Manfrotto 700RC2 Mini Fluid Video-Kopf mit Schnellwechselplatte 200PL – Einfacher aber stabiler Video-Kopf.

Ich habe den video-kopf auf ein stabiles manfrotto alu-rohrstativ montiert. Der dort vorhandene schwenkkopf war wohl eher was für fotoapparate. Zwar sehr stabil, aber für videoschwenks nicht zu gebrauchen. Mit dem fluid kopf sind jetzt selbst mit großem zoom sehr langsame und gleichmäßige schwenks gerade bei sehr kleinen und leichtencamcordern möglich.

Ich habe mir den videokopf 700rc2 für meine canon spiegelreflex gekauft, um nicht jedes mal bei veränderung des bildausschnittes mühsam mehrere mechanismen verstellen zu müssen, wie zum beispiel bei einem kugelkopf oder 2-wege-neiger nötig. Hier stelle ich in abhängigkeit von kamera und objektiv die benötigte friktion ein, sodass schwenks möglich sind aber ansonsten der bildausschnitt gehalten wird. Das klappt wirklich super und ohne ruckeln oder das etwas wackelt. Finde den videokopf stabil genug um auch größere objektive halten zu können (zumindest getestet mit 70-200 f4 + schelle), da stört auch nicht die längs sitzende und nicht drehbare schnellwechselplatte. Die sitzt dafür dank separat anzuziehendem hebel bombenfest und erlaubt keinerlei spiel, verrutschen etc. Zur verwendung kommt das gute stück u. Auf einem cullmann nanomax 200t, hauptsächlich für reisen oder kurztrips. Das ganze ergibt eine sehr stabile verbindung – achtung: gewindeadapter 1/4″ auf 3/8″ wird allerdings benötigt. Ich habe den 700rc2 nach dem auspacken direkt auf dem stativ montiert, und selbst auf einem glastisch mit decke kann man die schwergängigkeit so präzise einstellen, dass 1.

Ich hatte den gleichen mini fluid video bei meiner letzten reise in china mit. Ist mir dort leider samt stativ abhanden gekommen. Der kopf ist für eine reise auf dem non mir verwendeten manfrotto stativ sehr gut geeignet und erfüllt alle wünsche. Einziges manko: die feststellschraube für die horizontale sowie für die schnellwechselplatte kann sich unbemerkt von selber herausdrehen. So mir passiert bei der feststellschraube für die horizontale dreheung. Werde deshalb in die schrauben ein kleines locjh bohren, dadurch einen faden ziehen und die schrauben damit am stativkopf sichern. So sind sie zumindest nicht verloren, wenn sie sich mal wieder von selber herausdrehen. Der kopf lässt sich allerdings am stativ manfrotto 732 cy nicht gegen verdrehung arretieren. Deshalb habe ich jetzt eine madenschraube in die grundplatte (aufnahmeteller des stativs) eingesetzt und verhinder somit die lösung des stativ kopfs.

Die qualität, funktionalität, habtik und ergonomie von manfrotto zubehör wird durch zahlreichen tests bestätigt. Nach langer suche und noch mehr probieren bei zahlreichen fotofachhändlern habe ich den video-neiger 700rc2 zusammen mit dem manfrotto-stativ ma 190xprob pro vor etwa einer woche erworben. Sowohl der neiger als auch das stativ sind zu dem preis-/leistungsverhältnis m. Ein video zum stativ ist übrigens bei traumflieger. De zu sehen >umbedingt anschauen.

Sehr schöner fluidkopf für leichte video kameras, ermöglicht ruckfreie schwenks und ist sehr gut verarbeitet. Ich würde den manfrotto 700rc2 mini fluid video-kopf wieder kaufen.

Wer einen kleinen und leichten videokopf will ist mit dem 700rd2 gut bedient. Die verarbeitung ist in ordnung. Lediglich das befestigen der kamera mit der schnellwechselplatte ist etwas fummelig.

