Joby GorillaPod Focus Wechselplatte Test- Sehr Stabiles und Vielseitig einsetzbares Stativ

Statt des ob seiner wackeligkeit enttäuschenden gorillapod dslr habe ich im zweiten anlauf das focus gekauft. Mit der canon 60d und dem leichten kit-zoom-objektiv 18-115mm hat das focus keinerlei schwierigkeiten. An einem geländer festgeklemmt habe ich gestochen scharfe 8 sekunden bilder geschossen. Wo die obergrenze zuverlässig gehaltenen gewichts liegt, bleibt auszuloten. Für die urlaubsausrüstung, bei der man nicht viele kg mit sich herum schleppen will, reicht es allemal, ist allerdings mit einem guten halben kg selbst schon einen entschluss wert – ultra lightweight ist anders. Beispiel: stockfinstere nacht, 30sek belichtungszeit, die d60 mit gorillapod focus an einem geländer festgeklammert:[.

Wer bereits einen gorillapod focus hat sollte sich auch eine zweite wechselplatte kaufen. Ich nutze diese zweite für die gopro und inzwischen die dritte mit einem smartphone adapter, so kann man ein stativ mit allen produkten nutzen. Ein stern abzug für den preis.

Das ist ein echt toller begleiter für unterwegs. Das stativ habe ich bei wanderungen immmer im rucksack, nimmt kaum platz weg und wiegt sehr wenig. Mann findet immer einen baum, zaun oder etwas um das stativ da umzu zu wickeln. Ich habe das stativ jetzt ein halbes jahr und schon bei zwei urlauben im einsatz. Ich benutze es mit einer speigellosen systemkamera (sony nex-5n) zum teil mit einem großen tamrom zoom 18-200 mm zoom objektiv, da bewegt sich nichts so leicht. Es macht spass und ist echt zu empfehlen, wem der preis nicht abschreckt.

Zu dem kugelkopf kann ich nicht viel sagen, den hat mein bruder direkt bekommen. Ich bin bei meinem manfrotto geblieben. Dieses stativ habe ich mir als ersatz für das joby zoom gekauft, was ebenfalls mein bruder bekommen hat und nach 4 jahren reisen immer noch super ist. Das zoom ist lediglich durch mein kamera setup hier und da an seine lastgrenze gekommen. Das focus hält nun ohne probleme meine canon 40d mit dem 70-300 4 l is usm. Für mich das perfekte reisestativ wenn man kein platz für eine großes hat oder einfach kein bock hat ein großes mitzunehmendas joey passt mit kugelkopf immer in den rucksack.

Für den urlaub musste ein anderes stativ her. Mein “normales” stativ war zu groß für’s handgepäck und ohne stativ wollte ich nicht reisen. Da bei mir meistens eine 5d mit 24-105 objektiv zum einsatz kommt, sollte das stativ belastbar sein, aber trotzdem gut zu transportieren sein. Das stativ hat meiner erwartungen vollends übertroffen und kommt auch nach dem urlaub häufig zum einsatz. Ich würde es jederzeit wieder kaufen.

Ich verwende das gorillapod überwiegendl mit meiner nikon d7100 und habe es jetzt seit ca. Frei stehend muß man die füße schon gekonnt biegen um ein verwackeln bei langzeitaufnahmen zu verhindern. Das stativ sackt teilweise leicht in sich zusammen. Abhilfe schafft wenn man die füße in einem leichten radius nach aussen biegt. Kommt natürlich auch auf die objektivgröße bzw. Das gewicht des objektives an. Bombenfest hält es (in den meisten fällen) wenn man es um ein geländer oder ähnliches herumbinden kann. Die einzelnen segmente fühlen sich (schon von anfang an) ein wenig locker an. Hätte ich mir ein wenig massiver vorgestellt.

Ich komme jetzt aus dem urlaub und hatte dieses stativ das erste mal dabei. Seit ich eine systemkamera mit wechselobjektiv benutze, hatte ich nur noch ein “richtiges” stativ, das stabil genug war, die kamera zu tragen, aber ich finde die idee der gorillapods sehr gut, und ich habe mit anderen modellen und leichteren kameras schon viele gute erfahrungen gemacht (allerdings auch die erfahrung, dass die kleinen plastikstative in relativ kurzer zeit das zeitliche segnet). Die beine lassen sich hier natürlich nur mit etwas kraft verbiegen, aber dafür hält das stativ auch wirklich gut, und was ich wichtig finde ist, dass hier preis und leistung zu stimmen scheinen. Mit der wechselplatte konnte ich mich noch nicht so recht anfreunden, wenngleich sie auch bombenfest hält. Das problem ist, dass es doch etwas fummelig ist, sie an- und abzunehmen, und es sich daher nicht im eigentlichen sinne um eine “schnell-“wechselplatte handelt.

