Benro Gimbal Kopf GH2 – die Qual der Wahl

Der gimbal kopf ist stabil und hät kamera (5dm3) mit ojektiv 150-600mm in der gewählten position ohne zu wackeln. Damit zu arbeiten macht richtig spass.

Der stativkopf entspricht in vollem umfang meinen erwartungen. Die lager sind leichtgängig, bei fixierung über die schraubgriffe sitzt alles bombenfest. Insgesamt sehr gute verarbeitung. S: ein vergleich mit neigern anderer hersteller war mir nicht möglich, eine wesentlich bessere funktion ist aber aus meiner sicht auch bei (noch) teueren produkten nicht zu erwarten.

Läuft rund ohne ruckeln und wehwehchen (wie manchmal geschildert). War eine sehr gute entscheidung. Konnte den wimberley vergleichen und habe keine nennenswerten unterschiede festgestellt. Alles sehr wertig und professionell verarbeitet. Hier sind die Spezifikationen für die Benro Gimbal Kopf GH2:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Basisgewinde 3/8″Aluminium/Magnesium Gimbal Head
  • leicht, präzise, komfortabel
  • mit Skalierung an der vertikalen Achse
  • empfohlen für Objektive ab 400mm
  • Lieferumfang: GimbalHead GH2, Wechselplatte PL100, Werkzeug

Benro gh2 auf cullmannmagnesit532. Vorraussetzung für einen funktionierenden stativkopf ist ein stabiles untergestell ( stativ ). Der benro gimbal gh2 braucht keinen vergleich mit dem doppelt so teueren wimberley zu scheuen. Qualität der verarbeitung ist gut. Montage eines objektives mittels der mitgelieferten platte funktioniert einwandfrei. Klemmschrauben lassen sich ohne mühe lösen und festziehen. Das mitziehen und schwenken der kamera mit großem tele klappt in allen achsen super und ist leichtgängig. Wenn die kamera richtig vermittelt ist, läuft der arm zügig und ohne haken in die ausgangsposition zurück. Alles in allem ein gelungenes und empfehlenswertes produkt zu einem erschwinglichen preis.

Nachdem ich bereits 2 andere billigere köpfe im gebrauch habe und den benro gh2 nach dem auspacken in die hand nam,wusste ich warum der große preisunterschied besteht. Es gibt in beiden schwenkebeben kein kratzgeräusch,kein ruckeln und stottern. Sitzt bombenfest auf dem stativ. Keine verwackelten aufnahmen. Es ist eine wahre freude mit diesem kopf zu arbeiten. Kann ich wärmstens empfehlen.

Kommentare von Käufern :

  • Genau das was ich gesucht habe
  • die Qual der Wahl
  • Benro Gimbel GH2

Benro gh2 auf cullmannmagnesit532. Vorraussetzung für einen funktionierenden stativkopf ist ein stabiles untergestell ( stativ ). Der benro gimbal gh2 braucht keinen vergleich mit dem doppelt so teueren wimberley zu scheuen. Qualität der verarbeitung ist gut. Montage eines objektives mittels der mitgelieferten platte funktioniert einwandfrei. Klemmschrauben lassen sich ohne mühe lösen und festziehen. Das mitziehen und schwenken der kamera mit großem tele klappt in allen achsen super und ist leichtgängig. Wenn die kamera richtig vermittelt ist, läuft der arm zügig und ohne haken in die ausgangsposition zurück. Alles in allem ein gelungenes und empfehlenswertes produkt zu einem erschwinglichen preis. Besten Benro Gimbal Kopf GH2

Schraube an der wechselplatte löst sich ständig. Zunächst war ich begeistert vom gimbal kopf, seiner verarbeitung und seiner funktion. Dann musste ich aber feststellen, dass sich die schraube, mit der mein sigma 150-600mm an der wechselplatte befestigt ist, ständig löste. Der hersteller empfahl mir einen neuen objektivfuß für mein sigma zu kaufen, oder “mehr als eine schraube an einer langen wechselplatte” zu verwenden. Frage wo soll ich weitere schrauben befestigen, wenn ich nur ein gewinde an der objektivschelle habe. Kurzum, das problem scheint bei sigmaobjektiven bekannt zu sein. Schade, hätte den kopf gerne behalten.

Der erste eindruck nach dem auspacken und dem ersten einsatz:benro verspricht nicht zu viel, denn die qualität stimmt. Der gimbal head ist sauber verarbeitet und macht einen sehr stabilen eindruck. Schon die verpackung gibt einen positiven vorgeschmack auf den inhalt. Der stativkopf lässt sich einfach, zügig und präzise montieren. Auf dem stativ aufgesetzt gibt es kein wackeln. Die feststellschrauben lassen sich gut anziehen und halten schwere teleobjektive in position. Die bewegungen laufen sehr harmonisch und ohne stocken. Für alle, die einen noch erschwinglichen gimbal head anschaffen möchten, dürfte dies das passende model sein.

