammelt. (verfiel nach und nach in einzelteile – kunststoffwiderhaken brachen)Über rezessionen gelang ich zum cullmann nanomax 260 mit 3-wege-kopf. +preisgünstig+komplettpaketleider kam ich darauf gar nicht klar. Die stellschrauben musste ich mit immensem aufwand anziehen um die canon eos 1000d zu fixieren. Nach ersten versuchen und einem kleinen zögern entschied ich mich, das stativ zu behalten, jedoch den kopf auszutauschen. Ich landete ganz schnell bei dem manfrotto joystick.

Die tasche ist qualitativ also auch vom design nichts besonderes und eher mittelmäßig. Dünner syntetik stoff, mit 2 reisverschlüssen die teilweise ein wenig spießen. Weil eben das material dünn und die reisverschlüsse eher billig anmuten gibts 3 punkte. Ein manfrotto 190xprob mit dem großen novoflex magicball geht sich haarscharf drin aus. Größer darf das stativ mit kopf nicht mehr sein.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Erfüllt seinen Zweck
  • Geniale Wechselplatte, Joystick relativ ok
  • Endlich sitzt der Bildausschnitt

Nachteile

  • nach 1,5 Jahren unbrauchbar
  • Einfach nur schlecht

Qualitativ und für den preis top. Kann es jedem weiterempfehlen.

Der joystick verhält sich etwas ruckelig manchmal und hat so seine totpunkte an denen er nichtmehr ganz so sauber rutscht wie am rest der kugel. Das ist aber nicht so schlimm, gibt aber halt ein stern abzug. Genial ist dahingehend aber die wechselplatte. Es ist zwar eine bekannte 200pl bodenplatte eingespannt, die greifende wechselplatte dadrunter ist aber keine manfrotto 323 rc2 sondern eine weiterentwicklung dieser. Wo die 323 diesen nervigen pin hat, der beim aufziehen des hebels immer mit nach vorne kommt und manuell wieder reingedrücken werden muss, damit beim nächsten einspannen der hebel vor unbeabsichtigten öffnen gesichert ist, hat die wechselplatte auf diesem joystick eine überarbeitete version, bei der der pin automatisch wieder nach hinten springt. Man muss also nicht dran denken den aus sicherheitsgründen selber wieder zurück zu schieben. Auch klappt der hebel komplett gerade um und liegt paralel zur wechselplatte an. Beim normalen 323rc2 ist der hebel trotz geschlossenem zustand ja immer noch in einem leichten winkel abstehend wo man schnell mal hinterhakt. Ich weiss nicht wieso manfrotto nicht diese version der wechselplatte einzelnd anbieten. Sie ist der normalen 323rc2 in jedem fall überlegen.

Ausgeteichneter schutz für mein manfrotto mt190xpro4 aluminium stativ mit 4 segmenten mit aufgesetztem manfrotto mhxpro-bhq2 xpro magnesium kugelkopf mit 200 pl platte oder manfrotto mhxpro-3w 3-wege-neiger. Die qualität des materials ist erstklassig, die verarbeitung ebenfalls. Die hier in der ein oder anderen rezension beklagte, angeblich uberdimensionierte größe kann ich nich bestätigen. Es ist ausreichend platz für o. Kombonation, habe ich keinen kopf aufgesetzt, bleibt der platz natürlich frei. Auch die beklagten, plattenartigen, starren enden, deren sinn hier nicht verstanden wird, finde ich hervorragend: sie sind relativ ahrt gepolstert und bieten somit auch mal sicheren stand, abgesehen davon, daß ja hier die mechanische beanspruchung am größten ist und damit diese verstärkung ihren sinn hat. Ich kann verstehen, daß dadurch der transport im reisegepäck unter umständen etwas weniger komfortabel ist, was für den ein- oder anderen ein argument sein mag. Dennoch ist diese meinung mit hinblich auf die bewertung des produkts kein kriteriumich kann diese tasche uneingeschränkt empfehlen und würde sie sofort wieder erwerben.