Ein klasse stativ das auch wirklich viel gewicht aushält. Ich hatte es schon an geländern und Ästen angebracht und mit einer canon 6d mit 100-400mm bestückt und hatte da keine probleme mit der stabilität. Allerdings nutze ich es hauptsächlich in der makrofotographie mit dem einem 100mm objektiv. Gerade hier hab ich das flexible stativ sehr gerne: um kleine pilze und pflanzen die nahe am boden wachsen abzulichten ist es sehr gut, ohne viel aufwand ist es in die richtige position gebracht. Dazu kommt noch das niedrige gewicht und geringe größe, somit passt es ohne probleme in die fototasche und ist auf kleinen fotoausflügen keine große last. Auch als reisestativ kann ich es empfehlen. Wenn man mal nicht die ganze fotoausrüstung mitschleppen möchte ist es eine platz- u. Gewichtsparende alternative.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Prädikat “Empfehlenswert”
  • Joby Gorillapad Focus Klemmstativ mit Ballhead x Schwarz
  • Funktioniert mit einigen Einschränkungen

Nachteile

  • Nach 15 Minuten defekt
  • Joby kurze Lebensdauer

Aus meiner sicht ein gutes stabiles stativ. In der 5kg-version wiegt es schon ein wenig. Dies war aber auch zu erwarteten. Es ist ein guter begleiter auf reisen und reduziert prima das gewicht vom handgepäck. Das gut in den koffer passt ;-).

Über die flexibilität mit dieser art stativ ist – glaube ich – alles gesagt. Nachdem ich vor einiger zeit bereits einmal ein joby slr zoom besaß, habe ich mit jetzt das focus zugelegt wegen der größeren stabilität und der höheren tragkraft. Ich setzte es in verbindung mit dem x-kugelkopf ein (siehe separate rezension). Hinsichtlich stabilität und standsicherheit bin ich absolut überzeugt. Die angben zur tragfähigkeit in kg bei stativen sind ohnehin meistens mit vorsicht zu genießen, denn meistens hat man bereits vor erreichen der tragfähigkeit probleme mit dem vibrationsverhalten und nachschwingen. Getestet wurde von mir eine belastung von zunächst ca. 2,5 kg (d610 mit batteriegriff und af-s 70-200 f4) stehend, als auch in diversen stellungen angeklemmt (z. Auf einer stuhllehne, seitlich am terassengeländer,über kopf unter einem ast, in einer leiter usw. Mit dieser belastung ist das stativ aus meiner sicht superstabil. Wenn man die normalen vorkehrungen beim fotografieren vom stativ beachtet, kann man in jedem fall auf top-aufnahmen hoffen. Außerdem habe ich festgestellt, dass ich mit dem joby teilweise echte vorteile bei makros in bodennähe habe im vergleich zu meinem wirklich vielfältig verstellbaren manfrotto. Einer belastung von knapp über 5 kg (d600 mit af-s 500 f4) hält das stativ nicht stand. Auf einem untergrund, auf dem die gummifüße guten halt finden (z.

Ich verwende den gorillapod focus zusammen mit einer etwa 1. Ich wollte unbedingt ein kompaktes stativ haben, dass ich unabhängig vom untergrund aufstellen oder in der hand halten kann. Es ist recht schwergängig, was es auch sein muss. Die frage ist, wie lange das so bleiben wird. Qualitativ macht das stativ jedenfalls einen erstklassigen eindruck. Auch mein kugelkopf passt wie angegossen auf das gewinde. Der preis ist meiner meinung nach gerechtfertigt, weil es gerade für das anwendungsgewicht keine alternative gibt. Klassische, hochwertige mini stative sind preislich in der gleichen region. Das stativ ist super für:- timelapse- selfie aufnahmen oder selfie videos (vlogging)- schwere kameras, auch mit meinem 70-200mm f4 is usm canon tele objektiv kein problem- videoaufnahmenzusammen mit einem kugelkopf lässt es sich rasch zur seite drehen und kann sogar als gegengewicht für weniger verwackelte videoaufnahmen dienen.

