Cullmann 55461 MUNDO 525M Dreibeinstativ inklusiv Kugelkopf und Einbein : Stabil, Kugelkopf naja, identisch zu Rollei Travel No. 1?

Habe lange hin und her überlegt, verglichen und dann wurde das cullmann mundo mit 1,35m höhe mein neues reisestativ. Und ich bin sehr zufrieden mit der wahl. Mein pflichtenheft: ein schwereres, großes stativ habe ich bereits, es steht meist zuhause oder liegt im kofferraum des autos. Das neue reisestativ soll also seinem namen gerecht werden. Es soll leicht sein, es soll sich beim bergwandern und auf städtereisen klein machen können und es soll für meine systemkamera selbst mit großem teleobjektiv stabil genug sein, dass auch nachtaufnahmen bei normalen wetterverhältnissen unverwackelt klappen. >das stativ ist mit 1,16 kg leichter als die alternativen, die ich mir ansah. Ich kann es unterwegs tatsächlich regelmäßig dabei haben. Eine carbon-variante hätte zwar noch mal etwa 10% gewicht reduziert, aber das preis/leistung-verhältnis schien mir persönlich zu teuer. >das packmaß des cullmann-stativs ist mit seinen nur etwa 31 cm ideal für mich. Im mitgelieferten beutel trägt es sich auf der fototasche/ auf dem rucksack hinreichend bequem und bleibt nicht so schnell auf touren irgendwo hängen.

Ich verwende das stativ als reisestativ. Es ist sehr leicht und lässt sich zu einem angenehmen packmass zusammenklappen. Der kugelkopf hält 8 kg aus und kann daher auch mit einer vollformatkamara inkl. Batteriegriff und teleobjektiv verwendet werden.

Habe mir das stativ als direkten ersatz für das manfrotto traveller kit (groß) bestellt, da die schnellwechselplatten von manfrotto nicht stabil an meiner kamera zu befestigen waren. Die gummierung der schnellwechselplatte, die nicht weit genug aus dieser herausragte). Nach einem test mit einer schnellwechselplatte von cullmann war klar, dass diese so sitzt, wie ich es erwarte und habe deswegen das manfrotto retourniert und ein ähnliches cullmann stativ bestellt. Heute angekommen ist es mir deutlich sympathischer als das manfrotto:+ die winkel der stativbeine sind in der “normalposition” etwas flacher als die des manfrotto ->ergo ein stabilierer stand+ die fixierschraube des kugelkopfes erlaubt feinere justierungen der position+ die schnellwechselplatten sitzen wie gesagt stabiler auf meiner omd m1 mark-ii (ein für mich wesentlicher punkt)+ die schnellwechselplatten haben diesen schutz vor versehentlichem rausrutschen beim lösen (zwei schrauben)gewicht ist ähnlich wie das des manfrotto, die generell verarbeitungsqualität auf den ersten blick auf gleich hohem niveau. – es sind keine spikes beigepackt mit denen man die gummifüße ersetzen könnte um das stativ auf erdigem/steinigem untergrund besser zu platzierendie einbeinfunktion habe ich noch nicht getestet – wird aber sicher auch klappen. Sobald ich praxiserfahrung sammeln konnte werde ich die rezension updaten. Soweit ist der erste eindruck wirklich toll. Anzumerken wäre noch die volatilität des preises – ich habe es vorige woche um 106,– eur gekauft – jetzt gerade bietet amazon das produkt um 133,– eur an.

Da ich mit dem wackeln der mittelsäule im sirui t004x nicht klar gekommen bin und dann doch nochmal etwas kleineres aber mit verstellbarer mittelsäule haben wollte, habe ich mir dieses stativ geholt. Wegen der anzahl der auszüge ist es halt ein kompromiss, aber ein guter. Was mir sehr gut gefällt ist die riesige “flügelmutter” zur fixierung der mittelsäule. Da wackelt in dem bereich nix mehr. Der kugelkopf ist nix besonderes. Da ist der siriui c10s schon eine sensation dagegen. Keine sicherung für die arca-platte nach lösen, keine panorama-funktion: es gibt nur eine schraube für den kugelkopf. Will man drehen, muß man alles lösen. Vergleicht man die fotos der stative, so sieht das cullmann eigentlich dem travel no.

Sehr wackelig und wenig stabil in kombination mit meiner dslr und kein vergleich zu meinem bisherigen stativ vom selben hersteller.

Sehr schönes stativ, ich bin als hobbyfotograd immer viel mit ihm unterwegs. Der aufbau ist einfach und schnell. Das stativ wiegt fast nichts und ist sehr handlich. Trotz des gewichtes hat es einen guten stand, dabei ist egal, ob die kamera fast auf dem boden ist oder auf maximaler höhe. Außerdem ist es solide verarbeitet und macht auch eine stabilen eindruck.