Da fragt man sich wirklich, wie man bislang ohne auskommen konnte. Das teil ist zwar nicht das leichteste, aber doch hochfunktionell. Egal ob kb oder mittelformat, die position ist blitzschnell eingestellt und bei loslassen des hebels sofort fix. Es gibt kein nachruckeln mehr. Volle gewichtskontrolle und gut ausbalanciert. Allerdings stellt das entriegeln ein training der handmuskulatur dar. Nachtrag: die dhaulagiri- und annapurnafotos vom poon hill aus mit mamiya 645 + 2,8/200 (ca. 2,5kg) sind rundum gelungen. Habe ein manfrotto basalt benutzt (man möchte auf trekkingtouren ja nicht zuviel mit sich tragen). Beim stativ habe ich die dünnen segmente allerdings nicht ausgezogen.

Livraison respectée et plus rapide que ce qui était prévu. Emballage abîmé mais intérieur nickel le produit semble être de bonne qualité. J’attends maintenant de recevoir ce qui va dedans .

Zunächst – wie immer bei meinen rezensionen – der grund für genau diese lösung: wer in der blauen stunde fotografiert kennt in der dunklen jahreszeit das problem, dass man oft dann nur gute 20 minuten zeit hat bis die dunkelheit kommt – so musste ein “schneller” kopf her, den ich mit nur einer hand einstellen kann. Gekauft habe ich sowohl den 324rc2 als auch den 327rc2. Verarbeitung und funktion:die beiden kugelköpfe 324rc2 und 327rc2 sind sehr ähnlich, beide wirklich gut verarbeitet und gut einzustellen, es ist ein gurtband dabei, welches den griff mit der darin befindlichen taste umgibt, das hat den sinn die klemmung der kugel etwas zu verringern beim transport und unter umständen auch bei der nutzung. Der griff lässt sich sowohl rechts wie links nutzen, man kann die wechseleinrichtung mit nur zwei inbus-schrauben umbauen, so dass der griff nicht im weg ist je nach kamera und objektiv. Die traglast in der praxis hat bei mir gute drei kilo bisher nicht überschritten, sowohl beim 324rc2 als auch beim 327rc2 klemmt eine pentax-dslr mit einem 300mm/f4 und einem konverter fest genug um damit langzeitbelichtungen zu machen ohne, dass man nachsacken oder sonst was in der richtung beobachten kann. Mit nur einer hand hat man so die kamera extrem schnell auf das motiv ausgerichtet und wenn man den griff los lässt ist das wirklich gut fixiert. Mit dem oben erwähnten gurtband kann man beide modelle auch als kugelkopf mit friktion nutzen, also jederzeit die kamera auf dem stativ bewegen ohne den kopf anzufassen und gleichzeitig so viel halt zu haben, dass man stabilität im foto hat. So wie ich die beiden modelle genutzt habe bisher stufe ich die als wetterfest ein, bisher rostet nix und alles funktioniert wie am ersten tag. Positiv empfinde ich die größe der wechselplatte, die ist sehr kompakt und stört selbst bei meiner systemkamera nicht an die gehäusegrenzen. Ein weiterer vorteil ist der umstand, dass die wechselplatte automatisch einrastet auf dem kopf, man sollte den hebel allerdings danach etwas nachdrücken um endfestigkeit zu erhalten.

Ich benutze den kleinen junior-joystick nun schon ganze 3 jahrelang und liebe ihn wie am ersten tag. Ich habe auch schon den einoder anderen kugelkopf ausprobiert – von billig bis teuer – aberkeiner hat mich richtig zufrieden gestellt. Mit dem joystick istman halt schnell verwöhnt. Nun hat sich seit einiger zeit der kopf gelockert. Also die kugelhat nicht mehr fest gehalten. Die kamera ist bei schräger haltungrunter gerutscht. Zum glück hatte ich noch die originalverpackungmit dem handbuch und den originalen inbus-schlüsseln. Damit kannman eine minischraube anziehen (befindet sich an der seite, wo manden griff reindrückt) und schon hält das teil wieder bombigich möchte nix anderes mehr am stativ haben. Zu den verstellmöglichkeiten: das rad unter dem griff, dass man mitdem daumen verstellen kann, das bestimmt nur, wie leicht sich dergriff reindrücken lässt. Als das lösen der fixierung.