Hält die eos 50 d mit novoflex ball 30,schnellkupplung mr und ef 28-135 is usm bei langzeitbelichtungen von mehren minuten ohne nachzugeben an einem geländer. Richtig herumgebogen vorausgesetzt. Für meine eos m vielleicht der overkill. Hatte vorher das slr zoom welches mit der dslr nicht so harmonierte. Als zweitstativ für leichtes gepäck auf städtereisen möchte ich darauf nicht mehr verzichten. Einziger wermutstropfen ist der preis,doch nach längeren suchen ist es durchaus für unter 90.

Positiv: sehr haltbare gelenkverbindungen (hoffentlich halten sie auch ohne dass die “gelenkpfannen” brechen, wie bei denen aus vollkunststoff), das kugelgelenk für die kamera ist auch sehr praktisch. Adapter für größere gewinde. Negativ (aber wahrscheinlich nicht zu ändern): ziemlich schwer. Das aufschrauben (statt einklicken) der halteplatte ist auch mehr gefummel als bei meinem kleinen gorillapod, aber wahrscheinlich einfach sicherer (bei hochwertigen kameras) als ein klickverschluss. Die schraubverbindungen drehen sich leider manchmal selber auf bzw lockern sich, wenn man die kamera mitsamt stativ trägt, evtl. Ist das aber auch ein “anwenderfehler” und gibt sich mit mehr routine und festerem anziehen der gewinde. Verglichen mit meinem teleskopstativ aber für meine zwecke (outdoor. ) viel viel besser und praktischer. Gibt’s fast überall und vom boden aus, kann man auch tolle “gegen den himmel”-bilder machen.

Habe lange überlegt ob ich mir einen goriallpod zulegen soll. Überzeugt hatten mich die recht große anzahl an positiven bewertungen. Grundsätzlich wirkt der gorillapod sehr gut verarbeitet und stabil. Dazu ist er kompakt und handlich, was ihn leichter zu transportieren lässt als ein vollwertiges stativ. Der kugelkopf und die elastischen beine lassen viele “blickwinkel” zu und erlauben ungewohnte einsatzmöglichkeiten. Beachten sollte man die tragfähigkeit des gp’s. (deswegen auch ein stern abzug). Je nachdem wie man den gorrilapod einsetzt, ist bei knapp 2kg wohl schon schluss. Zumindest was langzeitbelichtungen angeht.

Ich nutze dieses stativ schon seit ca. 8 jahren und war immer sehr zufriden damit. Es lässt sich auf fast allen oberflächen aufstellen und hat durch die gummifüße einen sehr guten halt. Das stativ ist ideal um die kamera an geländern oder Ästen zu befestigen, somit sind der kreativität keine grenzen gesetzt. Mit dem gorillapod focus konnte ich meine canon eos 450d inkl. Batteriegriff und canon 17-55 f2. 8 problemlos und sicher überall fixieren. Da ich aber nun eine alpha 6000 habe bin ich am überlegen es gegen die kleinere und leichtere version zu tauschen. Manfrotto kugelkopf fast 800g)nach ca.

Diese rezension bezieht sich auf joby gorillapod focus klemmstativ (set inkl. Kugelkopf ballhead-x) schwarz. Es ist ein erstklassiges tripod, aus hochwertigen materialien gefertigt, gut durchdacht, einfach zu handhaben. Es passt mühelos in den rucksack, ist leicht und deshalb jetzt mein steter begleiter ich nutze es mit diversen kameras unterschiedlicher größe welche über die wechselplatte schnell gewechselt sind. Es mag einem der preis zu hoch erscheinen. Ich meine aber, qualität darf auch etwas kosten und halte daher das preis/leistungsverhältnis für in ordnung.

Der gorillapod hat doch einen stolzen preis, weswegen ich mir erhofft hatte, dass die kleinen makel ausbleiben. Bereits nach wenigem nutzen lässt sich der kugelkopf schwer bewegen, aber ich muss dazu sagen, dass das jammern auf höchstem niveau ist. An sich lässt sich der gorillapod super benutzen. Um ihn im alltag mitzuführen ist er vielleicht etwas schwer, aber mit einem rucksack geht das.