Cullmann 55461 MUNDO 525M Dreibeinstativ inklusiv Kugelkopf und Einbein (Packmaß 31,5 cm, 3 Auszüge, Höhe 160 cm, Tragfähigkeit 8kg) silber

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Zusätzliches Einbeinstativ mittels Kombination eines Stativbeins und der Mittelsäule
  • 3-fach Stativbeinverstellung inklusive Makrostellung
  • Beiliegende kurze Mittelsäule für bodennahe Makroaufnahmen
  • Inkl. Kugelkopf aus eloxiertem Aluminium und Kameraschnellkupplung mit 1/4 Zoll Anschlussgewinde (Arca kompatibel)
  • Lieferumfang: CULLMANN MUNDO 522M Dreibeinstativ inkl. Kugelkopf und integriertem Einbein silber, Stativbeutel, kurze Mitelsäule, Werkzeug, Garantiekarte,

Habe ein nanomax 400t reisrstativ und wollt mal was größeres um landschaftsbilder zu machen. Muss sagen das stativ ist sehr wertig und stabil so wie man es kennt von cullmann.

Kompaktes transportmaß und nicht zu schwer. Die verarbeitung ist makellos, das design sehr sportiv. Beim lösen der stativschrauben reicht ein leichtes Öffnen, um die beine auszufahren, ansonsten besteht die gefahr, dass das bein mit dem integrierten kunststoffbegrenzer ganz herausfällt. Für eine systemkamera hat das stativ einen sehr stabilen stand. Guter kugelkopf für panoramafotos, der sich smoooth drehen lässt, integrierte wasserwaage. Die beiliegende tasche erfüllt ihren zweck, hier riecht nichts nach chemie. Ein satz vierkantschlüssel liegt auch dabei.

Auf der suche nach einem kleinen und leichten reisestativ standen drei modelle zur auswahl:1. Rollei compact traveller no. Sirui t-005xdas rollei kannte ich bereits, das bekommt recht gute bewertungen, hat aber auch einige schwächen. Nun dachte ich, dass das cullmann-stativ von einem deutschen hersteller das rollei hinsichtlich der qualität übertrifft, die beiden modelle haben auf den ersten blick ja eine sehr große Ähnlichkeit. Aber einige dinge gefallen mir bei dem cullmann nicht: die verriegelungstasten sind unhandlich und die ring-locks (drehgriffe) für die stativbeine sind teilweise schwergängig. Zudem drehte bei einigen das gummiprofil durch, so dass man nicht fühlen kann, ob der drehgriff fest angezogen ist. Negativ finde ich auch, dass der kugelkopf sowohl für das schwenken als auch für die panoramafunktion über eine feststelleschraube bedient wird. Positiv ist die versenkbare mittelsäule.

Das cullmann mundo vereint alle eigenschaften, die man von einem guten reisestativ erwarten kann. Mit kleinen abstrichen bei der stabilität (so empfinde ich es zumindest im vergleich mit mienem “normalen” stativ) bringt es alle eigenschaften mit, die man von einem stativ erwartet. Stabilität (wie gesagt, mit kleinen abstrichen, was ich aber normal finde)2. Einstellmöglichkeiten (über den total einfach feststellbaren kugelkopf perfekt einzustellen)3. Ausstattung (es sind 2 wasserwaagen und eine gradanzeige vorhanden)daneben bringt es auch die für ein spezielles reisestativ notwendigen eigenschaften mit:1. Geringes gewichttrotz des geringen packmaßes kann das stativ auf bis zu 1,35m höhe ausgezogen werden. Das funktioniert stufenlos und mit sehr leicht arretierbaren teleskopbeinen.

Auf der suche nach einem reisestativ bin ich auch über dieses modell gestolpert. Leider ist es für eine nikon d600 zu leicht und wackelig. Für kleinere kameras ist es sicherlich in ordnung.