Gewohnte manfrotto qualität. Ich war mir unsicher, ob meine kombination hineinpasst, oder doch eine nummer größer nötig wäre. Das manfrotto 190xprob + manfrotto kugelkopf hydrostatic 468 mgrc 2 passt jedoch problemlos hinein.

Bei meinen reisen war es aus verschiedenen gründen nicht immer möglich ein stativ in den koffer zu packen. Mit dieser tasche kann man bequem ein solches transportieren und als handgepäck mit in die maschine nehmen. Es passen auch noch zubehörteile in die tragetasche. Preis-leistung und nutzbarkeit prima.

Merkmal der Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Außergewöhnliche Flexibilität dank 4 möglicher Beinanstellwinkel.
  • Für den angenehmen Transport wird das 290 Xtra mit bequemer Schultertasche geliefert.
  • Äußerst fest und stabil.
  • 290 Xtra, Alu-Stativ mit 3 Segmenten

Qualität, gewicht und tragekomfort sind in ordnung. Hätte mir nur ein zusätzliches kleines außenfach für den fernauslöser gewünscht den man ja nur dabei haben braucht, wenn man mit stativ arbeitet.

Die stativtasche ist die perfekte transportvorrichtung für mein manfrotto 290. Das einzige “manko” ist, dass man aufgrund fehlender polsterung o. Die ecken und kanten des stativs durchspührt.

Mit diesem joystick kugelkopf habe ich endlich das gefunden, was ich lange gesucht hatte. Eine möglichkeit, die kamera mit einer hand schnell und sicher auszurichten. Die kugel hält fest und bewegt sich nicht – auch bei “schwerem geschütz”.

Über den joystick kugelkopf junior möchte man vor lauter begeisterung gar nicht lange viele worte verlieren. Die verarbeitung ist manfrotto-typisch sehr gut und hochwertig und dieser eindruck wird bei der bedienung noch verstärkt. Der griff fasst sich ergonomisch gut an, löst man dabei die arretierung (als ob man beim fahrradfahren bremst), kann man seine kamera sicher und schnell in jede nur erdenkliche position bringen und diese ohne ein “nachruckeln” oder nachträgliches verrutschen sicher fixieren. Die rändelschraube für die friktionseinstellung ist unten am griff angebracht und mit dem daumen leicht erreichbar. Von leicht- bis schwergewicht kann man damit alles stufenlos einstellen. Die schnellwechselplatte lässt sich leicht an der kamera anbringen und rastet in ihrer halterung doppelt gesichert ein. Ein tolles bedienkonzept und für mich genau die richtige wahl und eine klare empfehlung.

Bis auf den zu kleinen, kackeligen reisverschluß ist die tasche ok. Manfrotto könnte seine stative generell mit tasche anbieten, das wäre gut.

Leider hat sich nach kurzer zeit die eingebaute libelle verabschiedet. Ansonsten einfach gut und einfach zu handhaben. Kamera sitz gut auf und ist perfekt einzustellen.

Super verarbeitung, optik und vor allem schutz. Auch gut zu tragen über der schulter. Allerdings finde ich den preis (bei mir über 50 eur) detlich zu hoch. Bei einem stativ im wert von ca. 170 eur (plus nochmal knapp über 100 eur für den stativkopf) hätte ich mir eigentlich sogar eine tasche umsonst dazu gewünscht. Klar, die tasche ist schon aufwendig und hochwertig, aber nochmal 50+ eur dafür finde ich schon leicht frech. Dennoch gutes produkt und wenn das stativ schon so teuer ist, dann sollte man (leider) beim schutz auch nicht sparen.