Ich habe das stativ für meine spiegelreflexkamera (eos 450d mit batteriegriff; das schwerste objektiv ist das efs 55-250mm stm)gekauft. Schon beim auspacken war ich direkt begeistert, die haptik/optik haben sofort überzeugt. Ich hab es im amerika-sommerurlaub ausgiebig testen können und bin nach wie vor von der qualität und von den einsatzmöglichkeiten überzeugt. Der einzige wehmutztropfen ist vielleich, dass es etwas schwer ist. Aber das macht natürlich auch einen gewissen wertigen eindruck und wirklich störend ist es auch nicht. Ich hab es gerne am rucksack, im äußeren getränkefach transportiert. Ich würde es wieder kaufen.

Uiiiheute bekommen: (nach dem auspacken) erstellt am 20. Der ballhead ist echt gute qualität. Die fixierräder fixieren den ballhead ohne probleme. Ich kann nichts negatives berichten. Habe timelaps aufnahmen mit einem flow-mow gemacht und es hat super geklappt. Auch die füsse sind gute qualität.

Just the perfect solution to grip your camera, flash light, or speedlite during outdoor shoot. Easy to setup, easy to carry, and can be mounted at any location. This is a multipurpose equipment i have in my camera kit. I remember using this as a stabilizer during an event where i couldn’t accomodate my gimbal kit. Very versatile product and i strongly recommend this product.

Vorweg ein fazit mit einem satz: das ding ist hammer bombenmäßig einsetzbar, vorrausgesetzt man kann die physische wirkung der schwerkraft ausballancieren. Ich habe einige negative berichte gelesen welche ich nicht verstehe. Ich war auf reise mit diesem ding und es hat mir mordsmäßig geholfen. Ich weiß ja nicht was manche erwarten oder ob sie nen fernsehr dran montieren. Ich hatte eine kamera (nikon d750) was ohne objektiv 750 gramm wiegt. Ich denke ich komme mit objektiv ca auf 1,5 kg. Dazu muss ich sagen das ich es mit einen manfrotto 496rc2 kugelkopf benutzt habe. Ohne diese oder ähnliches wäre die nutzung wohl schwierig bis sinnlos. Aber ich beurteile ja hier eben ein teil von einem gesamtkonstrukt. Und “joby gorillapod focus” hat es drauf.

Benutzt wird dieses stativ für eine sony alpha 7 ii und hält in jeder lage. Mir war wichtig dass man das stativ fest klemmen kann da die camera doch viel geld kostet. Stativ hält bombenfest und ist qualitativ sehr hochwertig verarbeitet.

Hab mich lang nicht entscheiden können. Das stativ ist nicht billig und die kritiken sind durchwachsen. Ich kann die kritiken auch nachvollziehen, sicherlich werden die kugeln irgendwann ausleihern und lassen sich nicht nachstellen, aber:ich habe lange nach einem kompakten, vielfältigen stativ gesucht, dass in meinen fotorucksack passt, handgepäck-geeignet ist und sich in vielen situationen draußen wie drinnen verwenden lässt. Das stativ an sich ist niedrig, aber durch die flexiblen beine lassen sich natürliche, oder ohnehin vorhandene erhöhungen nutzen, es lässt sich stabil und sicher um ein geländer wickeln, oder in einen zaun. Viele settings, die mit einem klassischen stativ nicht funktionieren, oder sehr lange einrichtzeit brauchen. Im studio würde ich trotzdem weiter bei normalen stativen bleiben. Mein fazit: absolut zufrieden.

Ich kann eigentlich nicht viel zu diesem kopf sagen. Ist ein toller kopf der sein geld allemal wert ist. Verarbeitung ist hervorragend.

Stativ lässt sich einfach handhaben. Wir nutzen es vorwiegend in urlauben und da für selbstporträts und nachtaufnahmen. Aber es findet sich immer eine Örtlichkeit, wo es angehangen oder draufgestellt werden kann. Durch seine beschaffenheit steht es stabil und kann auch überall montiert werden. Bei uns hat es sich noch nie gelöst. Nutzen das stativ auch mit einer digitalen spiegelreflexkamera. Stativ hält die kamera problemlos und verschiebt sich auch nicht. Können es also bedenklos für hobbyfotografen weiterempfehlen. Die lieferung verlief schnell und unkompliziert.