 das reisestativ wird in eine praktischen aufbewahrungstasche geliefert,die man auch um die schulter hängen kann und ist schnell aufgebaut,die füße werden einfach nach unten geklappt,kamera befestigen, kamera ausrichten – fertigdie 3 einzelnen beine können in winkel einrastet werden. Verstellt werden die einzelnen beine, mithilfe der schraubverbindungen,mit dem quasi die höhe eingestellt wird. Um dem stativ mehr standsicherheit zu geben befindet sich mittig ein kleiner haken,an dem die kameratasche oder aber ein gewicht gehangen werden kann. Dank des robusten kugelkopfeslässt sich die angebrachte kamera mit 1/4 zoll gewinde in jede beliebige position verstellen. Um die kamera gerade auszurichten, findet man oberhalb des kugelkopfes eine art wasserwaage. 360° drehungen sind auch möglich, die sehr sanft, ohne zu stocken erfolgenwodurch ruhige, ruckelfreie kameraschwenks ermöglicht werden. Das wichtigste für mich überhaupt ist,dass das stativ inkl. Kamera sicher steht und das tut es,auch wenn die beine voll auszogen sind. Mein altes, schweres, unhandlichen stativ hat ausgedient,das leichte stativ möchte ich nicht mehr missen.

Sehr schönes und gut verarbeites reisestativ, mit schnellwechselplatte, haken für beschweren durch einen sack mit steinen bzw. ähnliches und zusätzlich kurze mittelsäule.

Klein leicht und relativ stabil. Schärfere ergebnisse gibt es mit fernauslöser da man leicht einen wackler ins foto bringt. Für den schwenk beim panoramafoto gibt es auch keine einfache einstellung.

Für diesen preis ein absolut fantastisches stativ. Ich bin profi und suchte irgend etwas wirklich richtig leichtes, dass nicht 700€ kostet und gierige blicke auf sich zieht. Erst hatte ich mir so richtig günstige stative bestellt, aber die waren mir dann doch zu schwer (also, wenn man wirklich gewicht sparen will, dann mus man da auch tun). 1000g (nachgewogen) ohne diesen komischen adapter bei der stabilität sind der knaller.Klar, ein gitzo traveler ist wesentlich besser, aber wie gesagt – die blicke. 😉 danach kommt meiner meinung gleich dieses hier. Unbedingte kaufempfehlung mit genialem preis/leistungsverhältnis.

Ich habe schon eine ganze reihe von stativen mit und ohne kugelkopf genutzt. Allen gemeinsam war, dass sie sich schlecht in den rucksack verstauen ließen. Ich musste immer einen extra beutel herumschleppen, was man dann manchmal doch nicht tut und so ist man manchmal bei guten motiven, die ein stativ benötigen, eingeschränkt. Bislang behalf ich mir mit einem gorilla pod, das zwar sehr flexibel zu befestigen, aber nicht ausziehbar ist. Das cullmann stativ ist zusammengelegt nur 31,5 cm groß und passt damit wirklich in jeden rucksack. Zum schutz wird noch ein solider stoffbeutel mitgeliefert. Trotzdem ist das stativ ausgezogen 1,36 m groß. Gebückt kann man gut eine kamera bedienen. Für kameras mit schwenkbarem display (wie die sony rx 100) ist die größe (ohne bücken) ideal. Das stativ kann aber auch ganz klein gemacht werden, entweder mit eingezogenen oder gespreizten füßen (siehe foto).

✰ positiv-neutral-negativ-liste ✰✔ sehr gut verarbeitet, absolut hochwertige materialien, keine scharfen kanten✔ sehr flexibel in den einstellungsmöglichkeiten✔ ein bein ist oben mit schaumstoff ummantelt✔ maximale höhe von 135cm zzgl. Kamera ist für ein so kompaktes reise-stativ sehr viel✔ weiche gummierte füße, die einen sicheren stand garantieren✔ adapter-platte aus aluminium dabei und werkzeuglos wechselbar durch integrierten bügel, zzgl. ✔ durch 3 libellen (wasserwaage) einfach auszurichten✔ transporttasche im lieferung dabei, wirkt sehr stabil und ist hochwertig verarbeitet✔ es lassen sich gute wackelfreie aufnahmen erzielen✔ die beine lassen sich durch eine 180 grad drehung entsichern und dann beliebig in der länge verstellen✔ winkeleinstellung für 360 grad fotos aufgedrucktㅇ die entriegelung zum hochklappen der beine hakt manchmal etwas✘ nix‼ fazit ‼das cullmann-reisestativ überzeugt mit absolut hochwertiger verarbeitung und einer hohen flexibilität. Die beine lassen sich gut in der länge einstellen. Die verwendeten materialien sind sehr hochwertig ist perfekt verarbeitet. Durch das kompakte packmaß von nur 31,5cm in der länge passt das reisestativ in fast jeden rücksack. Die nur 32cm lassen sich auf bis zu 135cm ausziehen und bieten auch dann genügend stabilität auf verschiedenen untergründen. Es gibt das stativ auch noch in 160cm höhe (packmaß 45,5cm) und sogar aus carbon (etwas leichter). Hier muss jeder selbst entscheiden, wieviel man für das entsprechende produkt investieren möchte. ✏ bitte nutzt die kommentar-funktion um fragen und anregungen mitzuteilen.