Bana göre en başarılı başlık tasarımlarından kulanımı çok rahat şık ve dayanıklı bir ürün çekimlerde beni hiç zorlamıyor bir yemek fotoğrafçısı olarak stüdyoda tripodla çekim yapıyorum çok rahat ettiğim bir ürün.

Sehr gute stativtasche, der manfrotto 190xprob passt locker mit dem sirui g10 rein. Der reissverschluss ist gut und öffnet die komplette tasche. “nur” 4 sterne weil bei tragen auf einer schulter die tasche stets auf eine seite vorrutscht, überkreuzt tragen ist kein problem.

Die tasche ist gut verarbeitet, wasserfest und hat einen verstärkten deckel, der den kopf des stativs zusätzlich schützt. Der reissverschluß könnte etwas leichter umlaufen. , aber nicht besonders gepolstert. Diese tasche gibt es deutlich billiger ohne polster als mit. Als schutz für das stativ braucht man so ein polster eigentlich weniger. Gegen staub, wasser, schmutz schützt die tasche allein ausreichend. Kräftige stöße, die das stativ, beschädigen könnten, das ja aus metall im regelfall ist, treten eigentlich nur im harten outdooreinsatz auf. Beim tragen stößt das stativ allerdings gegen die flanke, sodaß bei längerem tragen hier eine polsterung nützlich sein kann.

Komisch, obwohl die tasche ja ein eigengewicht hat, fühlt sich das stativ beim tragen plötzlich leichter an. Neben diesem positiven effekt bietet die tasche ausreicht schutz für das stativ, bzw. Guten schutz für den stativkopf, dank gepolstertem deckel. Der 2-wege reißverschluss macht das ein- und auspacken einfach und ist leichtgängig (die hackeligkeit des rv aus anderen bewertungen konnte ich nicht feststellen). Material und verarbeitung sind tadellos.

Hallo alle zusammen,die tasche ist sehr wertig verarbeitet und macht einen sehr stabilen eindruck. Ich habe auch die manfrotto stativtasche gepolstert 100cm beide taschen sind sehr hochwertig. Ich nutze die tasche zum transport meiner lichtstative. Es passen ohne probleme 2x manfrotto stativ nano und 2xwalimex pro mini-durchlichtschirm 91cm rein. Bin wirklich begeistert von der tasche, klare kaufempfehlung.

Stativ passt gut rein – sogar mein einbeiner geht rein – bin mehr als zufriedenkann ich nur weiter empfehlen.

Das wichtigste vorweg, die maße. Innenmaße:länge: 70cm – 60cm (trapezförmig). Unterer durchmesser 13cm, oberer durchmesser 14cm. Ich habe die tasche auf gut glück für mein 055cxpro4 mit angesetztem 468mg bestellt. Es passt, gerade so mit angewinkelter kopfplatte. So habe ich mir das vorgestellt, was bringt ein kleines stativ in einer riesen tasche?die reißverschlüsse sind um den oberen deckel herum sind etwas hakelig. Der obere geformte deckel und der untere teil der tasche ist gefüttert, die seitenwände leider nicht, hier wäre eine gefütterte 70cm-version wünschenswert. Von mir gibt es 5 sterne – preis/leistung stimmt.

Grundsätzlich ok, jedoch sollte man aufpassen welchen kopf man bestellt da es sonst ziemlich eng werden kann. Ansonsten einfach die griffe am kopf abschrauben ;).