Das gorillapod focus überzeugt mich durch die sehr hochwertige verabeitung und die gute standsicherheit. Wenn man die beine gut ausrichtet kann man ohne probleme eine nikon d800 mit 24-70/2. Die beine sind mit rutschfestem gummi versehen, so dass sie auf den meisten untergründen gut grip haben. Ich nutze das gorillapod ohne stativkopf und komme in den meisten situationen gut zurecht, man braucht dann nur manchmal etwas länger zeit zum ausrichten.

Der kugelkopf steckt auf dem gorillapod focus und macht genau das, was ich möchte. Die dämpfung ist gut, die verarbeitung ist sehr gut. Die abwinkelung auf 90 grad funktioniert. Der schlitten lässt sich nach links und rechts verschieben, das habe ich für stereo-aufnahmen versucht. Ich weiß nicht, ob die basis breit genug dafür ist.

Sehr gut verarbeitet, eine wenig schwergänig was jedoch zu stabilität beiträgt bin echt sehr zufrieden, trotz des heftigen preises und meine 7 monatigen wartezeit.

Zuerst hatte ich meine bedenken, ob das ding auch meine dslr (nikon d800, kein leichtgewicht) hält. Tut es, wenn man den richtigen gripp findet und den ball fixiert. Aber auch irgendwann stößt auch das system an seine grenzen. Daher immer dabei sein, wenn das teil montiert ist.

Ich wollte ein stativ für besondere situationen und bin nicht enttäuscht worden. Das teil ist sehr stabil und hält wirklich gut. Natürlich muss man mit vorsicht erstmal seine kamera damit testen und auch ein gefühl dafür bekommen, wie sie beide verhält. Ich selbst benutze es mit canon 70d und auch mit der kleinen gopro. Für mich klare kaufempfehlung.

Besten Joby GorillaPod Focus Wechselplatte Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Joby GorillaPod Focus Wechselplatte
Rating
5,0 of 5 stars, based on 117 reviews

Ein Gedanke zu “Joby GorillaPod Focus Wechselplatte Test- Sehr Stabiles und Vielseitig einsetzbares Stativ

  1. Rezension bezieht sich auf : Joby GorillaPod Focus Wechselplatte

    Genau so, wie ich es erwartet habe. Und es hält sogar meine 5d mk iv inkl.
  2. Rezension bezieht sich auf : Joby GorillaPod Focus Wechselplatte

    Liegt schwer in der hand aber bei kameras mit großen objektiven genau das richtige.
  3. Rezension bezieht sich auf : Joby GorillaPod Focus Wechselplatte

    Liegt schwer in der hand aber bei kameras mit großen objektiven genau das richtige.
    1. Die staiblität ist für eine nikon d610 sehr gut, jedoch ist die befestigung des stativkopfs imho ein bischen zu schwach, wenn ich die horizontalstellung ändern will dreht sich gerne der stativkopf mit.
      1. Die staiblität ist für eine nikon d610 sehr gut, jedoch ist die befestigung des stativkopfs imho ein bischen zu schwach, wenn ich die horizontalstellung ändern will dreht sich gerne der stativkopf mit.
  4. Hab den joby 2010 gekauft und er funktioniert bis heute noch einwandfrei. Die gelenke sind immer noch fest wie am ersten tag. Der joby hält meine eos 500d samt tamron 18-270mm und speedlite 580ex ii in allen positionen bomben fest. Damals kostete der joby 125 € würde ich heute einen kaufen wollen würde ich den heutigen preis bezahlen.
    1. Hab den joby 2010 gekauft und er funktioniert bis heute noch einwandfrei. Die gelenke sind immer noch fest wie am ersten tag. Der joby hält meine eos 500d samt tamron 18-270mm und speedlite 580ex ii in allen positionen bomben fest. Damals kostete der joby 125 € würde ich heute einen kaufen wollen würde ich den heutigen preis bezahlen.
      1. If this piece would bit a little more strong i’d give 4 even 5 stars but i can’t help to think almost every time i use it “this thing is way too expensive for what it is. ” my biggest complain is that – just like the smaller model – the legs come off from time to time.
  5. If this piece would bit a little more strong i’d give 4 even 5 stars but i can’t help to think almost every time i use it “this thing is way too expensive for what it is. ” my biggest complain is that – just like the smaller model – the legs come off from time to time.
    1. Die naht der kugelbeine hat sich bei zwei beinen gelöst, und das nach 10 monaten, ohne es täglich genutzt zu haben. Sieht gut aus, aber auch nur das.
  6. Rezension bezieht sich auf : Joby GorillaPod Focus Wechselplatte