Der kopf macht alles so wie er soll. Die bewegungen sind wunderbar weich, ohne ruckeln beim anfahren oder stoppen. Jedoch trat wie befürchtet das problem auf, dass meine dslr so nah am kopf sitzt, sodass man die feststellschraube für die wechselplatte nun nicht mehr feststellen kann, wenn die kamera montiert ist. Sollte man das noch irgendwie beheben gibts auch 5 sterne ;).

Hervorragende verarbeitung, typisch manfrotto. Kleine und kompakte bauweiseschwenk sehr leichtgängig, mit etwas Übung ruckelfreier videoschwenk möglich. Preis-leistungverhältnis hervorragendsehr zu empfehlen.

Einfache aber solider kopf ohne viel schnickschnacksauber verarbeitetrobust und erschwinglichhat keine aktive dämpfung, aber sorry es ist auch kein sachtler und kostet deutlich unter 100.

Der manfrotto 700rc2 ist genau der richtige video-kopf für den ambitionierten dslr filmer. Sehr leicht zu bedienen und optimal zum mitnehmen.

Nach vielem lesen habe ich mich entschlossen diesen zu kaufen. Ein wirklich guter videokopf. Hier sind die Spezifikationen für die Manfrotto 700RC2 Mini Fluid Video-Kopf mit Schnellwechselplatte 200PL:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kompakter, leichtgewichtiger Videokopf mit zwei Bewegungen, welcher für kompakte DVCams geschaffen wurde
  • Er eignet sich aber auch hervorragend für den Einsatz von Fotokameras mit mittleren bis langen Teleobjektiven
  • Der 700RC2 verfügt über einen Schwenkarm mit fixer Länge und weichem Griff, über separate Arretierungen der 360 Grad Schwenkbewegung sowie der Neigebewegung (+90 Grad/-75 Grad)
  • Das Fluidsystem gewährleistet weiche und ruckelfreie Bewegungen in beiden Ebenen
  • Lieferumfang: Manfrotto 700RC2 Mini Fluid Video-Kopf mit Schnellwechselplatte 200PL

Ein sehr guter kopf mit einem hervorragenden preis-leistungs-verhältnis. Auch wenn es kein echter fluid-kopf ist, kann man damit einigermaßen gute und weiche schwenks hinbekommen. Auch macht das ganze einen recht hochwertigen eindruck. Für den preis darf man natürlich keine wunder erwarten und wenn man schwere optiken verwendet (ich filme per spiegelreflex) wird es knapp mit der stabilität, aber das erwartet bei einem derart kleinen kopf auch niemandinsbesondere die größe macht den kopf interessant für unterwegs. Auch das system der schnellwechselplatte ist sehr genial. Die platte sitzt wirklich sicher und macht auch einen sehr robusten eindruck (metall, kein plastik). Summa sumarum: der perfekte reisebegleiter, wenn da nicht folgendes wäre. Wofür ich nämlich zwei sterne abziehe: die wechselplatte muss lÄngs unter die kamera geschraubt werden. Bei normalen manfrotto-system mit 200-pl liegt die platte quer unter der kamera. Und das führt das gesamte system mit den wechselplatten ad absurdum.

Ich habe diesen video-neiger nun schon ca. 9 monate im einsatz und mich mehr oder weniger damit arrangiert, dass schwenks eben leider nicht butterweich zu machen sind (horizontal wie auch vertikal). Vor vielen jahren hatte ich in einem guten fotofachgeschäft die möglichkeit, ein stativ mit aufgesetztem fluid-kopf ausprobieren zu können. Die marke weiß ich leider nicht mehr. Davon war ich total begeistert und angetan. Kein rucken beim beginn des schenks – alles ging ganz leicht und wie man so schön sagt “butterweich”. Oder anders ausgedrückt, zu beginn des schwenks musste keinerlei widerstand überwunden werden. Mit diesem verhalten verbinde ich seither den begriff “fluid-kopf”. Natürlich hatte das ganze seinen preis und der lag damals bei knapp 1000,00 dm für stativ und video-neiger. Ich dachte, dass in den vielen jahren, die seit dem vergangen sind, die entwicklung weitergegangen und der preis gefallen ist.