Das cullman 55451 mundo stativ wird in einem erfreulich kompakten karton geliefert. Zum stativ gehört eine praktische und wohl langlebige schutzhülle aus synthetikmaterial. Die erwartungen an die qualität sind angesichts des dreistelligen preises hoch, werden aber vollständig erfüllt. Das material sieht hochwertig aus, die verarbeitung ist makellos, alle beweglichen teile treffen den richtigen punkt zwischen leichtgängigkeit und stabilität. Man merkt, dass ist nicht nur eine durchdachte konstruktion, sondern man spürt die erfahrung in den details. Ich nutze das cullman in erster linie für produktfotografie. Hier steht es sicher und stabil – auch voll ausgezogen – und meine nikon ist fest und sicher angebracht. Die höhenverstellung ist natürlich stufenlos, mit zwei wasserwaagen und einer grad-skala kann man die kamera sehr exakt ausrichten. Man kann damit also professionell arbeiten, jedenfalls wenn man nicht zu groß ist, da man maximal auf 1,35m kommt. Als reisestativ ist das cullman aufgrund seiner außerordentlich kompakten bauweise aber auch sehr gut geeignet.

Jetzt nach einigen touren mit diesem stativ muss ich sagen ist es sein geld wert. Die drehverschlüsse an den beinen haben gehalten bei denen ich zuerst ein wenig skeptisch war, auch wenn ich die klemmen bei dem älteren modell schneller in der handhabung fand ist der drehverschluss nicht allzu umständlich. Selbe gilt für die halterung der schnellwechselplatte der schnellspannverschluss mit dem hebel bei dem vorgängermodell war weitaus komfortabler.

Ein geschenk,dass sehr gut ankam für einen hobbyfotografen ein wichtiges fotoutensil. Gute qualität in optik und händling vielseitig einsetzbar. Für fotoreisen unabdingbar.

Gekommen ist das stativ in einem stabilen karton in einem säckchen verpackt. Das säckchen macht einen guten eindruck und scheint auch mal länger zu funktionieren. Das stativ an sich ist sehr stabil und funktioniert wirklich sehr gut. Die ausziehbaren beinchen haben nur sehr wenig spiel und man erreicht damit einen guten stand. Der kugelkopf funktioniert ebenfalls weitestgehend spielfrei, so macht das arbeiten mit meinem neuen stativ sehr viel spaß. Preis/leistung passt in diesem fall sehr gut.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Cullmann 55461 MUNDO 525M Dreibeinstativ inklusiv Kugelkopf und Einbein (Packmaß 31,5 cm, 3 Auszüge, Höhe 160 cm, Tragfähigkeit 8kg) silber
Rating
3,0 of 5 stars, based on 24 reviews

Ein Gedanke zu “Cullmann 55461 MUNDO 525M Dreibeinstativ inklusiv Kugelkopf und Einbein : Stabil, Kugelkopf naja, identisch zu Rollei Travel No. 1?

  1. Rezension bezieht sich auf : Cullmann 55461 MUNDO 525M Dreibeinstativ inklusiv Kugelkopf und Einbein (Packmaß 31,5 cm, 3 Auszüge, Höhe 160 cm, Tragfähigkeit 8kg) silber

    Leider taugt der kopf nichts, da er immer noch leicht wackelt wenn man ihn fest zieht. Muß ich mir nach ein anderen modell umsehen.
  2. Rezension bezieht sich auf : Cullmann 55461 MUNDO 525M Dreibeinstativ inklusiv Kugelkopf und Einbein (Packmaß 31,5 cm, 3 Auszüge, Höhe 160 cm, Tragfähigkeit 8kg) silber

    Leider taugt der kopf nichts, da er immer noch leicht wackelt wenn man ihn fest zieht. Muß ich mir nach ein anderen modell umsehen.
  3. Rezension bezieht sich auf : Cullmann 55461 MUNDO 525M Dreibeinstativ inklusiv Kugelkopf und Einbein (Packmaß 31,5 cm, 3 Auszüge, Höhe 160 cm, Tragfähigkeit 8kg) silber

    Möchte man die kamera ins hochformat bringen, geht dies nicht vollständig, da die halteschraube am stativkopf blockiert. Vollkommen unbrauchbar für panoramaaufnahmen.
    1. Möchte man die kamera ins hochformat bringen, geht dies nicht vollständig, da die halteschraube am stativkopf blockiert. Vollkommen unbrauchbar für panoramaaufnahmen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.