    Die naht der kugelbeine hat sich bei zwei beinen gelöst, und das nach 10 monaten, ohne es täglich genutzt zu haben. Sieht gut aus, aber auch nur das.
    1. Have been using it with a gh5 + metabones + tamron 24-70mm 2. 8 + rode vmp and it’s amazing. The kit is heavy but works great.
      1. Have been using it with a gh5 + metabones + tamron 24-70mm 2. 8 + rode vmp and it’s amazing. The kit is heavy but works great.
  7. Eigentlich eine wunderbare sache. Leider hab ich ein exemplar erwischt wo ein gelenk locker ist so knickt ein bein oft ein. Bei einem mängelfreien stativ denke ich sollte es meine a7r sicher halten.
  8. Rezension bezieht sich auf : Joby GorillaPod Focus Wechselplatte

    Eigentlich eine wunderbare sache. Leider hab ich ein exemplar erwischt wo ein gelenk locker ist so knickt ein bein oft ein. Bei einem mängelfreien stativ denke ich sollte es meine a7r sicher halten.
    1. Ich wurde für dieses produkt entschieden, weil ich für etwas zuverlässiger (für vlogs) massiven stand suchen, und ich dachte, dass die “jobby” wird. Ich mag es so weit aufgrund meiner erfahrung wirklich. Ich bin mit einer canon 80d mit. Negative faktoren für den augenblick kann ich nicht sagen. Meiner meinung ist einfach, qualitätsprodukt.
  9. Rezension bezieht sich auf : Joby GorillaPod Focus Wechselplatte

    Ich wurde für dieses produkt entschieden, weil ich für etwas zuverlässiger (für vlogs) massiven stand suchen, und ich dachte, dass die “jobby” wird. Ich mag es so weit aufgrund meiner erfahrung wirklich. Ich bin mit einer canon 80d mit. Negative faktoren für den augenblick kann ich nicht sagen. Meiner meinung ist einfach, qualitätsprodukt.
  10. Rezension bezieht sich auf : Joby GorillaPod Focus Wechselplatte

    Hält selbst meine grosse canon 7d, die ich mit diesem klemmstativ nahezu überall anbringen kann. Der kugelkopf funktioniert sehr gut.
  11. Rezension bezieht sich auf : Joby GorillaPod Focus Wechselplatte

    Hält selbst meine grosse canon 7d, die ich mit diesem klemmstativ nahezu überall anbringen kann. Der kugelkopf funktioniert sehr gut.
  12. Rezension bezieht sich auf : Joby GorillaPod Focus Wechselplatte

    Ich habe mir diesen artikel zwei mal gekauft, da ich dachte, der fehler der beim ersten mal auftrat, ist kein serienfehler. Dies stellte sich jedoch als falsch heraus da sich die beine beim vertellen einfach vom lager lösen. Auf den ersten blick macht das stativ einen sehr wertigen eindruck. Wenn ich jedoch jedes mal die beine mit viel kraft wieder in ihr lager stecken muss und hoffen muss, dass die kamera nicht umfällt, dann hat dieses teil keinen sinn für mich. Ps: das bild ist von meinem zweiten tripod – da habe ich es aus der verpackungen genommen, ein paar mal verstellt und dann passierte das.
  13. Rezension bezieht sich auf : Joby GorillaPod Focus Wechselplatte

    Ich habe mir diesen artikel zwei mal gekauft, da ich dachte, der fehler der beim ersten mal auftrat, ist kein serienfehler. Dies stellte sich jedoch als falsch heraus da sich die beine beim vertellen einfach vom lager lösen. Auf den ersten blick macht das stativ einen sehr wertigen eindruck. Wenn ich jedoch jedes mal die beine mit viel kraft wieder in ihr lager stecken muss und hoffen muss, dass die kamera nicht umfällt, dann hat dieses teil keinen sinn für mich. Ps: das bild ist von meinem zweiten tripod – da habe ich es aus der verpackungen genommen, ein paar mal verstellt und dann passierte das.
    1.  after 2 days of use, one leg pop up. I put it back, but now when i fold it, sometime it pop up without forcing itnot really securei’m very disappointed.
      1.  after 2 days of use, one leg pop up. I put it back, but now when i fold it, sometime it pop up without forcing itnot really securei’m very disappointed.

Kommentarfunktion ist geschlossen.