Hier spricht der preis, hätte es anderswo geheißen. Eindeutig ein kriterum was für diesen neiger/schwenker spricht. Ein weiteres, wenn man bereits einen kugelkopf mit selber schnellwechselplatte hat. Gegenüber freihandschwenks oder schwenks mit einem handwarm angezogenen kugelkopf ist der fortschritt mit diesem videokopf phänomenal. Unbedingt dafür spricht auch das niedrige gewicht. Die schwenks laufen ziemlich sehr glatt und den schwenk- oder neigewiderstand kann man ziemlich gut einstellen. Für mich absolut ausreichend. Wer mehr als “ziemlich gut” haben möchte muss erheblich mehr geld anlegen und auch mehr gewicht tragen wollen. Wie auch immer: manfrotto qualität, solide, kein plastik.

Bin mit dem “manfrotto 700rc2 mini fluid video-kopf” sehr zufrieden, leichte handhabung,fest und stabiel im kameraschuh. Leider fehlt eine lybelle als wasserwaage.

Enttäuscht hat mich die recht schwer gängigen bewegungen. Schwer nachzuvollziehen bei einem leichten neiger. Außerdem kann die schnellwechselplatte nach dem einschieben wieder herausrutschen. Verheerend für den camcorder. Der grund: man muß nach dem einschieben die schnellwechselplatte erst noch festdrehen. Ansonsten eine sehr gute verarbeitung, solide.

Tja, der mercedes, aber läuft extrem sauber. Seitdem sind schwenks eine ruhige angelegenheit geworden. Die billigen varianten anderer hersteller können da nicht hinschmecken.

Kommentare von Käufern :

  • “butterweiche” Schwenks sind leider nicht möglich
  • Super für den Gelegenheitsfilmer; suboptimal entfernen der Kamera mit Schnellwechselplatte
  • Präziser aber auch nicht gerade günstiger Video-Kopf

Ich nutze den neiger mit einem manfrotto 190nat-stativ und einem leichten spektiv zur vogelbeobachtung. Für diesen zweck ist der kopf im hinblick auf gewicht und funktionalität hervorragened geeignet: grundsolide verarbeitung, stabil ohne zu schwer zu sein und leichtgängig beim schwenken in die horzontale und vertikale. Schnellwechselplatte sitzt durch feststellschraube bombenfest. Gute qualität zu einem angemessenen preis. Besten Manfrotto 700RC2 Mini Fluid Video-Kopf mit Schnellwechselplatte 200PL

Als leidenschaftlicher amateur-filmer hat man es schwer genug mit seinem equipment und versucht natürlich gewicht – besonders bei wanderungen – einzusparen. Daher benutze ich ein leichtes stativ. Die hier verwendeten köpfe sind für jede art von schwenks m. Also meidet man sie wie die unseligen zoomfahrten. Wer erträgt schon einen ruck beim anfahren und einem ruck beim abbremsen?. Da es aber durchaus situationen gibt, wo ein neigen oder schwenken notwendig ist, sollte jetzt ein “tragbarer” fluid-kopf her. Nach einem ausführlichen test bin ich begeistert. Sanfte bewegungen sind möglich und bereichern den film. Der neiger ist sehr robust aufgebaut und erfüllt voll meine erwartungen. Die wechselplatte ist aus metall, stabil und deutlich größer als bei üblichen stativen. Die kamera sitzt daran superfest. Die schraube hat einen großen betätigungshebel (und keinen schlitz für eine kleine münze zum anziehen). Gegen unbeabsichtigtes lösen vom kopf ist eine zusätzliche arretierung vorhanden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Manfrotto 700RC2 Mini Fluid Video-Kopf mit Schnellwechselplatte 200PL
Rating
4,0 of 5 stars, based on 23 reviews

Ein Gedanke zu “Manfrotto 700RC2 Mini Fluid Video-Kopf mit Schnellwechselplatte 200PL – Einfacher aber stabiler Video-Kopf.