Das manfrotto-dreibein sammt kopf passt problemlos in die tasche. Transportriemen ist groß genug um die tasche auch als kräftig gebauter mann auf dem rücken tragen zu können. Material macht einen stabilen eindruck und zeigt auch nach einigen dutzend aus/einpackzyklen und “lagerung im fussraum hinten” keine gebrauchsspuren. Nur die verpackung war “etwas überdimensioniert”. Ein riesiger (hxb war etwa dina3, länge 1/3 länger als tasche) und extrem dicker karton voll packmaterial und mitten drin in einem stabilen plastik die tasche. Leute, das ist “ballsistisches nylon” aka kevlar. Da hätte es auch weniger getan. Ist aber bei manfrotto wohl üblich, die stative kommen auch in solchen trümmern und sind bauart “auch als keule verwendbar”.

Habe mir hier eine manfrotto stativ als warehouse deal besorgt, leider ist hier keine schutzhülle inkludiert, sodass ich mir die stativtasche besorgt habe – ist ziemlich handlich, verschluss ist leichtgängig und bietet guten schutz für mein stativ.

Ich habe die stativtasche manfrotto mbag70n. Das grosse manfrotto stativ 055cx3pro passt, versehen mit einem 38er kugelkopf und schnellwechselsystem, gerade soeben in die tasche. Ich muß den deckel etwas biegen um den reißverschluß schliessen zu können. Vom durchmesser her ist noch viel platz. Anbei 2 bilder die die verhältnisse zeigen.

Mit der tasche wird kein platz verschwendet. Das stativ passt mit kopf (abgeknickt) exakt in die tasche. Allerdings ist das stativ auch ziemlich groß. Beim einpacken muss man also immer sehr genau darauf achten, dass man den kopf löst und seitlich einpasst. Das material wirkt sehr strappazierfähig, allerdings benutzt ich es nicht für weite strecken zu fuß. Wird also für den transporteinsatz im pkw sicher immer reichen.

Manfrotto stativtasche ohne polster 70cm – tasche eignet sich eigentlich nur für den einfachen transport. Wer eine tasche braucht die auch gegen starke stöße schützt sollte ein anderes produkt wählen.

Ein traum manfrotto 324rc2 und seine brüder habe ich auf fototagen getestet. Dann musste ich sofort zuschlagen. Der griff ist ergonomisch super angepasst. Einstellrändelschraube zur “hÄrteeinstellung” leicht erreichbar. Umbau auch für linkshänder möglich. Sofortiges schwenken in hochbildformat kein problem. Ausreichend für meine canon 500d mit tamron 18-270. Doppelsicherung der grundplatte für die kamera ist super. Rastet beim einlegen der kamera sofort ein.

Besten Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 58 reviews

Ein Gedanke zu “Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz Test- Erfüllt seinen Zweck

  1. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz

    Ich habe diesen stativkopf im september 2016 gekauft und fand ihn überaus praktisch. Dann aber plötzlich kippte der kopf mit kamera und stativ häufig nach vorne. Dabei habe ich an kamera und stativ nichts verändert, das zu tragende gewicht ist also gleichgeblieben und mit 2 kg deutlich unter der vom hersteller genannten 3,5 kilo. Der versuch beim hersteller support zu erhalten, hat nicht funktioniert. Der call wurde einfach geschlossen – ohne jede reaktion. Nun werde ich es bei amazon noch mal versuchen die 2 jahre gewährleistung zu erhalten, wie dies vom gesetzgeber vorgeschrieben ist. Aber auch dort hat man den rücksende-button für geräte außerhalb der 30 tage garantie entfernt. Wohl damit dies nicht zu oft passiert.
    1. Ich habe diesen stativkopf im september 2016 gekauft und fand ihn überaus praktisch. Dann aber plötzlich kippte der kopf mit kamera und stativ häufig nach vorne. Dabei habe ich an kamera und stativ nichts verändert, das zu tragende gewicht ist also gleichgeblieben und mit 2 kg deutlich unter der vom hersteller genannten 3,5 kilo. Der versuch beim hersteller support zu erhalten, hat nicht funktioniert. Der call wurde einfach geschlossen – ohne jede reaktion. Nun werde ich es bei amazon noch mal versuchen die 2 jahre gewährleistung zu erhalten, wie dies vom gesetzgeber vorgeschrieben ist. Aber auch dort hat man den rücksende-button für geräte außerhalb der 30 tage garantie entfernt. Wohl damit dies nicht zu oft passiert.
  2. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz

    Looks nice but it is unpadded. It was my fault, i did not care the “unpadded” tag.
  3. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz

    Looks nice but it is unpadded. It was my fault, i did not care the “unpadded” tag.
  4. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz

    Siehe mein rezension von manfrotto magic arm set 143 n/bkt,035,003. Siehe mein rezension von manfrotto magic arm set 143 n/bkt,035,003.
    1. Siehe mein rezension von manfrotto magic arm set 143 n/bkt,035,003. Siehe mein rezension von manfrotto magic arm set 143 n/bkt,035,003.
      1. Da ich von manfrotto auch mein stativ (190xpro4), 2 superclamps und 2 manfrotto nano licht-stative besitze und mit alledem sehr zufrieden bin, dachte ich mir dann soll es auch eine manfrotto -tasche für das stativ sein. Diese tasche wird dem sonst tadellosem ruf von manfrotto leider in keine weise gerecht. Das material an den seiten fühlt sich an wie billigstes nylon, es ist auch wie angekündigt überhaupt nicht gepolstert. Der gewöhnungsbedürftig angebrachte reisverschluss (um den deckel im kreis herum und dann die tasche entlang) ist schwergängig und wirkt zerbrechlich. Der “deckel” ist unpassend dick, um das gestanzte manfrotto-logo aufnehmen zu können, damit passt er aber leider null zum rest der tasche. Dazu kommt, dass das 190xpro4 als relativ kleines stativ in der tasche immer noch gut 5-10cm spiel hat und damit nicht wirklich “sicher” darin sitzt. Alles in allem ist das eine ziemliche enttäuschung, wenn man die konkurrenzprodukte von dörr (www. De/455831-action-stativtasche-stative-schwarz/dp/b004lfu4di) oder cullmann (http://www. De/cullmann-protector-profi-tasche-stative-stativkopf/dp/b005mye6jk) in der selben größen- und preiskategorie sieht. Da hätte ich von einer marke wie manfrotto mehr erwartet.
  5. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz

    Da ich von manfrotto auch mein stativ (190xpro4), 2 superclamps und 2 manfrotto nano licht-stative besitze und mit alledem sehr zufrieden bin, dachte ich mir dann soll es auch eine manfrotto -tasche für das stativ sein. Diese tasche wird dem sonst tadellosem ruf von manfrotto leider in keine weise gerecht. Das material an den seiten fühlt sich an wie billigstes nylon, es ist auch wie angekündigt überhaupt nicht gepolstert. Der gewöhnungsbedürftig angebrachte reisverschluss (um den deckel im kreis herum und dann die tasche entlang) ist schwergängig und wirkt zerbrechlich. Der “deckel” ist unpassend dick, um das gestanzte manfrotto-logo aufnehmen zu können, damit passt er aber leider null zum rest der tasche. Dazu kommt, dass das 190xpro4 als relativ kleines stativ in der tasche immer noch gut 5-10cm spiel hat und damit nicht wirklich “sicher” darin sitzt. Alles in allem ist das eine ziemliche enttäuschung, wenn man die konkurrenzprodukte von dörr (www. De/455831-action-stativtasche-stative-schwarz/dp/b004lfu4di) oder cullmann (http://www. De/cullmann-protector-profi-tasche-stative-stativkopf/dp/b005mye6jk) in der selben größen- und preiskategorie sieht. Da hätte ich von einer marke wie manfrotto mehr erwartet.
    1. Ich habe den kugelkopf auf einem manfrotto 732cy montiert und es ist mein lieblingsstativ. Leicht, gut zu bedienen, gute qualität.
      1. Ich habe den kugelkopf auf einem manfrotto 732cy montiert und es ist mein lieblingsstativ. Leicht, gut zu bedienen, gute qualität.
  6. Ich habe mir den 324rc2 junior im juli 2012 gekauft und war anfangs auch ganz zufrieden damit. Die handhabung durch den joystick ist ziemlich bequem und erlaubt schnelle wechsel der kameraposition, insbesondere auch von quer- zu hochformataufnahmen – kein lästiges schrauben mehr, denn für die fixierung sorgt eine federkonstruktion im inneren des griffs. Leider ließ die haftung schon bald spürbar nach, sodass ich über die regulierungsschraube nachregeln musste. Den ersten totalversager erlebte ich dann in island im januar 2013. Vermutlich durch die kalten temperaturen von -15°c war die reibung derart schwach, dass mir meine dslr schon mit einem 85mm objektiv nach vorne abgekippt ist. Mittlerweile ist das ding so mitgenommen, dass es auch bei normalen umgebungstemperaturen und mit maximal nachgezogener regulierungsschraube die kamera nur noch in absolut waagrechter querformat-stellung und kurzen brennweiten zu halten vermag. Leider gibt es laut aufkunft des manfortto-supports (4 wochen antwortzeit) keine möglichkeit, die haftreibung anders als über die regulierungsschraube zu erhöhen. Rückblickend war es also kein guter kauf.
    1. Ich habe mir den 324rc2 junior im juli 2012 gekauft und war anfangs auch ganz zufrieden damit. Die handhabung durch den joystick ist ziemlich bequem und erlaubt schnelle wechsel der kameraposition, insbesondere auch von quer- zu hochformataufnahmen – kein lästiges schrauben mehr, denn für die fixierung sorgt eine federkonstruktion im inneren des griffs. Leider ließ die haftung schon bald spürbar nach, sodass ich über die regulierungsschraube nachregeln musste. Den ersten totalversager erlebte ich dann in island im januar 2013. Vermutlich durch die kalten temperaturen von -15°c war die reibung derart schwach, dass mir meine dslr schon mit einem 85mm objektiv nach vorne abgekippt ist. Mittlerweile ist das ding so mitgenommen, dass es auch bei normalen umgebungstemperaturen und mit maximal nachgezogener regulierungsschraube die kamera nur noch in absolut waagrechter querformat-stellung und kurzen brennweiten zu halten vermag. Leider gibt es laut aufkunft des manfortto-supports (4 wochen antwortzeit) keine möglichkeit, die haftreibung anders als über die regulierungsschraube zu erhöhen. Rückblickend war es also kein guter kauf.
      1. Ich habe diese bewertung gewählt, weil ich diese stativhülle für sehr praktisch halte. Und außerdem sieht sie sehr gut aus.
  7. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz

    Ich habe diese bewertung gewählt, weil ich diese stativhülle für sehr praktisch halte. Und außerdem sieht sie sehr gut aus.
  8. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto MT290XTA3 290 Xtra Alu-Stativ mit 3 Segmenten schwarz

    Leider past mein manfrotto-stativ nur mit etwas gewalt in die tasche. Die verarbeitung ist für den preis, meiner meinung nach, nicht gut genug. Wer aber, so wie ich, umbedingt die passende tasche zum markenstativ braucht, der macht nichts falsch. Sie erfüllt den zweck, ist aber kein highlight.
    1. Leider past mein manfrotto-stativ nur mit etwas gewalt in die tasche. Die verarbeitung ist für den preis, meiner meinung nach, nicht gut genug. Wer aber, so wie ich, umbedingt die passende tasche zum markenstativ braucht, der macht nichts falsch. Sie erfüllt den zweck, ist aber kein highlight.
      1. . , den reißverschluß um den oberen deckel habe ich leider nur mit schwierigkeiten schließen können. (lorem ipsum dolor sit lückenfüller).
  9. . , den reißverschluß um den oberen deckel habe ich leider nur mit schwierigkeiten schließen können. (lorem ipsum dolor sit lückenfüller).

Kommentarfunktion ist geschlossen.