Der stativkopf entspricht in vollem umfang meinen erwartungen. Die lager sind leichtgängig, bei fixierung über die schraubgriffe sitzt alles bombenfest. Insgesamt sehr gute verarbeitung. S: ein vergleich mit neigern anderer hersteller war mir nicht möglich, eine wesentlich bessere funktion ist aber aus meiner sicht auch bei (noch) teueren produkten nicht zu erwarten.

Als hobbyfotograf suchte ich nach einen wertigen gimbal kopf und entschied mich letztendlich für den benro kopf. Qualitativ wurde ich nicht enttäuscht und kann mich nur meinen vorschreibern anschließen. In kombination mit einen sirui karbonstativ sind bewegungsfotos z. Von vögeln fast ein kinderspiel. Als kombination nutze ich eine 300er festbrennweite + 1. Frei hand fast unmöglich mit dieser kombination verwertbare fotos zu bekommen und mit kugelkopf hat man so seine mühe im handling.

Benro gimbal kopf gh2 – pendel – gelenkkopf für “vogeljäger”. Dieser gelenkkopf eignet sich hervorragend zum fotografieren von tieren in freier natur. Durch die beiden gelenke sind horizontale – und vertikale schwenks in einem homogenenbewegungsablauf möglich. Einmal anvisierte vögel in der luft lassen sich hervorragend beim flug verfolgen und fotografieren. Vorausgesetzt ist natürlich ein schneller autofokus – bei meiner canon eos mark iii mit aufgesetztemobjektiv ef 4/500 mm is usm ii kein thema. Den kopf kann ich nur empfehlen – ein teures original von wimberley muss nicht sein. Der dreht auch nicht besser.

Der stativkopf wurde wie beschrieben und bestellt geliefert, er wirkt wertig und stabil. Die bewegung um die horizontal- und vertikalachse läuft stufenlos und flüssig ohne dabei zu schwer- oder leichtgängig zu sein. Die achsen lassen sich mit den schraubköpfen schnell und fest einzeln fixieren sowie wie auch schnell wieder lösen, der bewegungswiderstand läßt sich damit nicht variieren (was ich bisher aber auch nicht vermisse). Die aufgedruckten skalen sind gut ablesbar.

Der gimbal kopf ist stabil und hät kamera (5dm3) mit ojektiv 150-600mm in der gewählten position ohne zu wackeln. Damit zu arbeiten macht richtig spass.

Benro gimbal kopf gh2 – pendel – gelenkkopf für “vogeljäger”. Dieser gelenkkopf eignet sich hervorragend zum fotografieren von tieren in freier natur. Durch die beiden gelenke sind horizontale – und vertikale schwenks in einem homogenenbewegungsablauf möglich. Einmal anvisierte vögel in der luft lassen sich hervorragend beim flug verfolgen und fotografieren. Vorausgesetzt ist natürlich ein schneller autofokus – bei meiner canon eos mark iii mit aufgesetztemobjektiv ef 4/500 mm is usm ii kein thema. Den kopf kann ich nur empfehlen – ein teures original von wimberley muss nicht sein. Der dreht auch nicht besser.

Schraube an der wechselplatte löst sich ständig. Zunächst war ich begeistert vom gimbal kopf, seiner verarbeitung und seiner funktion. Dann musste ich aber feststellen, dass sich die schraube, mit der mein sigma 150-600mm an der wechselplatte befestigt ist, ständig löste. Der hersteller empfahl mir einen neuen objektivfuß für mein sigma zu kaufen, oder “mehr als eine schraube an einer langen wechselplatte” zu verwenden. Frage wo soll ich weitere schrauben befestigen, wenn ich nur ein gewinde an der objektivschelle habe. Kurzum, das problem scheint bei sigmaobjektiven bekannt zu sein. Schade, hätte den kopf gerne behalten.

Ich habe mir den kopf für meine canon 5d mark iii in verbindung mit dem sigma 150-600mm sports gekauft und nutze diese kombi vorallem für die tierfotografie. Ich bin sehr zufrieden damit.

Der erste eindruck nach dem auspacken und dem ersten einsatz:benro verspricht nicht zu viel, denn die qualität stimmt. Der gimbal head ist sauber verarbeitet und macht einen sehr stabilen eindruck. Schon die verpackung gibt einen positiven vorgeschmack auf den inhalt. Der stativkopf lässt sich einfach, zügig und präzise montieren. Auf dem stativ aufgesetzt gibt es kein wackeln. Die feststellschrauben lassen sich gut anziehen und halten schwere teleobjektive in position. Die bewegungen laufen sehr harmonisch und ohne stocken. Für alle, die einen noch erschwinglichen gimbal head anschaffen möchten, dürfte dies das passende model sein.