  1. Ich habe mir den manfrotto 700rc2 videoneiger bestellt, um ihn auf meinem amazonbasics reisestativ zu verwenden, der ab werk mit einem kugelkopf geliefert wird. Der kopf ist gänzlich aus metall, sehr massiv und macht einen robusten und hochwertigen eindruck. Enttäuschend hingegen ist die funktion des kopfes. Es handelt sich entgegen den angaben des herstellers nicht um einen echten fluidkopf, sondern um einen sogenannten friktionskopf, mit eingefetteten teflonscheiben die aneinander reiben. Dadurch sind keine wirklich sauberen schwenks möglich, es gibt immer einen ruck beim anfahren. Das größte manko ist jedoch, dass der kopf extrem schwergängig ist (ja, die feststellschrauben habe ich natürlich gelöst). Es ist ein richtiger kraftaufwand nötig, um den kopf zu bewegen, besonders in der horizontalen. Dabei muss das stativ natürlich festgehalten werden, weil es sich sonst mitdreht. Gerade bei kleineren, leichteren stativen entsteht dadurch auch das problem, dass sich das stativ stark verwindet. Ich habe den kopf wieder zurückgeschickt, weil er so für mich unbrauchbar ist.
  2. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto 700RC2 Mini Fluid Video-Kopf mit Schnellwechselplatte 200PL

    Ich habe mir den manfrotto 700rc2 videoneiger bestellt, um ihn auf meinem amazonbasics reisestativ zu verwenden, der ab werk mit einem kugelkopf geliefert wird. Der kopf ist gänzlich aus metall, sehr massiv und macht einen robusten und hochwertigen eindruck. Enttäuschend hingegen ist die funktion des kopfes. Es handelt sich entgegen den angaben des herstellers nicht um einen echten fluidkopf, sondern um einen sogenannten friktionskopf, mit eingefetteten teflonscheiben die aneinander reiben. Dadurch sind keine wirklich sauberen schwenks möglich, es gibt immer einen ruck beim anfahren. Das größte manko ist jedoch, dass der kopf extrem schwergängig ist (ja, die feststellschrauben habe ich natürlich gelöst). Es ist ein richtiger kraftaufwand nötig, um den kopf zu bewegen, besonders in der horizontalen. Dabei muss das stativ natürlich festgehalten werden, weil es sich sonst mitdreht. Gerade bei kleineren, leichteren stativen entsteht dadurch auch das problem, dass sich das stativ stark verwindet. Ich habe den kopf wieder zurückgeschickt, weil er so für mich unbrauchbar ist.
    1. Warum die rücksendung noch nicht eingetoffen ist bei amazon – keine ahnung2. Rücksendung erfolgte weil die drehungen zwar gut glatt gehen aber sehr schwer. Da ich das teil auchauf einbeinstativ einsetzen möchte, soll manfrotto mal prüfen ob das nicht leichtgängiger geht und dannwieder zurücksenden an mich, weil der artikel an und für sich gut passt bei mir.
      1. Warum die rücksendung noch nicht eingetoffen ist bei amazon – keine ahnung2. Rücksendung erfolgte weil die drehungen zwar gut glatt gehen aber sehr schwer. Da ich das teil auchauf einbeinstativ einsetzen möchte, soll manfrotto mal prüfen ob das nicht leichtgängiger geht und dannwieder zurücksenden an mich, weil der artikel an und für sich gut passt bei mir.

Kommentarfunktion ist geschlossen.