Nachdem ich bereits 2 andere billigere köpfe im gebrauch habe und den benro gh2 nach dem auspacken in die hand nam,wusste ich warum der große preisunterschied besteht. Es gibt in beiden schwenkebeben kein kratzgeräusch,kein ruckeln und stottern. Sitzt bombenfest auf dem stativ. Keine verwackelten aufnahmen. Es ist eine wahre freude mit diesem kopf zu arbeiten. Kann ich wärmstens empfehlen.

Genau das was ich gesucht habe. Für die tierfotografie benutze ich ein schweres teleobjektiv. Der gh2 erfüllt durch seine stabilität und die präzise lagerung genau meine erwartung. Ich kann den gh2 nur empfehlen.

Als hobbyfotograf suchte ich nach einen wertigen gimbal kopf und entschied mich letztendlich für den benro kopf. Qualitativ wurde ich nicht enttäuscht und kann mich nur meinen vorschreibern anschließen. In kombination mit einen sirui karbonstativ sind bewegungsfotos z. Von vögeln fast ein kinderspiel. Als kombination nutze ich eine 300er festbrennweite + 1. Frei hand fast unmöglich mit dieser kombination verwertbare fotos zu bekommen und mit kugelkopf hat man so seine mühe im handling.

Läuft rund ohne ruckeln und wehwehchen (wie manchmal geschildert). War eine sehr gute entscheidung. Konnte den wimberley vergleichen und habe keine nennenswerten unterschiede festgestellt. Alles sehr wertig und professionell verarbeitet.

Genau das was ich gesucht habe. Für die tierfotografie benutze ich ein schweres teleobjektiv. Der gh2 erfüllt durch seine stabilität und die präzise lagerung genau meine erwartung. Ich kann den gh2 nur empfehlen.

Ich habe mir den kopf für meine canon 5d mark iii in verbindung mit dem sigma 150-600mm sports gekauft und nutze diese kombi vorallem für die tierfotografie. Ich bin sehr zufrieden damit.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Benro Gimbal Kopf GH2
Rating
5,0 of 5 stars, based on 13 reviews

Ein Gedanke zu “Benro Gimbal Kopf GH2 – die Qual der Wahl

  1. Rezension bezieht sich auf : Benro Gimbal Kopf GH2

    Ich habe mir den gimbal für ein richtig großes und schweres objektiv gekauft, das fast 6 kg schwere 300-800 mm von sigma, das dann zusammen mit der kamera 7 kg wiegt. Und dieses kombination hält es ohne probleme, es läßt sich schon ausbalancieren und flüssig bewegen. Montiert ist der gimbal schnell und selbsterklärend. Ich habe ihn auf ein gitzo der 5‘er-serie montiert. Die mitgelieferte acra-swiss-platte für den stativfuss ist für das sigma zu kurz, aber das war abzusehen und deswegen habe ich an das sigma eine längere wimberley-platte gesschraubt. Ähnliches empfiehlt sich auch bei den großen lichtstarken primes. Für die populären 150-600‘er von sigma und tamron sowie das 200 – 500 von nikon genügt die standardplatte, wobei es nicht das problem von benro ist, wenn die stativschnelle des herstellers nur einen schraubanschluss bietet wie etwa das nikon 200 – 500 oder das sigma 150 – 600 c. Hier muss man dann die mitgelieferte platte mit der einen möglichen torx-schraube festziehen. Hier hat benro gut mitgedacht, es gibt einen ausklappbaren bügel zum festschrauben mit der hand oder eben die möglichkeit, mit dem mitgelieferten torx-schlüssel zu arbeiten.
    1. Ich habe mir den gimbal für ein richtig großes und schweres objektiv gekauft, das fast 6 kg schwere 300-800 mm von sigma, das dann zusammen mit der kamera 7 kg wiegt. Und dieses kombination hält es ohne probleme, es läßt sich schon ausbalancieren und flüssig bewegen. Montiert ist der gimbal schnell und selbsterklärend. Ich habe ihn auf ein gitzo der 5‘er-serie montiert. Die mitgelieferte acra-swiss-platte für den stativfuss ist für das sigma zu kurz, aber das war abzusehen und deswegen habe ich an das sigma eine längere wimberley-platte gesschraubt. Ähnliches empfiehlt sich auch bei den großen lichtstarken primes. Für die populären 150-600‘er von sigma und tamron sowie das 200 – 500 von nikon genügt die standardplatte, wobei es nicht das problem von benro ist, wenn die stativschnelle des herstellers nur einen schraubanschluss bietet wie etwa das nikon 200 – 500 oder das sigma 150 – 600 c. Hier muss man dann die mitgelieferte platte mit der einen möglichen torx-schraube festziehen. Hier hat benro gut mitgedacht, es gibt einen ausklappbaren bügel zum festschrauben mit der hand oder eben die möglichkeit, mit dem mitgelieferten torx-schlüssel zu arbeiten.

Kommentarfunktion ist geschlossen.